2019 – ein Rekordjahr in der Kreuzfahrtindustrie

Nach Angaben der Cruise Industry News werden dieses Jahr neue 24 Kreuzfahrtschiffe ausgeliefert…

Ob das neue Jahr viel Gutes für die Kreuzfahrt-Begeisterten bringt, muss wohl jeder für sich selbst entscheiden. Das größte Schiff, das dieses Jahr auf den Markt kommt, wird die Costa Smeralda sein, die rund 5.200 Passagieren Platz bietet. Die MSC Grandiosa, ein Meraviglia-Plus Class Schiff, wird ab November rund 5.000 Passagiere beherbergen können. Weitere große Neubauten werden die Carnival Panorama und die Norwegian Encore sein, letztere ist für 4.200 Passagiere ausgelegt.

Als nächster Neubau wird Ende des Monats die neue Mein Schiff 2 an TUI übergeben. Mit 317 Metern Länge bietet sie Platz für rund 2.900 Passagiere. Die offizielle Taufe ist am 9. Februar in Lissabon, und spätestens dann werden viele deutsche Kreuzfahrer mit ihr die Kanarischen Inseln und das Mittelmeer bereisen. Ich habe auch Kunden mit an Bord und bin sehr gespannt, was sie von dem neuen Schiff berichten und wie dieses Schiff überhaupt bei Euch ankommt.

Kreuzfahrt Begeistert, Kreuzfahrtblog, Kreuzfahrtbericht, Kreuzfahrtportal, Kreuzfahrt-Blog, Reisebericht, Kreuzfahrtgeflüster, Kreuzfahrtbericht
Die neue Mein Schiff 2 liegt derzeit am Ostseepier in Kiel zur Endausrüstung (Foto: Michaela)

Doch 2019 ist nicht nur das Jahr der großen Schiffe. Bei der Hälfte der Neubauten handelt es sich um Expeditionsschiffe, und 14 der 24 Neulige werden weniger als 1.000 Passagiere aufnehmen können. Wenn man so will, verfestigt sich hier der Trend, der die Branche schon länger in zwei gegensätzliche Richtungen teilt: günstige Massen- und luxuriöse Suitenschiffe. Ob das allen Kreuzfahrern gefällt, bleibt abzuwarten. Was haltet Ihr von dieser Tendenz?

Kreuzfahrt Begeistert Kreuzfahrtblog, Kreuzfahrtbericht Kreuzfahrtportal Kreuzfahrt-Blog
Ob groß oder klein. das richtige Schiff liegt immer im persönlichen Geschmack

Auch wir werden dieses Jahr einige neue Schiffe kennenlernen. Ich möchte noch nicht zu viel verraten, aber auch wir werden uns große und kleinere Schiffe ansehen und Euch natürlich davon berichten. Außerdem werden wir uns weiter in der Branche umhören und für Euch nach Trends und wichtigen Informationen fahnden. Ab Donnerstag werde ich auf der CTM in Stuttgart sein – der weltweit größten Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit.

Dort kann man mich zum persönlichen Gespräch treffen und ich werde wieder einige Tipps zum Thema Kreuzfahrten geben. Ihr findet mich in Halle 10 Stand B11.

Ich freue mich auf Euch.

AHOI und viele Grüße aus der Pfalz

Euer Christian

14 thoughts on “2019 – ein Rekordjahr in der Kreuzfahrtindustrie”

  1. Hallo Christian, ein Mitglied im Blog schrieb mal ,es sind schwimmende Plattenbauten, mich bekämen keine zehn Pferde dorthin,auch wenn die Reise kostenlos wäre. Manche Häfen reduzieren ja jetzt schon die Einfahrten. Graue pfälzische Grüsse

  2. Hallo Christian, ich finde es schön, dass die Kreuzfahrtreisen immer mehr werden. Doch für mich (absolut Kreuzfahrt Neuling) wird es dadurch auch immer schwirger das passende Schiff und Route zu finden. Ich bin darauf angewiesen eine kompetente Beratung zu bekommen. Die ich dann, wenn es bei mir endlich heißt “ Leinen los“ bei Dir bekommen werde. Wenn man die Zahlen ließt, bestätigt es mir, dass du genau den richtigen Zeitpunkt gewählt hast dich mit einem Reisebüro für kreuzfahrten selbstständig zu machen. Für Stuttgart wünsche ich dir (wie immer) eine schöne Zeit und möglichst viele Abschlüße.
    Ganz liebe Grüße
    Claudia

  3. Hallo Christian!
    Ich bin bei 5000 Passagiere auch ein bisschen am schwanken, ob das nicht zu viele Menschen auf dem Schiff wären und was das mit den Destination macht. Bin gespannt, wenn die ersten Berichte von Urlaubern kommen!
    Viel Erfolg auf der Messe! Claudia hat schon Recht, der Neubau-Boom passt in dein neues Berufskonzept! Wünsche dir auf jeden Fall viele gute Abschlüsse!!
    Liebe Grüße, Kerstin 🙋🏻
    P.s wenn du die Halle und Stand für die abf in Hannover weist, wäre super, sie uns kurz hier mitzuteilen!!!!
    Dankeschön!!!

        1. Moin Kerstin,

          ja, mal schauen …

          Ich werde vermutlich am DO, 31.1., in Hannover sein.
          Mich intererssiert da auch die eBike-Ausstgellung, da ich mir im Frühjahr wohl so ein Teil kaufen möchte 🙂

          VG Klaus

          1. Hallo Klaus!
            Mit Donnerstag bin ich leider raus, da ich dort bis mind.19.00 Uhr arbeiten werde. Wobei ich aber sicher bin, das am
            Wochenende die Ausstellung trotzdem da sein wird!!! Voraussichtlich werden wir am Sonntag zur Messe gehen.

          2. Hi Kerstin,
            leider kann ich nur am Donnerstag!
            Werde dann meinen letzten noch frei verfügbaren Resturlaubstag von 2018 ‚verballern‘ 🙂
            Ich hoffe nur, dass die Schneeprognosen mir keinen Strich durch die Rechnung machen …
            VG Klaus

          3. Moin Kerstin,

            tja, dass mit Donnerstag klappt jetzt doch nicht 🙁
            Mal schauen, ob ich für Samstag noch was an meinem Termin drehen kann.
            Sonntag wird mir aufgrund der Wetteraussichten zu streßig!

            VG Klaus

          4. Moin Kerstin,
            so, nach längerem hin und her wird es jetzt doch der Freitag werden!
            Das Wetter sieht ganz ok aus 🙂
            VG Klaus

  4. Hallo lieber Christian, ich bin ein großer Fan von dir und deinen Reiseeindrücken, die du veröffentlichst. Verrückt nach Meer ist und bleibt die Sendung, die nicht verpasst werden darf, auch wenn Du nicht mehr dabei bist. Sehr schade, der Traumschwiegersohn…. Aber, du hast dir ja deinen großen Traum an Land erfüllt. Ich selbst träume immer noch von einer Kreuzfahrtreise, habe aber immer etwas Bammel, mit dem Schiff zu verreisen. Die Schiffe mit 5000 Menschen an Bord, das wäre für mich keine Erholung und ich würde in Panik ausbrechen. Naja, sicher geht mein großer Traum doch noch in Erfüllung. Alles Gute für dich, viel Erfolg in deinem Reisebüro und toi, toi 2019. Herzliche Grüsse von Monika

  5. Hallo Christian,
    viel Erfolg auf der Messe. Als Verrückt nach Meer Fan habe ich Dich heute um 16 Uhr 15 schon sehr vermisst!!! Aber das ist ja schon oft genug besprochen. Ich wollte mich zu den unterschiedlichen Grôssen der Schiffe bemerkbar machen.
    Wir sind bisher auf Schiffen zwischen 2000 und fast 6000 Passagieren (Oasis of the Seas) gefahren, Mal ganz abgesehen davon das man als Kreuzfahrer Menschen mögen sollte,schwärmen wir heute noch von der Oasis und man glaubt nicht wie sich die vielen Menschen auf dem Schiff verteilen.Hier wird wirklich alles geboten.
    Viele Grüße aus dem Ruhrpott
    Dieter

  6. Je mehr Auswahl, desto schwerer für den Passagier die Entscheidung. Mir persönlich ist Vieles „too much, too big“ und meistens ist es eine Frage der Zeit, wann es für manche Destination „Land unter“ und für manchen Veranstalter „versenkt“ heißt.
    Das wäre aber vielleicht eines Tages für mich eine Alternative;-)

    https://www.welt.de/reise/Fern/article187098162/Kreuzfahrtschiff-statt-Altersheim-Senioren-auf-hoher-See.html
    Mit der „MS Lebenstraum“ von Ted Cruises an die schönsten Plätze der Welt reisen (Pflegepersonal an Bord, anstatt im Pflegeheim zu versauern – eine Innenkabine soll pro Monat 2.900,– € kosten, ein vergleichbarer Pflegeplatz an Land ca. 3.200,– €. Ich muss dann mal mit meiner Krankenkasse in Verhandlung treten;-)

    Viel Erfolg und auch interessante Gespräche auf der Messe in Stuttgart

    Viele Grüße
    Helga E.-D.

  7. PS:
    Es scheinen wohl in den letzten Tagen bereits mehrere Hundert Anfragen bei Ted Cruises eingegangen sein;-)
    Bei der MS „Lebenstraum“ handelt es sich um die ehem. MS Adriana, gebaut 1972, die zurzeit umgebaut wird.
    Interessant, mal hier reinzuschauen:

    https://www.ted-cruises.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hier könnt Ihr Bilder hochladen