A-Rosa Aqua – Schiffsbesichtigung in Mainz

Letzten Donnerstag hatte ich eine Schiffsbesichtigung der neuen Art…

Das Besondere war, dass ich ich vom Büro gar nicht weit fahren musste und schon war ich am Ligeplatz der A-Rosa Aqua. Letztes Jahr war ich bereits auf der Seine mit der Seine Comtesse unterwegs und war deshalb wirklich gespannt auf ein Schiff von A-Rosa.

Die A-Rosa Aqua von außen

Nach dem Empfangen an Bord erfuhren wir zunächst etwas über die Reederei und die Flotte. Dann sind wir auch endlich los und haben uns das Schiff genauer angesehen. Die A-Rosa Aqua ist für maximal 202 Passagiere ausgelegt, also etwas überschaubarer als das letzte Schiff auf dem ich unterwegs war :-).

Die Rezeption

Das Schiff hat insgesamt drei Passagierdecks, von denen die meisten mit einem französischen Balkon ausgestattet sind. Ich konnte einen Blick in eine Kabine werfen und fand die Aufteilung und das Platzangebot vollkommen ausreichend und in Ordnung.

Die Kabinen
Kreuzfahrt Begeistert, Kreuzfahrtblog, Kreuzfahrtbericht, Kreuzfahrtportal, Kreuzfahrt-Blog, Reisebericht, Kreuzfahrtgeflüster, Kreuzfahrtbericht, Reisebericht
Von vielen Plätzen aus hat man einen schönen Blick ins Freie

Was ich wirklich schön auf den A-Rosa Schiffen finde, ist, dass es dort einen kleines Fitnessstudio, einen Pool oder Whirlpool und eine Sauna gibt. In der Sauna gibt es sogar Fenster und man kann während des Saungangs die Landschaft an sich vorbei ziehen lassen. Danach kann man wunderbar auf einer der Liegen entspannen und den Urlaub so richtig genießen.

Die Sauna…
Kreuzfahrt Begeistert, Kreuzfahrtblog, Kreuzfahrtbericht, Kreuzfahrtportal, Kreuzfahrt-Blog, Reisebericht, Kreuzfahrtgeflüster, Kreuzfahrtbericht, Reisebericht
… die Außendecks und…
Kreuzfahrt Begeistert, Kreuzfahrtblog, Kreuzfahrtbericht, Kreuzfahrtportal, Kreuzfahrt-Blog, Reisebericht, Kreuzfahrtgeflüster, Kreuzfahrtbericht, Reisebericht
… auch die Whirlpools laden zum Entspannen ein

Das Essen wird an Bord grundsätzlich in Buffetform gereicht. Es gibt allerdings eine Ausnahme: Auf dem neuen Flussschiff, das auf den Douro fahren wird, wird der Hauptgang am Abend am Tisch serviert. Ansonsten gibt es noch eine Live-Cooking Station. Das Restaurant sowie die Bars haben einen sehr guten Eindruck gemacht.

Das Restaurant

Ich persönlich fand das Schiff und auch das Konzept sehr ansprechend. Die Reederei bietet ein Premium alles inklusive Konzept an. Das bedeutet, an Bord sind fast alle Getränke bereits im Reisepreis enthalten. Da ich seit letztem Jahr tatsächlich auch ein Flusskreuzfahrten-Fan geworden bin, wird dies wohl nicht mein letzter Besuch auf einem Flusskreuzfahrer gewesen sein ;-).

Die Bar

Ein herzliches AHOI aus den Pfalz,

Euer Christian

5 thoughts on “A-Rosa Aqua – Schiffsbesichtigung in Mainz”

  1. Hallo Christian, willkommen im Club der Flussschiffliebhaber! Sieht alles sehr ansprechend und freundlich aus. Die Gesamtzahl Gäste ist auch in Ordnung. Von außen sieht es ja futuristisch aus.

  2. Hallo Christian!
    Toller informativer Bericht! Macht wirklich Lust mal die Kreuzfahrt auf dem Fluss auszuprobieren. Sehr positiv: das wirklich ansprechende Ambiente auf dem Schiff! Modern und trotzdem gemütlich. Durch die Größe des Schiff und Anzahl der Gäste hat man zusätzlich eine ganz familiäre Atmosphäre.
    Vielen Dank für den schönen Einblick!
    Ganz liebe Grüße, Kerstin 🙋🏻

  3. Moin Christian,
    Als ich vor etwas über 2 Wochen in Mainz war, lagen 2 Flussschiffe dort und sofort war der Gedanke da- darauf hab ich auch mal Lust. Tja und jetzt noch dein schöner Bericht. Eine Flusskreuzfahrt ist auf jeden Fall auf meiner Wanna do Liste 🙂
    Ein wirklich schönes Schiff, wie Kerstin schon schrieb modern und trotzdem gemütlich. Bei dem Essen in Buffetform ist das natürlich Geschmackssache, ich persönlich find es doch schön mich im Restaurant bedienen zu lassen. Aber das weiß man ja bevor man bucht.
    Sonnige Grüße Jessica

  4. Moin Christian,
    Danke für Deinen informativen Bericht und die tollen Fotos vom Schiff!
    Zugegebenenermaßen könnhte ich ein Fluß-KF durchaus reizen, es gibt ja tolle Routen (bspw. Duoro oder Rhone).
    Leider bremst mich auch hier meist der Preis als Alleinreisender aus, da der Zuschlag in der Regel zw. 90 und 100 % liegt. Und für soviel Kohle gehe ich dann doch lieber auf ein „richtiges“ Schiff auf „richtigen“ Wasser 🙂 🙂 🙂
    VG Klaus

  5. Hallo Klaus,
    wir haben zwar schon einige Flusskreuzfahrten gemacht und fanden diese auch sehr schön, aber meistens kommen wir doch zum Schluss: Lieber eine „richtige“ Kreuzfahrt! Denn die Preise liegen auch für zwei Personen mind. so hoch wie auf einem Hochseekreuzer, wenn nicht oft darüber. Dann fehlen uns die Seeluft, die Weite des Meeres, die Annehmlichkeiten/Angebote eines „richtigen“ Schiffes und und und.
    Wenn man schon mit AIDA gereist ist, erkennt man sofort deren Handschrift auf Christians Bildern – alles sehr geschmackvoll und ansprechend, sicherlich ein richtiges Wohlfühlschiff! Irgendwann geht´s bestimmt mal wieder auf ein „Schiffchen“, aber es gibt woanders noch so viel zu sehen;-)

    Viele Ostergrüße an alle vom sommerlichen Rhein
    Helga E.-D.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hier könnt Ihr Bilder hochladen