Ausdocken als Highlight – darum lieben wir solche Momente

Vorgestern dockte die AIDAnova in Papenburg aus. Warum ziehen Ereignisse wie diese so viele Menschen in ihren Bann?

Kreuzfahrt boomt nicht nur bei den Buchungsszahlen. Auch die Events drum herum sind Besuchermagneten. Kreuzfahrtmessen locken erfahrene Cruiser und Neulinge in die Messehallen, Cruisedays wie zum Beispiel in Hamburg und jetzt auch in Rostock werden zu Touristenattraktionen und schon das einfache Auslaufen eines Kreuzfahrtschiffes sorgt in Häfen weltweilt für Menschenansammlungen. Kein Wunder also, dass nahezu jedes Mal, wenn auf der Meyer Werft in Papenburg ein Schiff ausdockt, neue Besucherrekorde aufgestellt werden.
Kreuzfahrt Begeistert Kreuzfahrt Portal

Events wie die Cruise Days sind Besuchermagneten

Auch diesen Dienstag hat es wieder Tausende Schaulustige an die Ems gezogen, um das Spektakel live zu verfolgen. Und wer nicht vor Ort sein konnte, konnte sich das Ausdocken zuhause im Live Stream anschauen. Was in der Realität eine ganze Weile dauerte, fasst dieser Film in 1,5 Minuten Gänsehautfeeling zusammen. Wer von Euch hat das Spektakel verfolgt? Wer war sogar selbst vor Ort und hat tolle Fotos und Filme gemacht? Oder wart Ihr vielleicht schon mal bei einem anderen Ausdockmanöver dabei? Was fasziniert Euch an diesen Momenten?
Kreuzfahrthafen Hamburg, Kreuzfahrt Begeistert, Portguide, Hafenführer, Kreuzfahrtblog, Ausflüge in HamburgKreuzfahrt Begeistert Kreuzfahrt-Portal

Wenn ein Schiff da ist, sind „Zaungäste“ meist nicht weit 😉

Ich persönlich finde es sehr spannend zu sehen, wie sich die Kreuzfahrtschiffe weiterentwickeln – und das nicht nur technisch (die AIDAnova ist ja das erste LNG-betriebene Kreuzfahrtschiff), sondern auch optisch. Wenn so ein riesiger Neubau zum ersten Mal zu sehen ist, ist das schon etwas anderes als die Computeranimationen, die man bisher davon kannte. Zudem ist es nautisch natürlich eine tolle Herausforderung ein Schiff aus der Dockhalle zu manövrieren…
Kreuzfahrt Begeistert Kreuzfahrtgeflüster Kreuzfahrtblog

Bisher war die AIDAperla das neueste Schiff der Flotte

Nächste Woche Freitag wird die AIDAnova im Rahmen einer großen Party sowie mit einem Konzert von David Guetta getauft. Als Taufpate fungiert dabei erstmals eine vierköpfige Familie aus Hessen, die in einer großangelegten Gemeinschaftsaktion der Bildzeitung mit AIDA ausgewählt wurde. Rund 25.000 Gäste werden erwartet – schon wieder so ein Mega-Event…
Vielleicht ist ja sogar jemand von Euch dabei und möchte im Anschluss hier bei uns darüber berichten?
Ich freue mich auf Eure Bilder und Berichte und sende

ein herzliches AHOI aus der Pfalz,

Euer Christian

15 thoughts on “Ausdocken als Highlight – darum lieben wir solche Momente”

  1. Hallo Christian, nicht bei diesem Schiff war ich dabei in Papenburg,sondern vor Jahren bei einem amerikanischen Schiff. Faszinierend ist diese Millimeter Arbeit aus der Halle zu kommen ,Die Ems ist ja auch nicht so breit . Man sieht fast kein Wasser mehr. Und wenn der Riese an dir vorbei schwimmt ,kommst du dir vor wie eine Ameise. An dem Schiff ist auch noch nicht alles fertig, eigentlich nur das Geripp. Und der Deich ist voll mit Zuschauern

  2. Ist in Papenburg eine grössere Halle dazugekommen. Mehr wie 13 Decks ging damal nicht. Ich weiß nur in Turku ist eine grosse Halle gebaut worden.

  3. Hallo Christian !
    Ich muss da leider passen und werde sicherlich über dem Live-Stream alles mitverfolgen. Es würde mich schon sehr interssieren mal so eine Werfthalle zu besichtigen und würde auch gerne mal live dabei sein. Vielleicht sehe ich dieses Wochenende aber doch Schiffe, denn ich bin zwei Tage in Bremerhaven. Leider ist die Mädels-Gruppe nur teilweise Kreuzfahrt-Begeistert, so dass der Besuch in Bremverhaven , nicht ganz das Schwerpunktthema Schiff hat. Aber ins Auswandererhaus geht es und da war ich auch noch nicht!
    Tschüß, Kerstin 💁🏻

    1. Hallo Kerstin wünsche dir viel Spaß in Bremerhaven. Das Auswanderhaus soll sehr sehenswert sein. Wenn es klappt fahre ich im September nach Bremerhaven. Dann will ich ins Klimahaus. LG Claudia

      1. Hallo Claudia!
        Das könnte aufgrund des Wetterberichts tatsächlich auch drankommen! Es ist wirklich nur 16-18 Grad mit Regen angesagt! 😳! Mal sehen, ob mein Wetterfrosch wirklich recht hat!
        Liebe Grüße und allen ein schönes Wochenende! Tschüss, Kerstin 🙋🏻

      2. Hallo Claudia!
        Wir waren heute im Klimahaus! Das ist absolut sehenswert! Ich habe selten eine so tolle Naturwissenschaftliche Ausstellung gesehen. Die 16,00 Euro Eintritt plus 1,00 Euro Gardrobe Jacke ( Rucksäcke und größere Taschen müssen abgeben werden, sind aber kostenlos. Man kann jedoch einen Ersatzbeutel mitbekommen für Wertsachen. Für die Jacke 1,00 Euro sollte man nicht sparen und möglichst im Zwiebelsystem hinein. Es wird mitunter sehr warm , aber auch kalt!) Plane mindestens 2 Stunden ein! Wir sind teilweise schneller durch die Abteilungen. Wenn du alles ganz genau anschauen und „mitmachen „ möchtest, dann kann man locker einen halben Tag darin verbringen!
        Ganz liebe Grüße, Tschüss Kerstin 🙋🏻

        1. Hallo Kerstin, vielen dank für deine Info. Ich freue mich dass es dir gefallen hat, bin sehr gespannt ob es bei mir im September klappt. Übrigens schöne Bilder die du bei FB reingestellt hast. Ich find ja dass der Fischereihafen ein muss bei jedem Besuch in Bremerhaven ist. Euch ein gute Heimfahrt.
          Lg Claudia

    2. Hallo Kerstin,

      du kannst die Meyer Werft besuchen. Die haben ein Besucherzentrum und du kannst auch von oben ins Baudock gucken. Ich war letztes Jahr da (oder war es schon vorletztes? Man die Zeit vergeht ;-)) Da hatten wir ja das „große Glück“ das einen Tag vorher eine Emsüberführung war und ich hatte so gehofft, das Schiff noch an der Pier zu sehen… Die Norwegian Joy war da noch in viele kleine Metallklötze zerlegt, wie Lego 😉

      Live beim Ausdocken oder Emsüberführung war ich noch nicht und der Stream lief leider, als ich noch auf der Arbeit war. Habe mir dann das kleine Video angeguckt 🙂
      Dafür war ich schon bei mehreren Schiffstaufen dabei 🙂 Auch ein echtes Highlight!

      Viele Grüße
      Michaela

      1. Hallo Michaela!
        Die Meyer-Werft liegt auch noch auf meiner To-Do-Liste 😊! Irgendwann werde ich das hoffentlich mal hinschaffen !!!
        Tschüss und allen ein schönes Wochenende!
        Tschüss, Kerstin 🙋🏻

        1. Hallo Kerstin, ich habe gehört dass die Meyer Werft sich zum Nachteil verändert hat die Arbeiter wären aus dem Ausland können so gut wie kein deutsch und müssen arbeiten bis zum umfallen und bekämen einen Hungerlohn. Arbeit auf Akkord. Also keine Facharbeiter1

  4. Gibt es denn überhaupt Momente beim Zusammentreffen mit einem Schiff, die nicht „besonders“ sind und keine Gänsehaut erzeugen 😉 Aber dieses Ereignis ist natürlich ein ganz besonderer Moment!!! Im letzten September haben wir in der Meyer-Werft gerade einen Tag vorher das Ausdocken der World Dream verpasst, die Norwegian Bliss lag noch im Trockendock und auch schon erste Bauteile der nova waren zu sehen. Wenn man diese „Schwangerschaft“ ein wenig begleitet hat, hat man zur „Geburt des Babys“ noch einmal eine ganz andere Beziehung.
    Die Besichtigung der Meyer-Werft kann ich wirklich nur empfehlen, dieses Familienunternehmen ist schon beeindruckend!

    @Ulla: In der Meyer-Werft hat sich unglaublich viel getan, es wurde/wird immer weiter an der Baustrategie gearbeitet, so dass auch immer größere Schiffe und auch mehr gebaut werden konnten, die Auftragsbücher sind nach Angaben der Werft im September 17 bis 2016 randvoll und das mit Aufträgen aus der ganzen Welt. Halle 6 hat man 2017 um rd. 25 Meter erweitert und eine weitere Halle um 100m. Die Bauweise in verschiedenen Blöcken/Schwimmteilen und damit von zwei Schiffen gleichzeitig im Trockendock und oft eines ausgedockt fasziniert mich völlig und dazu noch diese Verlegung von Bauteilen z. B. aus der Werft in Rostock!

    @Kerstin: Wir waren im April im Auswandererhaus, kann ich nur empfehlen. Ebenso wie das Klimahaus, auch der Zoo ist ja gleich in den Havenwelten, dieser soll sehr schön sein. Sehr interessant finde ich auch die Möglichkeit mit dem HafenBus durch den Containerhafen zu fahren, der ansonsten absolutes Sperrgebiet ist. Das steht bei uns auf dem Programm im Mai.
    https://www.bremerhaven.de/pdf/Hafenbus/files/assets/common/downloads/publication.pdf

    Für den kulinarischen Genuss empfehle ich Euch das „Schaufenster Fischereihafen“ – hier gibt es eine Fischräucherei, mehrere Restaurants von „normal“ bis „gehoben“, Cafés, Geschäfte, manchmal auch Veranstaltungen und das Museumsschiff „Gera.“

    Ich habe gesehen, dass dieses Wochenende das „Bierfest“ dort stattfindet, nächstes Wochenende die „Islandtage.“
    https://www.schaufenster-fischereihafen.de/veranstaltungen.html

    Hier steht auch eines der Hotels (Comfort), das Du als Vorprogramm „Übernachtung + Parken + Shuttle zum/vom Schiff“ für die Phoenix-Schiffe buchen kannst. Gleich gegenüber des Hotels fährt ab bzw. hält auch der o. g. HafenBus.
    In Bremerhaven gibt es so viel zu sehen, dass wir grundsätzlich das Vorprogramm buchen und somit einen schönen und ausgeruhten Beginn unserer Kreuzfahrten haben. Ich wünsche viel Spaß, vielleicht hast Du Lust, uns hiervon zu berichten, ein Phoenix-Schiff liegt nicht, so glaube ich jedenfalls, gerade an der Columbuskaje.
    Viele Grüße
    Helga E.-D.

    1. Hallo Helga!
      Vielen Dank für die vielen Tipps! Im Zoo war ich noch zu Schulzeiten drin, alles andere ist fast genauso lange her. Nur ob ich die Irish- Mädels mehr auf „ Kreuzfahrt „ bekomme , weiß ich leider nicht 😉- trotzdem habe ich mir alle Tipps gespeichert!!!
      Ganz liebe Grüße!!!
      Tschüss, Kerstin 🙋🏻

  5. Ein neues Schiff,das hat die Menschen schon immer begeistert! Leider war ich bei so einem Moment noch nicht dabei, letztes Jahr um einen Tag die World Dream verpasst in Papenburg. Die Meyer-Werft ist nicht nur ein Muss für Kreuzfahrer, dieses deutsche Familienunternehmen sollte sich jeder mal anschauen.
    Gruß
    Peter

  6. Sorry, sorry, sorry – erst wird nach mehrmaligen Versuchen überhaupt kein Kommentar übernommen, jetzt jeder einzelne ,-)
    Christian/Irmela: Falls möglich bitte löschen bis auf einen 😉

    Viele Grüße
    Helga E.-D.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hier könnt Ihr Bilder hochladen