MS Rhein Symphonie – Von Köln nach Boppard

Meine dritte Reise unter „Corona-Bedingungen“ habe ich mit einer Reisegruppe auf dem Rhein und der Mosel im September letzten Jahres gemacht… Die Einschiffung in Köln ist problemlos verlaufen. Nachdem der Gesundheitsbogen ausgefüllt und der Antigen-Schnelltest gemacht war, konnten wir an weiterlesen…

Zu Weihnachten – Eure Glücksmoment 2020

2020 war mehr als Covid-19. Für die meisten gab es auch viele fröhliche und bemerkenswerte Momente. Eine spontane Umfrage unter unseren Freunden und Bekannten (natürlich kontaktlos 😉 ergab, dass zum Beispiel gesunder Familienzuwachs, die Wiederentdeckung heimatlicher Gefilde oder die besinnliche weiterlesen…

Costa Delziosa – Nachdenklich in Bari

Oh nein, heute ist schon unser letzter Tag… Wir sind zurück in Italien und quasi dort, wo wir vor knapp zwei Wochen unseren ersten Landgang gemacht haben. Im Gegensatz zum letzten Besuch, als wir von 14.00 Uhr bis 20.00 Uhr weiterlesen…

Costa Deliziosa – unser letzter Seetag

Diese Nacht haben wir die Uhren wieder eine Stunde zurückgestellt. Herrlich… … denn so kann der Seetag ausgeschlafen und trotzdem früh starten. Heute ist das ganze Schiff irgendwie sehr verhalten unterwegs. Während ich das Gefühl habe, alle meine Lieblingstätigkeiten an weiterlesen…

Costa Deliziosa – sehnsüchtige Blicke auf Heraklion

Heute in Heraklion wären wir gerne nochmals an den Strand oder in die tolle Natur gegangen… Aber leider wurden hier nur drei Ausflüge jeweils nach Knossos angeboten. Da wir zudem auch noch ein wenig arbeiten mussten, sind wir an Bord weiterlesen…

Costa Deliziosa – Poseidon auf der Spur

Kennt Ihr diese Momente, wenn das Schiff „einparkt“ und alles vibriert? Heute früh haben wir gefühlt drei Stunden eingeparkt… In der Nacht sind wir sehr gemütlich durch Sturm und Gewitter gefahren, um nun in Piräus eine Piruette nach der anderen weiterlesen…

Costa Deliziosa – Improvisieren in Katakolon

Irgendwie hatten wir in Griechenland auf stabiles Hochdruckwetter gehofft, doch weit gefehlt… Als wir diese Reise buchten, sollte sie ursprünglich nach Kroatien und Montenegro gehen. Bald war klar, dass man diese Risikogebiete nicht würde anfahren können. Als es dann hieß, weiterlesen…

Costa Deliziosa – I love seadays

Ich liebe Seetage. Aber unter den aktuellen Umständen, sind sie noch kostbarer geworden… Nochmals zur Erinnerung: monatelang lag die Kreuzfahrt brach. Kein Schiff war mit Passagieren unterwegs. Erst ganz kurz vor den Herbstferien tat sich für uns die Chance auf, weiterlesen…

Costa Deliziosa – auf ein Neues

Als wir heute aufwachen hat die Costa Deliziosa schon angelegt. Aber wo sind wir bloß…? Anders als bei unserer Einschiffung, als das Schiff direkt im Stadtzentrum von Triest lag, finden wir uns heute im Containerhafen wieder. Wie wir später erfahren, weiterlesen…

Costa Deliziosa – Bella Adria

Heute ist unser erster Seetag  – und eigentlich wäre dies auch schon der letzte Tag dieser Fahrt… …aber meinem besten aller Ehemänner sei Dank (Zitat: „Sechs Tage Kreuzfahrt sind einfach zu kurz!“), haben wir die anschließende Reise auch noch gebucht. weiterlesen…