Cobh – mein erstes Ablegemanöver mit der ARTANIA

Nach der Atlantikübquerung war unser erstes Ziel Cobh. Ein sehr hübscher Ort, der mir aber vor allem wegen einer anderen Begebenheit in bester Erinnerung bleiben wird…

Cobh ist eine Hafenstadt im County Cork im Süden Irlands. Dieser Ort zeichnet sich nicht nur durch seinen schönen Naturhafen und seine Bilderbuchkulisse aus. Er ist auch sehr geschichtsträchtig.

Ist das nicht ein toller Anblick?

Wirklich wie aus dem Bilderbuch, oder?

Von hier aus verließen zwischen 1848 und 1950 angeblich rund 2,5 Mio der insgesamt 6 Mio. Emigranten ihre irische Heimat. Unter den Schiffen, die von hier aus den Atlantik überquerten, war auch die legendäre Titanic. Am 11. April 1912 lag sie vor Cobh auf Reede. Damit ist das beschauliche Örtchen der letzte Hafen, den die Titanic vor ihrem Untergang angelaufen hat. Dazu gibt es hier sogar ein Museum sowie eine Art Mahnmal.

Die Titanic ist in Cobh sehr präsent

So schön es hier auch war, bin ich trotzdem nicht an Land gegangen, weil ich an Bord zu tun hatte. Der Kapitän hatte mich nämlich am Morgen informiert, dass ich am Abend das Ablegemanöver ausführen darf. Es versteht sich von selbst, dass ich mich auf diesen großen Moment in meinem Leben gedanklich etwas vorbereiten musste ;-). Schließlich war es mein erstes Manöver mit einem Schiff dieser Größenordnung. Und ich sollte nicht nur ablegen, sondern die Artania auch drehen. Kurz vor der Abfahrt gab es eine kleine Besprechung mit dem Lotsen und dann war der große Moment gekommen:

Gleich geht es los…

Vom Steuerbord-Fahrstand der Nock habe ich den Befehl „Leinen los“ gegeben und dann legten wir auch schon ab. Es war schon ein wahnsinnig tolles Gefühl, die Grand Lady von der Pier zu steuern und sie dann Richtung Meer zu drehen. Alles hat gut geklappt, und der Kapitän hat mir zu Ehren noch drei Töne mit dem Typhon gegeben. Ein bisschen Applaus von den Passagieren gab es auch ;-). Danach ging es Richtung Portland, unserem letzten Ziel auf dieser Reise.

Mein Ablegemanöver aus einer etwas anderen Perspektive 😉

In den letzten Wochen habe ich wirklich viele tolle Dinge erlebt, aber das war für mich persönlich natürlich ein ganz spezieller Moment, den ich immer in Erinnerung behalten werde.

Ein herzliches Ahoi,

Euer Christian

P.S.: Wenn Euch unsere neue Seite gefällt, liked sie bitte auch auf Facebook ;-)!

 

30 thoughts on “Cobh – mein erstes Ablegemanöver mit der ARTANIA”

  1. Wow , Christian, herzlichen Glückwunsch zu Deinem gelungenen ersten Ablegemanöver eines riesigen Schiffes ???? warst Du aufgeregt und hattest feuchte Hände?

  2. Hallo Christian
    herzlichen Glückwunsch ?. Jetzt kann deine nächste Beförderung ja kommen. Wünsche dir einen schönen Urlaub. Und nochmals alles gute zu deinem ersten Ablegemanöver.
    LG Claudia aus Niedersachsen

  3. Herzlichsten Glückwunsch zu deinem allerersten, so gut gelungenen, Ablegemanöver. Wow! Mir lief es kalt den Rücken runter. Das war ganz sicher ein Erlebnis, welches du für immer in deinem Herzen bewahren wirst. Wie schön! Und dann auch noch eine Drehung – pah, was für ein Tag! So schön!

  4. Herzlichen Glückwunsch mein Lieber ?das war ja dann zum Abschluss ein richtiges Highlight und für dich ein erfolgreicher Abschluss der Reise. Wünsche dir ein paar schöne Tage . LG ?

  5. Hallo Christian,
    auch von mir herzlichen Glückwunsch zum geglückten ersten Ablegemanöver!?
    Wenn dann noch die Auslaufmelodie dazu kommt kann ich mir deine Gänsehaut
    beim der ersten Hebelbewegung gut vorstellen.
    Musstest Du hinterher von der Nock ins Wasser springen? (bei den Piloten bekommt man traditionell als Erinnerung den Hintern versohlt damit das Gefühl vom ersten Alleinflug bleibt)
    Ich hoffe Ihr habt das hinterher noch kräftig begossen!
    Du bist wieder ein Stück Deinem Ziel näher gekommen! Die Richtung stimmt.

    Und das TV-Team war auch dabei? Oder ist das im Titelbild (nur) der der Bordfilmer?
    Mach weiter so! Wir sind stolz auf Dich.

    AHOI Bernd

  6. Lieber Christian Herzliche Glückwünsche, das ist ein wichtiger Moment in deiner beruflichen Laufbahn. Du bist auf einen guten Weg, eines Tages fahren wir mit dir als Kapitän über die Weltmeere
    Ahoi
    Doris

  7. Super lieber Christian herzlichen Glückwunsch , das ist ein Moment der eingebrannt ist , weiter so .
    Jetzt liegt sie etwas alleine hier in Hamburg und wir wieder aufgehübscht
    lg Brigitte

  8. Herzlichen Glückwunsch!
    Vielleicht ist dann unsrre nächste Reise mit der Artania (2019 – im Herbst, wenn alles klappt) mit Kapitän Baumann (oder zumindest Staff Captain Baumann) ??:-)

  9. Herzlichen Glueckwunsch dem Ziel zum Kapitän wieder ein ganzes Stueck naeher.Wann immer du in diesen Hafen zurueck kommst,wirst du dich daran erinnern und mit Sicherheit nicht nur dann.
    Kann ich mich nur den anderen anschliessen Gänsehaut pur. 🙂
    Nun hast du hoffentlich ein wenig Zeit alle Erlebnisse und vorallem das des Ablegemanövers ein wenig sacken zu lassen.
    Alles Gute aus Hamburg Jessica

  10. Hallo Christian!
    Oh!!! Gänsehaut- Feeling pur!!
    Das klingt vielleicht ein bisschen blöd, aber irgendwie erfüllt es einem trotzdem mit Stolz und ich freue mich für dich, für dein erstes Ablege-Manöver!!! Der richtige Schritt in die richtige Richtung zum Kapitän und wieder ein weiteres Stück Vertrauen in deine Fähigkeiten ! Schön das dich Kapitän Mühlebach dich mit unterstützt und irgendwann deinen Traum wahr werden lässt!!! Und Herr
    Dietz-Kraus war mit seiner Vermutung schon in der richtigen Richtung! Jetzt hoffe ich auch, das das Filmteam die Kamera angeschaltet hatte!!!

    Vielen Dank nochmal die Fotos von Cobh. Jetzt kann ich mich wieder erinnern- allerdings war ich nicht im Titanic- Museum- Mist – also auch nachholen!

    Liebe Grüße und dir einen schönen Urlaub! Oder geht es nach Leipzig für dich auch gleich wieder los ?
    Tschüss, Kerstin ??

  11. Bravo, Bravo, Gratulation
    Habe die Sendung Verrückt nach Meer von der ersten Stunde an verfolgt und auch Ihre Laufbahn.
    Sie waren von Anfang an sehr sympatisch und hofften auf ein gutes Gelingen für Ihre Zukunft. Ganz grosse Freude hatten wir, als Morten Hansen Sie auf der weissen Lady verabschiedete und erwähnte, dass Sie bei ihm immer Willkommen sind. Und siehe da, es hat sich ergeben. Wir freuen uns sehr für Sie.
    Drücken weiterhin die Daumen für Ihren Lebensweg bis hin zum Kapitän.
    Sollte es sich mal ergeben, würde ich mich sehr freuen, wenn ich mit Ihnen auf dem gleichen Schiff zur See fahren kann.
    Herzliches Ahoi
    Danny Engel

  12. Hallo Christian,
    auch von mir die herzlichsten Glückwünsche – mit Bravour bestanden!!! Es gibt so Momente, da muss man sich hinterher kneifen, ob es auch Realität war, aber die Fotos liefern ja den Beweis;-) So kann man relaxt und verdientermaßen von Bord in den Urlaub gehen!
    Deshalb heute auch mal von mir ein dickes AHOI
    Helga E.-D.

  13. Wow super! Herzlichen Glückwunsch!
    Dann kann Kapitän Hasen ja bald getrost in den Ruhestand gehen!
    Ich spare mir dann schon mal Urlaub auf für den 1. Törn unter Kapitän Baumann 🙂

  14. Hallo Christian,
    wenn Dir heute eine Schulter weh tut, das war ich;-) Ich habe Dir da nämlich kräftig und mit Respekt drauf geklopft!!! Es ist schon interessant und schön, Deinen Werdegang so miterleben zu können – aber wir sind halt Deine „Kreuzfahrtfamilienmitglieder“, da teilt man bekanntlich Freud und Leid. Hoffentlich wird das im Film auch dem Ereignis entsprechend richtig in Szene gesetzt!
    Gratulation und weiter so!
    Gruß
    Peter

  15. Hallo Christian,
    Ich kann mir vorstellen , was das für ein tolles erhabenes Gefühl für Dich war,
    Herzlichen Glückwunsch , Du kannst mächtig stolz auf Dich sein. Mach weiter so ! Ich lese Deine Berichte immer mit großem Interesse und seitdem wir uns
    auf dem Artania persönlich getroffen haben, folge ich allen Deinen Berichten.
    Ich denke, wir werden uns nächstes Jahr wieder einmal auf der Artania treffen,
    Evtl im April – Mai ?!
    Bis dahin Ahoi und alles Gute
    Sigrid

  16. Hallo Christian!

    Auch ich möchte es nicht versäumen Dir ganz herzlich zu gratulieren. Als ich es gelesen habe hatte ich Gänsehaut.
    Ich hätte es gerne live erlebt. Aber deine Berichte lassen uns ja an allem teilhaben. Vielen Dank auch dafür!!

    Also weiterhin alles Gute!!

    Ruth Peters

  17. Hallo Christian,

    auch von mir ein herzlichen Glückwunsch zu dem gelungenen Anlegemanöver. Sowas wäre für mich schon aufregend genug unter den Augen des Kapitäns, dabei dann aber noch unter Beobachtung von Passagieren und der Filmcrew. Das nenne ich mal ein Pressure-Test, Daumen hoch

    Gruß Steffi

  18. Hallo Gristian ich veŕfolge schon von Anfang an deinen Werdegang auf beiden Schiffen und ich möchte Dir meine Glückwünsche zum Ablegemanöver mitteilen. Nun wüsche ich Euch noch eine gute Reise und immer eine Hand Wasser untern Kiel

  19. Herzlichen Glückwunsch zum ersten Ablegemanöver.
    Bestimmt war das sehr aufregend.
    Allzeit gute Fahrt! Oder sagt man das unter Seeleute nicht? ☺️

  20. Herzlichen Glückwunschauch von mir. Ein weiterer Schritt in Ihrem beruflichen Leben, den man sicherlich nie wieder vergisst, ist gemacht. Auch mich hat das Kreuzfahrtfieber seit vielen Jahren gepackt und ich verfolge die Serie schon von Anfang an und freue mich mit Ihnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hier könnt Ihr Bilder hochladen