Costa Pacifica – Memory auf Madeira

Madeira haben wir zuletzt 2014 besucht. Höchste Zeit für ein Update…

… und damit für den Post, der eigentlich für gestern geplant war ;-(.

Madeira, mitten im Atlantik gelegen, hat uns schon immer sehr fasziniert. Früher haben wir auf Madeira manchmal Urlaub gemacht. Danach waren wir im Rahmen von Kreuzfahrten ein paar Mal dort und haben es jedes Mal sehr genossen. Vor diesem Hintergrund freuten wir uns ganz besonders auf ein Wiedersehen.

Kreuzfahrt Begeistert, Kreuzfahrtblog, Kreuzfahrtbericht, Kreuzfahrtportal, Kreuzfahrt-Blog, Reisebericht, Kreuzfahrtgeflüster, Kreuzfahrtbericht,
Felsen, Wasser und viel Grün, das ist Madeira

Beim Einlaufen morgens um 7.30 wurde es gerade hell und wir konnten noch einen Blick auf Funchal im Dunkeln erhaschen. Immer wieder schön, wie sich diese Stadt in die Berge schmiegt. Während das Gros der Passagiere schon in der Dämmerung zu den Ausflügen aufbrach, haben wir erst mal beim Anblick dieser tollen Stadt unser Frühstück genossen. Schon der erste Blick vom Schiff aus machte deutlich: hier hat sich in den vergangenen Jahren einiges verändert.

Kreuzfahrt Begeistert, Kreuzfahrtblog, Kreuzfahrtbericht, Kreuzfahrtportal, Kreuzfahrt-Blog, Reisebericht, Kreuzfahrtgeflüster, Kreuzfahrtbericht,
Schon vom Schiff aus kann man die neu gestaltete Promenade sehen

Da mit uns noch die AZURA von P&O im Hafen lag und wir schon häufig mit der Seilbahn auf den Monte gefahren sind, haben wir uns statt dessen für eine Wanderung Richtung Westen entschieden. Dort gibt es, kurz außerhalb des Stadtkerns, eine wunderbare Promenade, die immer am Wasser entlang führt. Bein unseren früheren Urlauben sind wir hier viel unterwegs gewesen und haben es immer sehr genossen.

Kreuzfahrt Begeistert, Kreuzfahrtblog, Kreuzfahrtbericht, Kreuzfahrtportal, Kreuzfahrt-Blog, Reisebericht, Kreuzfahrtgeflüster, Kreuzfahrtbericht,
Vor der Kulisse der Stadt nimmt sich ein Schiff noch schöner aus

Bei Sonne und gefühlten 28° ging es los, die bekannten Wege steil bergauf und wieder hinunter. Dabei gab es natürlich viele Momente, nach dem Motto: „Ach guck mal, weißt du noch…!“. Und genau wie früher musste ich an jeder Ecke stehenbleiben und Fotos machen. Die Mischung aus bunten Blumen, schroffen Felsen und Meer ist einfach zu malerisch.

Kreuzfahrt Begeistert, Kreuzfahrtblog, Kreuzfahrtbericht, Kreuzfahrtportal, Kreuzfahrt-Blog, Reisebericht, Kreuzfahrtgeflüster, Kreuzfahrtbericht,
An jeder Ecke lauern hier Fotomotive

Aber dann gab es auch jede Menge Neuerungen. Dort, wo vor Jahren noch Brachen oder Baustellen waren, sind jetzt neue Hotels, Wanderwege oder wunderbare in die Felsen gearbeitete Badestellen. Wie dumm, dass wir keine Badesachen dabei hatten, denn der Atlantik war bei diesem Wetter einfach zu verlockend. Vor allem ein ca. 10 Meter hoher Sprungturm hatte es uns angetan – auch, wenn wir uns wohl kaum getraut hätten, dort herunterzuspringen. Ihr etwa?

Kreuzfahrt Begeistert, Kreuzfahrtblog, Kreuzfahrtbericht, Kreuzfahrtportal, Kreuzfahrt-Blog, Reisebericht, Kreuzfahrtgeflüster, Kreuzfahrtbericht,
Dieser Badeplatz hat uns wirklich angelacht…

Auch in der Stadt selbst hat sich einiges geändert: Gleich am Hafen erwartet den Besucher jetzt das Museum von Christiano Ronaldo (CR7), dem aktuell wohl berühmtesten Kind der Insel. Und die Promenade, die lange Zeit eine Baustelle war, ist jetzt wieder richtig schön. Geblieben ist natürlich u.a. die Seilbahn, die Besucher für 16 Euro auf den Monte und wieder zurück bringt – sofern man denn nicht den Korbschlitten für die Abfahrt nimmt ;-).

Kreuzfahrt Begeistert, Kreuzfahrtblog, Kreuzfahrtbericht, Kreuzfahrtportal, Kreuzfahrt-Blog, Reisebericht, Kreuzfahrtgeflüster, Kreuzfahrtbericht,
Schön, oder?

Für uns ebenfalls eine Premiere: Costa bot einen Shuttlebus vom Schiff in das Stadtzentrum an. Für manche Passagiere sicher ein super Service, aber bei der Lage des Hafens direkt in der Stadt sicher kein Muss für den mobilen Kreuzfahrer. Um 17.00 Uhr hieß es dann leider wieder Leinen los! Nicht nur, dass uns der Tag hier besonders gut gefallen hat. Auch die Aussicht auf einen doch recht stürmischen Atlantik ließ in uns den Respekt vor dem Meer wieder wachsen. Doch davon mehr im nächsten Post.

I’ll keep you posted!

Herzlich,

Eure Irmela

6 thoughts on “Costa Pacifica – Memory auf Madeira”

  1. Liebe Irmela,
    nachdem wir am Mittwoch wohl behalten zu Hause wieder angekommen sind und Herz und Koffer voller schöner Reiseerlebnisse sind, habe ich hier viel zu lesen gehabt. Trotz mancher Hindernisse und trauriger Momente habt ihr Gottseidank einen schönen Tag auf Madeira gehabt, das wir auch gut kennen und lieben. Wir wünschen Euch noch schöne Momente an Bord und an Land – den Atlantik haben wir fast durchweg trotz schönstem Sonnenschein auch ziemlich rau erlebt, was uns aber „leicht gedopt“ nichts ausgemacht hat (die Ausläufer des Azoren-Tiefs machten sich weit verbreitet bemerkbar!).
    Wenn ich mich durch den Wust von Wäsche und eine unglaubliche Anzahl von Fotos gekämpft habe, werde ich einen Bericht geben. Vorab: Es war eine superschöne Route mit tollen Häfen, sehr gutem Wetter und natürlich wieder eine absolute Verwöhnzeit auf unserem persönlichen Traumschiff.
    Genießt jede Stunde, bei uns waren die 15 Tage so schnell vorbei, dass wir es nicht glauben können, dass es schon wieder vorbei ist.
    Liebe Grüße
    Helga E.-D.

    1. Hallo Helga!
      Willkommen zurück und wie schade, das eure Reise schon wieder vorbei ist. Irgendwie geht diese Zeit immer viel zu schnell vorbei!
      Dann macht mal einen ruhigen Start in den Alltag und mach dir mal keinen Stress was den Blogbeitrag angeht 😉!
      Liebe Grüße! Tschüss Kerstin 🙋🏻

    2. Liebe Helga,

      vielen Dank für Deine Rückmeldung. Ich freue mich, dass Ihr wieder eine tolle Zeit hattet und gesund zuhause gelandet seid.
      Jetzt komm‘ erst mal wieder gut an und mach‘ Dir keinen Stress. Wir warten gerne und voller Spannug auf Deinen Bericht ;-).

      Liebe Grüße von der Costa Pacifica,
      Irmela

  2. Hallo Irmela!
    Der Ausflug war nun doch gut gelungen, trotz der Überschattung der Ereignisse aus der letzten Nacht. Madeira war eine der Destinationen, wo ich damals dachte, da sollte ich unbedingt nochmal hin und steht leider immer noch auf der To-Do-Liste. Mir hatte der Flair mit der mediterranen Landschaft, es hat überall geblüht, zusammen mit dem Meer , damals sehr gut gefallen.
    Bei der Frage bei dem Sprungturm: nee – da wäre ich niemals hinunter gesprungen!!! Füße ins Meer oder in kompletter Bademontur : ja!
    Jetzt hoffe ich mal das die Weiterreise auf dem Meer nicht allzu ruckelig war. Oder ? Irgendwie bucht ihr die Wellenmaschine immer mit 😳! 😂
    Liebe Grüße, hier allen ein schönes Wochenende- die Sonne war heute schonmal kurz da und hat sich prompt schon wieder verabschiedet. Dafür haben wir tüchtig Wind 💨! Man kommt sich vor, wie an der See !
    Tschüss, Kerstin 🙋🏻

  3. hallo Irmela. mein Laptop war gerade 2 tage in Reparatur und ich muss gestehen, ich hatte dich auf Deiner aktuellen Reise nicht verfolgt. wollte nur mal kurz fragen, ob Ihr auf dieser Reise an Lissabon vorbeikommt ? oder schon hier wart ? würde Dich doch soo gerne mal persönlich treffen und hätte gerne eine kleine Runde mit Dir hier gedreht.. jedenfalls eine wunderschöne Zeit noch da draußen im Atlantik. Adeus ! Christiane

    1. Hallo Christiane,

      sorry, dass ich mich jetzt erst melde, bei uns tobt der Mob. Leider waren wir auch nicht in Lissabon, aber sollte ich absehbar dort sein, melde ich mich ;.). Ich hoffe, bei Dir ist alles gut?

      Liebe Grüße,
      Irmela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hier könnt Ihr Bilder hochladen