Countdown – meine letzten 10 Tage auf See

Seit dem 5. März bin ich nun schon unterwegs. Langsam wächst das Heimweh. Noch 10 Tage werde ich auf der Weißen Lady sein…

So sehr ich meinen Job auch liebe, aber nach mehr als drei Monaten auf See wächst bei mir dann doch das Heimweh nach Familie und Freunden. Auch ein freier Tag wäre man wieder schön ;-). Dann könnte auch ich mal wieder schwimmen gehen…
Albatros Pool

Unser Pool ist gerade leer, aber Schwimmen ist für mich hier natürlich keine Option 😉

Aber ich will nicht jammern. Immerhin fahre ich bei gutem Wetter durch die Ostsee. Heute sind wir in Klaipeda, in Litauen. Leider habe ich keine Zeit von Bord zu gehen, das Büro ruft, aber blauer Himmel, Meer und Möwen vor meinem Fenster sind wahrscheinlich immer noch besser, als der Ausblick bei Euch gerade, oder?
Albatros

Zimmer mit Aussicht 😉

Apropos sehen: Vielen Dank an Bernd, der in unserem Forum zahlreiche Berichte und tolle Fotos zu den Themen Albatros in Bremerhaven, Gästepraktikum und Albatros in der Kieler Förde eingestellt hat. Wer das noch nicht gesehen hat, dem empfehle ich dringend einen Blick auf seine interessanten Beobachtungen. Leider ist unser Forum technisch noch nicht soweit, dass Besucher selber Bilder einstellen können. Das funktioniert momentan nur bei den Kommentaren zum Blog. Aber wenn ich bald auf Landurlaub bin, werden wir unsere Seite weiter ausbauen und verbessern. Wir haben schon viele tolle Ideen, damit Ihr bald noch mehr Lust auf Meer bekommt ;-). Bis dahin könnt Ihr aber alle Fotos, die Ihr den Kreuzfahrtfans zeigen wollt, bei den Blog-Kommentaren posten. Schließlich sehen wir doch alle gerne tolle Bilder von Schiffen und herrlichen Reisen!
Christian

Ein Schnappschuss von mir aus dem NOK

Hier ist das Schiff gerade leer. Die meisten Leute sehen sich Klaipeda an. Wenn Ihr selber Kreuzfahrer seid, dann kennt ihr bestimmt diese schöne Stimmung, wenn nur wenige Passagiere an Bord sind und man das Schiff fast für sich alleine hat.
Albatros Golf

Ich könnte jetzt auch Golf spielen… 😉

Das wir aber um 14.00 schon wieder ablegen, ist es mit der Ruhe schnell vorbei. Dann geht es Richtung Tallinn. Läuft alles nach Plan, werde ich dort mit dem TV-Team rausgehen und hoffentlich ein paar schöne Bilder für Euch mitbringen können. Bis dahin sende ich Euch

ein herzliches AHOI

Euer Christian

 

30 thoughts on “Countdown – meine letzten 10 Tage auf See”

  1. Lieber Christian, ich wünsche Dir einen erholsamen Urlaub an Land. Aber ich freue mich heute schon auf Deine Berichterstattung für die nächste Reise. Im Fernsehen fangen sie ja wieder mit der ersten Staffel an, die ich gern noch einmal verfolge. Alles Gute für Dich.

  2. Oje, armer Christian, wenns Heimweh kommt, werden wohl im Kalender die Tage abgestrichen. Seit März ohne freien Tag ist auch genug.Wenn ich aus dem Fenster schaue , sehe ich zwar kein Wasser, sondern blitzeblauen Himmel ohne Wölkchen. Bernds Berichte werde ich nun mal schauen.

  3. Hallo Christian,
    beim Titel zu diesem Artikel bin ich erst etwas erschrocken. Es sind doch bestimmt nur vorläufig die letzten 10 Tage oder?
    Du hast aber letzte Zeit viel Pech mit entgangenen Landgängen.

    Danke für das Lob und viel Spaß noch in an den letzten Seetagen.

    Gruß Bernd

    1. ….. hab noch was vergessen zur aktuellen Reise.

      Wenn meine Bewerbung funktioniert hätte, dann hätten wir z.B. heute gemeinsam einen Ausflug auf den Kamin machen können.

      Gruß Bernd

      1. Hallo Bernd,

        schade, dass es nicht geklappt hat, als Protagonist an Bord zu gehen. Dann hätten wir in der nächsten Staffel sehen können, wie Bernd_vom_TV aussieht 😉 Ich finde es auch schade, dass sie immer nur Erstkreuzfahrer auswählen, wir „schon lange unheilbar Erkrankten“ könnten auch davon berichten, warum das so ist.
        Aber die nächste Reise kommt – so oder so! Bald ist es ja auch bei Dir soweit;-)

        Gruß
        Peter

        1. Hallo Peter

          Zu deinem freundlichen schreiben möchten wir gerne mal darauf antworten, was das Thema erstkreuzfahrer angeht. Diese wir nun ja sind, und haben und vor längerer Zeit bei VGN fernseh Team beworben, mit allem drumherum und dran lustig fröhlich und mit Überlegung an witz, nur leider wurden auch wir abgelehnt mitzumachen, wir würden nicht in das Klischee passen, und darum wurden wir komplett abgelehnt mitmunserer bewerbung, was wir sehr schade finden, aber unsere Touren auf der phönix flotte tätigen wir trotzdem, wissen wirklich nicht wie die Film Crew das bewertet aber Naja ist gechichte, und erledigt.

          Viele grüsse aus dem frankenland senden Anke und Stephan

          1. Hallo Anke und Stephan,

            vielen Dank für diese Information! Schade, dass es bei Euch auch nicht geklappt hat. Also ich gönne es wirklich jedem, vor allem, wenn wir als Zuschauer und Fans von VnM hinterher viel Spaß an den Folgen haben und die Serie weiterhin läuft – sie lebt halt mit und von den Passagieren und Crew-Mitgliedern! Aber in was für ein Klischee bitteschön muss man denn da passen??? Der normale Kreuzfahrtpassagier wird Vieles – weder per organisiertem Ausflug, noch in Eigenregie – so niemals sehen und erleben, weil auch die Zeit gar nicht ausreichen würde, wenn man nicht als V.I.P. mit dem Auto hin- und auch zurückgebracht wird und alles vorab organisiert ist. Also was wir manchmal an Zeit vertun, bis wir irgendwohin gefunden haben oder uns verlaufen haben, oder das, was wir uns ansehen wollten, hat gerade an dem Tag geschlossen etc. etc. Aber andererseits hätten wir so manches Überraschende auch niemals entdeckt.
            Viel Spaß und viel Interessantes auf alle Fälle weiterhin auf Euren Reisen!
            Liebe Grüße ins schöne Frankenland
            Peter

  4. Hi lieber Christian

    Wirst du dann irgendwann wieder auf ein Schiff sein der phönix flotte??
    Nach deinem Urlaub ?? Wir Fteuer uns schon auf die kreuzfahrt am 12.8. Endlich live die albatros und norwegen. Wünschen dir alles gute und wenn dem Urlaub dann kommt eine gute Erholung

    LG Anke und Stephan aus nürnberg ☺?

  5. Hallo Christian.:)

    Danke wieder für den super Bericht. Geniesse noch die 10 Tage an Board und komm gesund zu Hause an.Schönen Urlaub dann für Dich. Und Wer berichtet in der Zwischenzeit wenn Du nicht auf dem Schiff bist ?
    Ich freu mich schon auf den nächsten Bericht.

    BIs denn u. LG Uta.

  6. Hallo Christian!
    Heute habe ich es gut und wir haben arbeitstechnisch den kurzen Tag. Da sitze ich heute bei Traumwetter und einer Tasse Kaffee in meinem Garten und ignoriere noch ein wenig die Hausarbeit, die nachher bestimmt noch folgt. Morgen habe ich dafür einen recht langen Arbeitstag und bin dann mehr als 12 Stunden in der Bank und schaue sehr viel in den PC und wenn ich Zeit habe aus dem Fenster zu schauen, rast meist die Straßenbahn vorbei oder ich sitze in einem vergitterten Sozialraum im Keller. Jetzt weißt, warum mir deine Fotos und Berichte immer in den Pausen richtig gut tun und man kurz gedanklich im Urlaub ist. Dickes Dankeschön!!!! ?
    Aber, ich kann mir sehr gut vorstellen, das man trotz deines tollen Berufes auch mal wieder nach Hause möchte. Vor allem weil Freunde und Familie eben immer nur sehr eingeschränkt greifbar sind, anders eben als hier. Und vielleicht gibt es bei dir ja auch Berufstage, da ist nicht immer eitel Sonnenschein und man möchte dann einfach mal weg.
    Ich bin ja immer noch platt von der Rekord- Zeit in Bremerhaven- und habe großen Respekt davor. Bernd : vielen Dank! Du hast einen tollen Bericht eingestellt mit schönen Bildern- habe darin schön geschmökert!!
    So: Christian- ich hoffe ganz doll das Tallinn für dich klappt. Die Altstadt soll wunderschönen sein! Und oh jeh- da war ich auch noch nicht!
    So langsam habe ich das Gefühl ich muss den Beruf wechseln ?.
    Ich wünsche euch noch eine schöne Zeit, habt viel Spaß mit dem Filmteam und bis zum Urlaub eine schöne Fahrt auf der Albatros!
    Mit ganz lieben Grüßen aus einem sehr sonnigen Ronnenberg, Tschüss, Kerstin??

    P.s. Dürftest du eigentlich im Pool schwimmen, wenn du wolltest. Jedenfalls an Tagen, wo fast alle auf dem Ausflug sind. Oder ist der ausnahmslos nur für Gäste ?

  7. Hallo Christian,

    den Urlaub hast du dir redlich verdient. Nach über 3 Monaten freust du dich bestimmt, wieder in die „Palz“ zu kommen. Wir haben zur Zeit richtig tolles Sommerwetter. Wie lange darfst du deinen Urlaub genießen und wo geht es dann hin und mit welchem Schiff ? Noch schöne Tage mit wenig Stress auf der MS ALBATROS und eine gute Heimkehr.

    Viele Grüße aus der Pfalz
    Monika

      1. Hallo Ulla,

        wir sind anscheinend doch nicht die einzigen hier, auch Henry hat sich gemeldet.

        Einen schönen Feiertag wünscht Monika

      2. Hallo die Pfälzer!

        Ihr scheint einen besonderen Draht zum Meer und alles was damit zu tun hat, zu haben. Habe ich doch via Internet einen Pfälzer Wein mit dem Motiv „Anker-Flaggschiff-Rosé/Riesling“ gesehen – musste dabei sofort an das tolle Logo hier vom Blog denken!

        Viele Grüße vom Mittelrhein
        Peter

  8. Hallo Christian,
    vielen lieben Dank, dass du und der Kapitän uns so sicher und gut um Dänemark geschippert haben. Immer im Dienst zu sein, sich nebenbei um die Blogeinträge und passende Bilder zu kümmern und was sonst noch so alles zu tun ist – und das rund um die Uhr nur mit ein paar Verschnaufpausen, wir haben das alles bewundert. Du hast dir den Urlaub redlich verdient und so wünschen wir für den Rest der Ostseereise immer eine Handbreit Wasser unterm Schiff und drumherum wie der Kapitän es sagte und danach gute Erholung. Über das Autogramm in unserem Fotobuch haben wir uns sehr gefreut. Leider sahen wir keine Gelegenheit, es selbst von dir abzufragen. Daher auch an dieser Stelle großen Dank an Jörn Hofer für seine Hilfe.
    Liebe Grüße aus dem Ruhrpott
    Ute und Bruno

  9. Hallo,
    auch andere Mütter haben schöne Töchter!
    Will sagen, es gibt auch neben der Albatros und Co. tolle Kreuzliner.
    Für mich ganz oben auf der Liste steht die QE2 ( sorry nicht die Albatros).
    Leider gibt es dieses Traditionsschiff nicht mehr.
    Ich hatte das Glück, vor ca 10 Jahren die letzte Transatlantik-Kreuzfahrt der
    QE2 miterleben zu dürfen. Natürlich merkte man dem Schiff seine 41 Jahre
    an allen Ecken und Enden an; zumal sie im Falklandkrieg auch als Truppen-
    transporter eingesetzt war.
    Trotzdem hatte ich immer, wenn ich durch die Gänge ging, das Gefühl, in jedem
    Moment Liz Taylor, Frank Sinatra, Humpry Bogard oder gar Lissy-2 zu begegnen.
    Wir haben das Schiff dann liebevoll auf „Themseliesel“ umgetauft.
    Es ist mir am Ende einer Reise noch nie und nie wieder so schwer gefallen, von Bord zu gehen.
    Ein Schiff mit dieser Ausstrahlung und Geschichte verliess die Weltmeere und nicht nur den Passagieren sondern auch der Besatzung war die Wehmut anzumerken.
    Ich denke oft an sie zurück!
    Gruss aus Bremen

  10. Hallo Christian,
    hier sind drei Bilder einer Reise mit MS Albatros von Monte Carlo nach Manaus 2013 – 2014. Wahrscheinlich hat Dich so ernst noch keiner gesehen.
    Das eine Bild war auf hoher See am 26.12.2013 um 17:20 Uhr, die beiden anderen Bilder vor Santana (techn. Stop) am 04.01.2014 um 19:00 Uhr.
    Gruß aus dem Christkinddorf

    1. … na, da wurde wohl digital gebastelt! Vergleicht mal mit dem Bild oben aus den NOK.
      Trotzdem, wir drücken die Daumen für den 3. Streifen!

      Gruß Bernd

  11. Hallo Christian,
    Grüße an die Reisegruppe mit dem Pinguin Ole, die zZt. mit Euch die Ostsee-Reise machen! Viel Spaß und gutes Wetter!
    Ein Harzer
    PS: Vielleicht besteht ja an Bord die Chance, das Bild der Albatros (siehe Bilddatei) auch zu signieren – ich hoffe Cpt. Hansen hat bereits unterschrieben :-). Der Pinguin Ole und seine Mitreisenden würden sich sehr freuen. DANKE!

          1. Hallo Ulla,

            freut mich, dass du dich bei uns so wohlfühlst. Darf ich fragen, von wo du gekommen bist ?

            Gruß Monika

          2. Hallo, von nicht sehr weit weg, aus Bingen am Rhein, ein hübsches kleines Städtchen. Da ich aber keine Verwandten, Schüler und Kolleginnen mehr dort habe, zieht es mich auch nicht mehr dorthin, eher nach Norddeutschland, wo meine Tochter wohnt. Auch meine Großeltern stammen aus dem Norden, also irgendwo fließt ein Tropfen norddeutsches Blut in mir. ☺

  12. Hallo Christian, herzlichen Dank wieder einmal für Deine vielen tollen
    Berichterstattungen von den wunderbaren Reisen. Auf die TV-Sendungen
    bin ich schon mächtig gespannt .. das wird wohl voraussichtlich im späten
    Herbst soweit sein. Ich wünsche Dir einen schönen Urlaub an Land .. den
    Du Dir wahrlich verdient hast. Genieße die Zeit daheim und spanne mal
    richig aus. Nur eine Frage noch: wirst Du im September mit der Artania
    und bei dem nächsten VnM-Dreh auf der Reise in den ‚Indian Summer‘ wieder
    dabei sein ?? .. das hoffe ich sehr. Vielleicht kannst Du uns dies hier schon
    mal vorab verraten. Alles Gute und viele liebe Grüße aus Niederbayern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hier könnt Ihr Bilder hochladen