Die „Queen“ in Hamburg – alte Liebe rostet nicht

Zum ersten Mal in diesem Jahr ist die Queen Mary 2 heute wieder in Hamburg und geht dort am späten Nachmittag auf Hafenrundfahrt…

Wer kennt sie nicht die grandiose Queen Mary 2 – auch QM2 genannt? Der wohl berühmteste Ocean-Liner unserer Zeit ist nicht nur zeitlos schön, sondern auch ansonsten ein beeindruckendes Schiff: mit 345 Metern Länge und 41 Metern Breite ist sie mit 148.528 BRZ ausgewiesen. Sie bietet Platz für maximal 3.090 Passagiere und bringt eine Höchstgeschwindigkeit von 30 kn ins Wasser. Es heißt, das Antriebssystem der QM2 sei so leistungsstark, dass sie schneller rückwärts fahren kann als die meisten anderen Kreuzfahrtschiffe vorwärts fahren. Wirklich beachtlich!

In den klassischen Farben: Die QM2

Ich hatte im Dezember 2013 das Glück, die Queen mit einigen Kollegen auf Gran Canaria zu besuchen. Das war wirklich sehr interessant. Sie ist auch von innen ein sehr klassisches und stilvolles Schiff, was mir sehr gut gefallen hat. Es war in der Weihnachtszeit und alles war festlich geschmückt. Wir durften damals sogar auf die Brücke und wurden dort vom „Commodore“, so nennt sich der Kapitän des Flagschiffs von Cunard, begrüßt. Hier ein paar Fotos von damals:

Auch in der Dunkelheit macht die QM2 einen tollen Eindruck…

…unser Rundgang damals umfasste das Theater…

… Restaurants…

… das beeindruckende Treppenhaus…

… und die Brücke – in der Mitte der „Commodore“ der Queen Mary 2

Irmela machte mich drauf aufmerksam, dass die QM2 heute in Hamburg ist (siehe dazu auch unsere NEWS). Am 19. Juli 2014 besuchte die QM2 die Hansestadt zum ersten Mal. Tausende Menschen waren damals auf den Beinen. Ähnliche Spektakel wiederholten sich bei weiteren Anläufen. Hier hat sich eine ganz besondere Liebe entwickelt. Die QM2 ist das Schiff der Hamburger Herzen, wie mir auch Irmela aus ihren Beobachtungen bestätigt. Jahrestage und Jubiläen werden gebührend begangen, und auch anläßlich von 10 Jahren QM2 in Hamburg gab es Feierlichkeiten.

Anlässlich von 10 Jahren QM2 in Hamburg gab es einen feierlichen Einlauf

Heute, zum ersten Anlauf nach Eröffnung der Elbphilharmonie, wird es ebenfalls ein großes Spektakel geben. Um 17.00 Uhr soll es losgehen. Dann bricht die QM2 zu einer „kleinen Hafenrundfahrt“ auf. Es geht von Steinwerder zur Elbphi, dort dreht sie und wird vorbei an den Landungsbrücken Richtung Blankenese und Nordsee aufbrechen. Die genaue Beschreibung könnt Ihr hier nachlesen. So ein Manöver mit einem 345 m langen Schiff im Hafenbecken vor der Elphi ist nicht ohne. Wenn ich könnte, würde ich mir das gerne ansehen. Vielleicht schafft es der eine oder andere von Euch ja noch schnell nach Hamburg? Und auch sonst seid Ihr herzlich eingeladen, Eure Fotos der Grande Dame des Nordatlantik hier mit uns zu teilen. Vielleicht seid Ihr sogar schon mal mit der QM2 gefahren und könnt berichten…?

Aus vielen Perspektiven schön: Die QM2

Von mir schon mal ein herzliches AHOI aus der Pfalz nach Hamburg und in die Welt,

Euer Christian

 

 

37 thoughts on “Die „Queen“ in Hamburg – alte Liebe rostet nicht”

  1. Hallo,
    eigentlich bin ich ja bekennender Artania-Fan aber manchmal mache ich
    auch Reisen mit anderen Schiffen. So hatte ich vor einigen Jahren das
    Vergnuegen eine Tour mit der QM2 zu machen.
    Dabei sind diese Filmaufnahmen entstanden:

    https://www.youtube.com/watch?v=OXrj8jaNKmw

    https://www.youtube.com/watch?v=gBRp22hUowU

    Es war eine tolle Reise um England , Irland und Schottland;
    trotzdem bleibe ich auch in Zukunft der Artania treu!
    Herzliche Gruesse
    Guenther

  2. Schön , Queen Mary macht in dm „kleinen“ Hafen eine Rundfahrt und alle anderen Schiffe müssen Platz machen. Würde ich auch gerne sehen, aber von der Pfalz bis Hamburg mit den vielen Baustellen und Staus. ….Aber unsere Nordis können für die Südis mitwinken.vielleicht packt es der eine oder andere Rentner zeitlich. , winke winke aus der Pfalz ?

  3. ich habe die QM2 auf Gran Canaria im Dezember 2013 gesehen, da lag sie gemeinsam mit der Albatros. Es ist schon ein sehr beeindruckendes Schiff. 🙂

  4. Ich werd mich heute rechtzeitig auf den Weg Richtung Landungsbrücken machen,um dann hoffentlich ein paar Schnappschüsse von der Queen zu machen.Vielleicht bleibt es ja sogar trocken ?

  5. Hallo Christian!
    Mich hat leider auch die Arbeit fest im Griff!
    Hatte aber mal vor Jahren das Glück mit einem kleinen Ausflugsschiff an ihr entlang vorbei zu fahren. Ein beeindruckendes Gefühl! Man kommt sich sehr klein dabei vor!
    Liebe Grüße und auch von mir Ahoi nach Hamburg! Tschüss, Kerstin ??

  6. Hallo Ihr Lieben,

    Ich war auch schon mal vor ein paar Jahren in Hamburg zum Hafengeburtstag- da stand auch jedes mal die Queen.:) und König der Löwen haben wir besucht…war ganz schön voll. Da musste man aufpassen, dass man sich nicht verliert;(

    Du Jessica, schickst Du uns dann ein par Fotos? Viel Spass heute.

    LG Uta.

    1. Danke,hab eine wunderschoene Zeit gehabt&von einem Raddampfer aus fleissig fotografiert.Sehr gerne teile ich die Fotos damit alle was davon haben.

  7. Wir sind schon mit der QM 2 gefahren. Optisch wirklich enorm, auch erheblich mehr Platz pro Passagier an Bord. Was uns nicht so gut gefallen hat war das Essen und das Entertaiment. Zum lachen gabe es immer etwas, wenn deutsche Passagier und englisches Personal sich begeneten. Die Deutschen gingen rechts und das Personal natürlich links.

  8. Mensch, da war ja ordentlich was los heute in Hamburg. Leider war ich zu der Zeit auf der Arbeit 🙁 Ich habe aber mal in mein Archiv geschaut und noch was gefunden. Die Bilder sind von 2010 bzw. 2012.

  9. Die Cap San Diego mit der QM2 (hinten links am Anleger) und der Queen Elisabeth und der zu dem Zeitpunkt noch nicht fertigen Elphi 😉

      1. Hallo Irmela,
        Ich Danke dir.Ich bin mit dem Raddampfer Louisana Star ab Landungsbrücken gefahren.Das war ein wunderbares Erlebnis.
        Deine Bilder sind auch wirklich superschön,das Wetter hat sich ja auch sehr gut benommen 😉

        LG

  10. Hallo Ulla,
    hier noch ein Bild von der Sea Cloud 2 unter Segeln. Aufgenommen bei einer Fotosafari auf dem Mittelmeer, die wegen wenig Wind und ruhiger See mit bordeigenen Zodiacs durchgeführt wurde.

  11. Hallo Karsten, das ist ja noch eine Steigerung zu den anderen Fotos, ?in meinem nächsten Leben werde ich einen anderen Beruf haben, so wie Christian, aber auf einem Groß Segler und vermutlich muss ich dann auch männlich sein. Danke!

  12. Hallo Ulla,
    männlich ist gar nicht notwendig. Auf der Reise hatten wir eine zweite Offizierin. ? Und Urlaub auf so einem Schiff istt doch deutlich entspannter.

    1. Also , dann bleibe ich doch weiblich, und sage dann den Herren als Offizierin , wo es lang geht? Ja so ein Urlaub auf diesem Schiff ist schon bei weitem schöner als mit über tausenden von Passagieren . Aber die Preise sind auch nicht für jeden erschwinglich.

  13. …und wenn Du auf einem Großsegler aktiv mit Hand anlegen möchtest, besteht zum Beispiel die Möglichkeit auf der Alexander von Humboldt (die mit den grünen Segeln)

    1. Ui , Hand anlegen ist wohl dann auch anstrengend, und ggf . den Mast hoch klettern , ich weiß nicht ob ich schwindelfrei wäre. Aber ich sehe Du bist auch Fan von Seglern. Die Alexander Humboldt sah ich schon öfters auf der Kieler Woche, ist auch beindruckend, und man steht wie eine Ameise so klein daneben

  14. Hand angelegt habe ich bislang auch nur auf dem Ijsselmeer. Ansonsten bin ich auch nur als Gast mitgesegelt. Ist schon etwas anderes als auf einem großen Schiff. Wobei meine letzten Kreuzfahrten dann doch mit den Queens von Cunard waren (günstiger Als die Sea Clouds und mit Freunden aus England)

    1. Die Bilder der Seacloud sind nun ausgedruckt, im Rahmen an der Wand hängend und ich kann mich jederzeit daran erfreuen. Jeder hat irgendwie ne Macke, Ihr fahrt damit ich nehme lieber ein Flusskreuzfahrtschiff.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hier könnt Ihr Bilder hochladen