Die Seine flussabwärts – entschleunigend schön

Nachdem ich mit der MS Seine Comtesse am letzen Montag aus Paris ausgelaufen bin habe ich den ersten Abschnitt auf der Flusskreuzfahrt sehr genossen…

Bei bestem Wetter habe ich zunächst mit einigen Mitreisenden zusammen an Deck gesessen und außerhalb des Zentrums von Paris die tollen Hausboote auf der Seine bestaunt. Danach hat sich die Landschaft komplett verändert. Am Ufer konnte man immer weniger Häuser, dafür immer mehr Grün sehen. Von den insgesamt sechs Schleusen bis zum Ärmelkanal konnte ich am ersten Abend gleich drei erleben. Und zum Ausklang gab es einen grandiosen Sonnenuntergang.

Die Hausboote

Am nächsten Tag sind wir gegen acht Uhr in Les Andelys angekommen. Früh Aufstehen war angesagt, denn um 08:15 bin ich schon zu einem Ausflug nach Giverny aufgebrochen. Ein absolutes Muss sind nämlich das Haus und die Gärten von Claude Monet, die ich an diesem Tag besichtigt habe. Wir waren gegen neun Uhr dort und mussten nicht sehr lange anstehen, um in das ehemalige Anwesen Monets zu gelangen. Trotzdem war es um diese Uhrzeit schon ziemlich voll. In den Gärten Monets entdeckt man das eine oder andere Motiv, welches der Maler in seinen berühmten Bildern festgehalten hat. Ein toller Garten zum Träumen – nur leider muss man das Träumen verschieben, denn dafür ist bei einer solchen Besichtigung keine Zeit.

Der Garten von Monet

Der Garten von Monet

Wieder in Les Andelys angekommen, bin ich noch auf die Burg und hatte dort einen herrlichen Ausblick auf das Schiff und die tolle Landschaft. Gegen 13:30 Uhr sind wir dann ausgelaufen und weiter seineabwärts gefahren. Die Landschaft an der Seine veränderte sich ständig und immer mehr Kalksteinfelsen schmückten das Ufer.

Les Andelys von oben

Am nächsten Tag sind wir in Caudebec en caux angekommen, wo ich zwei spannende Ausflüge unternommen habe. Doch davon gibt’s im nächsten Post mehr.
Wie sieht es bei Euch aus? Wer war schon mal auf der Seine und kann uns etwas an den Erfahrungen in Les Andelys und Giverny teilhaben lassen?

Panoramablick

Ahoi aus der Pfalz,

Euer Christian

Diese Reise erfolgte auf Einladung von Nicko Cruises

8 thoughts on “Die Seine flussabwärts – entschleunigend schön”

  1. Ich schrieb es schon mal ich war schon mehrfach in Paris und Umgebung, aber auf privater Basis da ich dort Freunde mit Familie wohnen habe. Die banlieue si d schöner und grüner , als die überfüllte Innenstadt Paris. War immer froh aus dem Gedränge wieder raus zu sein , es sind auch mehr Touristen unterwegs als Franzosen.😀

  2. Hallo Christian genau wie Ulla bin ich noch nicht weiter als Paris gekommen. Habe damals aber eine kleine Rundfahrt auf der Seine gemacht, woran ich mich noch sehr gerne erinnere. Eine Besichtigung im Schloß Versailles und am Sacré Co standen damals auf mein Programm. Mehr lag leider nicht drin. Dafür war das Wochenende (was ich mit einer Reisegruppe gemacht habe ) zu kurz. Freue mich jetzt schon auf deinen nächsten Post.
    LG und noch einen schönen Tag
    Claudia

  3. Ich bin vermutlich die Einzige, die man mit Paris jagen kann.

    Ich hatte mal das Vergnügen auf dem Heimweg von der Karibik bei – 5 Grad eine Busrundfahrt durch Paris mit Stops an allen möglichen Sehenswürdigkeiten zu machen. 1. war ich müde vom Flug und 2. fand ich es nach der Karibik einfach nur saukalt. Das andere mal stand ich im Stau auf der Autobahn beim Flughafenwechsel in die Karibik. Mich kann man mit 1 Woche Helgoland einfach glücklicher machen.

    Mir gefällt St. Malo dafür eindeutig besser.

    1. Hallo Mascha, da gebe ich Dir recht, Stadtrundfahrt en egal wo , sind doof , weil Bus hinter Bus fährt und das Gelaber der Reiseleiter langweilt. Helgoland ohne Stadtrundfahrt (Kein Platz) ist viiiiiel schöner

  4. Hallo Christian!
    Der Garten von Monet ist mir noch sehr gut in Erinnerung geblieben. Ich hatte das Glück, damals beim Schüleraustausch, eine sehr engagierte Gastfamilie zu haben, die mir sehr viel von Paris und Umgebung gezeigt hat. Leider gibt es darüber keine „ Beweismittel „😉. Die Seerosen im Garten von Monet hatten wir später im Kunstunterricht.
    Ist deine Reise auch viel zu schnell vorbei gegangen? Ich lebe mich gerade wieder ein und melde mich separat wegen des Blogs bei dir.
    Nur mal kurz 533 Fotos ! Und bei dir? Einige tolle waren schon dabei und vielleicht erzählst du ja noch mehr von deiner Fahrt!
    Guten Start in die neue Woche und ganz liebe Grüße an alle hier im Blog!
    Vielen Dank übrigens , für die vielen lieben Urlaubswünsche ! Habe natürlich , wie versprochen, das Meer von allen gegrüßt .
    Tschüss, Kerstin 🙋🏻

    1. Eine Seine-Fahrt in Paris war auch mit dabei ! Der Eifelturm komplett zu Fuß, der Louvre ( Mona Lisa und weitere bedeutende Kunstwerke ) wo wir uns drinnen verlaufen hatten, Sacre Coeur Notre Dame, die Oper , Triumphbogen- naja – so einiges eben! 😉🙋🏻

  5. Hallo Christian,
    die „fremde Welt“ auf dem Fluss scheint Dir ja gefallen zu haben. Das macht mir Mut für den
    Herbst auf der Donau.

    Du hast ja sicher auch Fachgespräche auf der Brücke geführt. Wo sind den die Unterschiede
    zwischen „See-Nautik“ und „Fluss-Nautik“? Groß „verfahren“ kann man sich auf dem Fluss
    ja eigentlich nicht. 😉

    Winke winke
    Bernd

  6. Paris kenne ich von zwei Besuchen in den 70er Jahren, viele Touristen gab es immer schon in der Stadt der Liebe, aber das Flair war – so habe ich mir berichten lassen – noch ein anderes! Aber so geht es ja vielen Städten. Heute bevorzuge ich das „andere“ Frankreich: Die Normandie z. B. mit Rouen, Honfleur, Le Havre oder weiter südlich die Provence. 2019 geht es dann mit der Artania in Richtung Bretagne, freue mich schon sehr darauf.
    Ja, der Garten von Monet ist einfach nur traumhaft schön – etwas für Blumen- und Fotofreunde!
    Den Urlaubsrückkehrern Christian und Kerstin wieder ein gutes Einleben und konserviert Eure Eindrücke gut und sicher in Herz und Seele, zur Sicherheit auch noch in der Fotodatei;-)

    Viele Grüße
    Helga E.-D.

    .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hier könnt Ihr Bilder hochladen