22.4.-25.4.2018 Erholung auf See

News Foren Gastblogger/Reiseberichte NCL Transatlantik mit Norwegian Bliss (Cindy) 22.4.-25.4.2018 Erholung auf See

Ansicht von 3 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #13100 Antworten
      Cindy
      Gast

      Viele Menschen denken ja Seetage wären langweilig, doch sie vergehen wie im Flug. Jeden Abend bekommen wir die Freestyle Daily auf die Kabine und finden dort das Programm für den nächsten Tag – meine Bettlektüre 🙂 Obwohl wir Urlaub haben, sind wir doch recht zeitig wach, also geht es meist so um sieben zum Frühstück. Danach haben wir es uns die letzten Tage in der Observation Lounge gut gehen lassen und relaxt, für mich einer der schönsten Plätze hier an Bord. Warum? Auf beiden Seiten des Schiffes erstreckt sich eine modern eingerichtete Lounge mit vielen Sitzmöglichkeiten, wie Sofas, kuscheligen Ottomanen und gemütlichen Sitzecken. Frühes Aufstehen lohnt sich, meist ist nicht mehr viel frei und Nein es sind nicht die Deutschen, die die besten Plätze mit ihren Bordutensilien reservieren 😉
      Von den Deutschen gibt es dennoch einige an Bord. Das Schiff fährt mit ca. 70 Prozent Auslastung, davon sind ungefähr 10 Prozent Deutsche, der Rest kommt aus UK, USA, Kanada und Japan. In der Lounge gibt es eine Bar und kleines Buffet mit Snacks. Doch das Highlight ist die riesige Panoramafront, die sich über zwei Decks erstreckt. Von dort aus hat man einen traumhaften Blick auf das weite Meer und die Gäste bald auf die Gletscher von Alaska, denn für diese Gewässer wurde die NCL Bliss gebaut. Das zeigt auch die Rumpfbemalung von Robert Weyland, welcher sich auf Meerestiere spezialisiert hat.

      So, was machen wir noch so den ganzen Tag? Lesen, Essen, Cocktails trinken und schlafen …und wir waren Go-Kart fahren. Auf dem Deck des Schiffes befindet sich die längste Kartbahn auf See. Für sieben Dollar pro Person kein ganz billiger Spaß, aber wir fanden es ganz lustig und actionreich. Was wir bei dem doch etwas frischen Wetter noch nicht genutzt haben, ist der große Aqua-Park. Eine Reifenrutsche, der Ocean Loop mit zwei Loopings über der Reling, zwei Pools und ein großer Kids Aqua Park stehen hier zu Verfügung.
      Den ganzen Tag über werden hier verschiedene Veranstaltungen angeboten. Es gibt das übliche Bingo, den Strickclub, regelmäßige Tanzkurse, Sprachkurse, Vorträge, Obstschnitzen und Handtuchtierfalt-Demonstrationen. Besonders gut fand ich auch die Cup Cake Vorführung, danach gab es eine große Verkostung…Ihr merkt schon: vor dem Essen ist hier nach dem Essen.
      Am Abend waren wir schon in dem Kubanischen Musical ,,Havana“ und bei der Zaubershow von Martin Brock. Ansonsten lassen wir die Abende meist in einer Bar bei live Musik ausklingen.

      Das Wetter ist bis jetzt übrigens sehr gut.Keine raue See! Ich sitze hier gerade auf unserem Balkon um 6 Uhr morgens bei einem Bilderbuchsonnenaufgang, blauem Himmel und spiegelglatter See. Das ist echt traumhaft schön und ich vermisse das jetzt schon.

      Vielen Dank für Eure lieben Grüße und Kommentare!

      Fernomenale Grüße
      Eure Cindy

    • #13101 Antworten
      Irmela Tölke
      Verwalter

      Moin Cindy,

      vielen Dank für Deinen coolen Bericht!

      Das klingt super und ich beneide Euch sehr;-). Ich liebe Transatlantikreisen und Seetage, und es hört sich ganz so an, als könnte man es sich auf der Bliss richtig gut gehen lassen und dabei immer schön das Meer beobachten. Weiterhin fernomenale Eindrücke und liebe Grüße aus der Heimat!

      Irmela

      • #13123 Antworten
        Cindy
        Gast

        Hallo Irmela,

        ja hier an Bord ist es traumhaft und es wird einem jeder Wunsch von den Augen abgelesen. Alle sind sehr freundlich und zuvorkommend. Es ist das erste Mal das wir mehrere Seetage hintereinander auf einer Kreuzfahrt haben und wir genießen das sehr, leider geht jeder Tag ziemlich schnell vorbei … aber ein bisschen Zeit haben wir ja noch bis New York.

        Viele Grüße Cindy

    • #13102 Antworten
      Kerstin Krückeberg
      Gast

      Hallo Cindy!
      Also langweilig wird es einem auf diesem Schiff ganz bestimmt nicht. Ich denke, das ist auch ganz besonders eines für Familien mit Kindern, die oft ja noch nicht so den Sinn für Sideseeing und Kultur haben. Sicherlich gibt es Möglichkeiten auch der Kinderbetreuung und die Eltern können auch mal „alleine „ etwas unternehmen.
      Wünsche euch viel Spaß! Hoffentlich mit ganz viel Sonne!
      Tschüss, Kerstin ??

    • #13119 Antworten
      Bernd_vom_TV
      Gast

      Hallo Cindy,
      toller Bericht, vielen Dank!

      Go-Kart fahren auf einem Kreuzfahrtschiff? Ich fahre gelegentlich auch mal auf einer Kartbahn, aber auf einem Kreuzfahrer? Bin mir nicht sicher ob ich das wollte. Sind da Benzinmotoren oder Elektromotoren drin?

      Sinnvoll wäre ja ein Kettcar mit Pedalantrieb! Dann dürfte man auch mehr am Kuchenbuffet naschen.?

      Weiterhin viel Spaß
      Bernd

      • #13121 Antworten
        Cindy
        Gast

        Hallo Kerstin,

        ja mit dem Wetter hatten wir bis jetzt sehr viel Glück, kein großer Seegang und auch viel Sonnenschein. Kinderbetreuung gibt es hier an Bord für jedes Alter. Den Guppies Club für die kleinsten Gäste, die Splash Academy bietet kreativen Spiele und sportlichen Aktivitäten an und Teenager können sich im Entourage zurückziehen. Im Kids Aqua Park gibt es jede Menge Splish Splash 🙂

        Viele Grüße Cindy

      • #13122 Antworten
        Cindy
        Gast

        Hallo Bernd,

        die Karts fahren mit Elektromotoren und mein erster Gedanke war auch, was hat eine Kartbahn mit Alaska zu tun. Wir haben es auch schon ausprobiert und es war eigentlich ganz lustig, wenn auch nicht ganz preiswert mit Sieben Dollar pro Person für ungefähr 5 Runden fahren.

        Die Idee mit dem Pedalantrieb ist gar nicht so schlecht bei dem vielen Essen hier 😉

        Viele Grüße Cindy

Ansicht von 3 Antwort-Themen
Antwort auf: 22.4.-25.4.2018 Erholung auf See
Deine Information: