25.4.2018 Landgang in Ponta Delgada, Azoren

News Foren Gastblogger/Reiseberichte NCL Transatlantik mit Norwegian Bliss (Cindy) 25.4.2018 Landgang in Ponta Delgada, Azoren

  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 3 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #13124 Antworten
      Cindy
      Gast

      Am fünften Tag habe ich früh die Augen aufgemacht und ich sah wieder LAND. Noch ganz verschlafen erstmal mit dem Fernglas und Kamera den Balkon gestürmt. Der erste Hafen auf der Reise liegt auf der Azoren-Insel São Miguel. Die Azoren gehören zu Portugal und wir werden ein bisschen die Insel und deren Hauptstadt Ponte Delgada erkunden. Den Ausflug haben wir über NCL gebucht und es ist der einzige, der auch auf Deutsch stattfindet.


      Mit einem großen Reisebus geht es einmal quer über die Insel nach Norden in die Stadt Ribeira Grande. Wir haben einen kleinen Stadtbummel durch das verträumte Städtchen gemacht. An diesem Tag wurde der Tag der Freiheit gefeiert und so hatten leider viele kleine Geschäfte und Cafés zu. Und wie das so bei einem Ausflug ist…hop hop es geht weiter. Manchmal hätte ich mir gerne ein bisschen mehr Zeit gewünscht.

      Nächster Stopp: die große und einzige Teeplantage Chá Gorreana mit Verkostung und Verkauf. Die Maschinen der Fabrik sahen zwar aus wie aus längst vergangener Zeit, aber uns wurde versichert, dass diese noch zuverlässig Ihre Arbeit verrichten. Und es duftete überall herrlich nach Tee.
      Auf dem Weg in den Botanischen Garten hatten wir noch einen kurzen Halt an einem Aussichtspunkt mit einem atemberaubenden Blick auf den zweitgrößten Kratersee der Insel, dem Lago Furnas.
      Die Azoren sind bekannt wegen Ihres mediterranen Klimas und das ganze Jahr über ist es grün und zu jeder Jahreszeit blüht etwas anderes. An den Straßenrändern stehen unzählige Hortensienbüsche, die im Sommer im satten Blau erstrahlen. Kennt Ihr die Calla-Pflanze? Die wächst hier auf den Azoren einfach so auf Feldern und am Straßenrand.

      Mein Highlight an diesem Tag war der Besuch des Botanischen Garten Terra Nostra in Furnas. Ich liebe botanische Gärten, weil sie meist sehr liebevoll angelegt und gepflegt sind. Auch dieser war einfach traumhaft – ein Wasserlauf, der sich durch den ganzen Park zog, Palmenalleen sowie jede Menge blühende Kamelien und andere exotische Pflanzen. Die Insel ist auch wegen ihrer warmen, heilenden und angeblich um 10 Jahre verjüngenden Quellen bekannt. Zweiundzwanzig gibt es davon und eine befindet sich in diesem Park. Was auf den ersten Blick wie ein riesiges Schlammbecken aussieht, ist ein großer Pool, in dem man auch baden kann. Eine 38 Grad warme Quelle sprudelt in das Becken und lädt zum Planschen ein.
      Nur ein paar Minuten vom Park entfernt befinden sich weitere heiße Quellen, jedoch tritt hier neben wenig Wasser vor allem heißer Dampf aus und der riecht sehr stark nach Schwefel, also faulen Eiern. Also hieß es Nase zu, Fotos machen und wieder rein in den Bus.


      Da die Bliss direkt in Ponta Delgada lag, konnten wir die Stadt gut zu Fuß erkunden. Auf Grund des Feiertages war jedoch nur im Hafen und auf der Promenade etwas los. Also haben wir nur noch den obligatorischen Kühlschrankmagneten gekauft und es uns den Rest das Tages auf dem Sonnendeck gut gehen lassen.
      Das Auslaufen habe ich dann vom Balkon aus genoßen und ein großer Wunsch ging in Erfüllung…direkt vor mir tummelten sich einige Delfine und begleiteten das Schiff. Ein toller Moment.
      Am Abend wurden wir dann bestens mit Karaoke unterhalten und auf dem Pooldeck wurde zu Latinmusik getanzt.

      Liebe Grüße vom Nordatlantik
      Eure Fernomenale Cindy

    • #13129 Antworten
      Kerstin Krückeberg
      Gast

      Hallo Cindy!
      Diesen Ausflug hätte ich auch so gemacht! Vor allem die Teeplantage und der botanische Garten hätten mich auch sehr intessiert. Delfine sind schon cool! Bei meiner Fahrt auf dem Atlantik sind sie lange verspielt dem Schiff gefolgt. Schon ein schönes Gefühl sie mal in Freiheit zu sehen !
      Freue mich schon, wenn die Fotos mit eingestellt werden und bin gespannt auf die Fortsetzung ?! Lieben Gruß, Kerstin ??

      • #13130 Antworten
        Cindy
        Gast

        Hallo Kerstin,

        ja Tiere in ihrem natürlichem Lebensraum zu sehen ist immer ein sehr schönes Gefühl. Ich hoffe ja auf noch mehr Delfine oder Wale bei Kanada aber im Moment haben wir einen grauen Himmel, viel Nebel und eine raue See. Mal sehen ob das Wetter Morgen in Halifax ein bisschen besser ist. Ich werde berichten. 🙂

        Liebe Grüße Cindy

    • #13147 Antworten
      Bernd_vom_TV
      Gast

      Hallo Cindy,
      die Azoren scheinen ja ein wunderschönes Paradies zu sein. Die könnten mir als Urlaubsziel auch gefallen.

      Weiterhin viel Spaß
      Bernd

      P.S. noch einige Fotos vom Schiff wären schön

      • #13151 Antworten
        Cindy
        Gast

        Hallo Bernd,

        ja einen Urlaub auf den Azoren können wir uns auch gut vorstellen. Nur zu gerne würde ich mal in den heißen Quellen baden gehen. Ich habe noch ein paar Bilder geschickt, es kommen aber noch mehr…versprochen 🙂

        Liebe Grüße Cindy

    • #13154 Antworten
      Michaela
      Gast

      Hallo Cindy,

      ein toller Bericht und schöne Fotos 🙂 Ich freue mich schon darauf, wie es weiter geht.

      LG Michaela

Ansicht von 3 Antwort-Themen
Antwort auf: 25.4.2018 Landgang in Ponta Delgada, Azoren
Deine Information: