Eröffnungssamstag

  • Dieses Thema hat 7 Antworten und 1 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 4 Jahre, 1 Monat von Michaela.
Ansicht von 7 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #14435 Antworten
      Michaela
      Gast

      Samstag 16.06.18 Eröffnung

      Nachdem ich eben das erste WM Spiel gesehen habe, hätte ich auch nebenbei schon mal den Blog schreiben können. Oder hätte irgendjemand gedacht, das Mexiko 1:0 gewinnt? Schade, dass ich das Spiel von Island nicht geschafft habe zu sehen, denn da war ich noch auf der Arbeit. Das hatte dann auch zur Folge, dass es erst später als geplant los auf die KiWo ging. Der erste Stop war dieses Mal tatsächlich die Kiellinie. Ich weiß ja nicht, wie es immer möglich ist, aber seit 6 Wochen hat es genau 2 mal in Kiel geregnet und pünktlich, wenn man aus dem Bus aussteigt, fegt ein Gewitterschauer über einen hinweg… Na was soll’s, man ist ja vorbereitet. Nachdem wir erstmal den heftigsten Regen abgewartet hatten, ging es an die Förde, denn da es ja schon so spät war, waren wir immerhin rechtzeitig zum Ablegen der Stena, AIDAaura & MSC Preziosa am Wasser.

      MSC Preziosa

      An der Kiellinie war auch schon ordentlich was los. Da aber heute die offizielle Eröffnung stattfand, waren noch nicht alle „Feierwütigen“ dort angekommen. Als nächstes haben wir dann mal das eigentliche Ziel an der Killinie angesteuert, nämlich die AIDA Urlaubswelt. War ganz spannend sich mal eine dort aufgebaute Kabine anzugucken. Ein Gewinnspiel gab es auch. Ich habe ja für gewöhnlich kein Glück, aber wer weiß 😉
      Da wir nun eh schon in der Nähe waren, haben wir noch einen kleinen Abstecher zum schon erwähnten Backfischstand gemacht.
      Als nächstes ging es zum Rathausplatz zum Internationalen Markt. Dort war es aber so proppenvoll, dass wir uns quasi nur durchgeschoben haben um zur nächsten Haltestelle zu kommen. Das müssen wir dann noch mal nachholen 😉 Die Eröffnung war übrigens schon gelaufen. Hier gibt es aber eine kleine Zusammenfassung zu sehen

      https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/kieler_woche/Bundespraesident-Steinmeier-erkundet-Kieler-Woche,steinmeier716.html

      Als wir an der Haltestelle auf den Bus zum Nordmarksportfeld gewartet haben sind ca. 20 Heißluftballons über die Stadt geflogen. Die habe ich natürlich nicht alle aufs Bild bekommen.

      Aber das war ein gutes Omen für das anstehende Night Glow. Als wir gerade am Norder angekommen sind, wurde eine große Ballonsonderform aufgebaut. Ein hoher Kremel – Turm.

      Kremel Turm

      Auch hier auf dem Norder gibt es Musik (heute ging es in Richtung Johnny Cash, aber auch Elvis ist dort anzutreffen), Oldtimer zu bestaunen, für die Kinder gibt es auch Beschäftigungsmöglichkeiten und dieses Jahr gab es auch Handwerk zu bestaunen. Ganz besonders ist mir da ein Auto aufgefallen, das sich sicherlich nicht mehr so ganz zum Fahren eignet, aber als Kunst ganz weit vorne ist 😉

      Kunst-Auto

      Jedes Jahr gibt es auch immer irgendwelches Spielzeug mit Licht. Dieses Jahr ganz groß sind durchsichtige Bälle, die mit Gas gefüllt sein müssen, darum herum und quasi als Leine eine LED Lichterkette, einfarbig oder bunt. So was hatte ich auch noch nicht gesehen. Normalerweise geht das Night Glow gegen 23h los. Dieses Mal sind die Ballone jedoch so weit geflogen, dass sie, natürlich auch auf Grund der KiWo Eröffnung, sehr lange wieder zurück gebraucht haben. So ging es dieses Mal erst gegen 23:30h los. Es war wieder Mal eine unglaubliche Stimmung und wunderschön, wenn die Ballone im Takt der Musik die Brenner anmachen und so die Hüllen zum Leuchten bringen. Wenn das Wetter nicht mitspielt, werden nur die Körbe ohne Ballonhülle aufgestellt. Das ist auch schon toll, aber so richtig gut, wird es erst, wenn die Ballone auch leuchten 🙂 Dieses Mal hatten wir auch so viele Ballone, wie noch nie. Meistens sind es so 10 bis 12, dieses Mal waren es 16.

      Night Glow 1

      Night Glow 2

      Im Anschluss findet immer ein Feuerwerk statt. Da es diesmal aber mit Verspätung gestartet war, sind wir nicht bis zum Feuerwerk geblieben, da wir den Nachtbus um 0:10h bekommen wollten. Tsja und was soll ich sagen? Genau wie im letzten Jahr kam der Bus nicht. Es steht sowohl im Internet, wie auch an der Haltestelle, dass der Bus um 0:10h fährt. Letztes Jahr haben wir noch gedacht, vielleicht hatte der Bus einen Unfall oder einen Defekt, aber dieses Jahr schon wieder? Und dann fiel es mir wie Schuppen von den Augen: Diese Linie bedient die Autokraft (und nicht die Kieler Busse) und die gehört… Na dreimal dürft ihr raten… Richtig, zur Deutschen Bahn! Da bleibt einem nur noch eins:
      1. Zum Glück müssen wir nicht nach Sylt
      2. “Thank you for travelling with Deutsche Bahn”
      Zum Glück fuhr der Kieler Linienbus an einer anderen Haltestelle um 0:35h. Hätten wir das gewusst, dann hätten wir uns noch das wunderschöne Feuerwerk angucken können. So haben wir es nur in Teilen an der Haltestelle gesehen, aber auch dort war es schon sehr gut.

    • #14441 Antworten
      Kerstin Krückeberg
      Gast

      Hallo Michaela !
      Dein jüngster Bericht ist einfach gelungen, und da ich schneller war mit Lesen, als die Fotos , freue ich mich schon, diesen dann nochmal lesen zu können, wenn die Fotos eingestellt sind. Natürlich habe ich auch den VideoLink mir angeschaut und finde, ja ist voll- aber lauter zufriedene, fröhliche Leute !
      Island habe ich dummerweise auch verpasst . Und zu Deutschland: oh jeh- die haben mich etwas in meiner Tippgemeinscht mit meinen Herren auf der Arbeit, leider, etwas zurückgeschmissen. Und ich bin eher der Laie unter den fachkompeten Herren.
      Ich hatte heute Vormittag auch ein klein wenig KiWo-Feeling und das lag daran, das ich mit zwei Freundinnen vom Irish-Tanzen einen Ausflug ans Steinhuder Meer gemacht habe. Prompt sind wir in das Heringswochenende (wobei es im Steinhuder Meer keine Heringe gibt, nur Aale und auch nicht so zahlreich, wie sie an der Bude auf Brötchen verkauft werden- aber man muss ja Feste feiern, wie sie fallen 🙂 ) hineingeplatzt. Mit Shanty-Chor, Schifferklavier, Verkaufsstände aller Art und jeder Menge Segler und Windsurfer auf dem Meer, die eine recht gute Briese auf dem Meer hatten.
      Aber das ist kein Vergleich mit der KiWo und ja – ich muss da unbedingt mal hin!
      Vielen Dank für deinen tollen Bericht und ich wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche!
      tschüß, Kerstin

    • #14442 Antworten
      Claudia Dörl
      Gast

      Hallo Michaela
      Danke für deinen schönen Bericht. Klinkt als hättest du eine schönen Abend auf der Kiwo erlebt,freue mich schon sehr auf die Bilder. Und was soll ich sagen zur Pünktlichkeit der deutschen Bahn fällt mir nichts ein.
      Wünsche allen einen guten Start in die neue Woche. LG Claudia

    • #14470 Antworten
      Helga E.-D.
      Gast

      Hallo Michaela,

      die KiWo und das Wetter;-) Wenn man das ganze Ereignis dann bei gutem Wetter erleben darf, kann man es kaum glauben – ist so ähnlich, wie mit dem Besuch in Bergen/Norwegen;-)
      Wir hatten sowohl in Bergen 😉 und auch zweimal bei der Kieler Woche dieses Glück. Das Auslaufen mit der MS Artania bei Abendrot mit Blick auf die Kiellinie und in Begleitung von vielen kleinen Schiffen und Seglern war einfach nur toll! Aber an Land herrscht schon der Ausnahmezustand, mir ist es bei solchen Veranstaltungen meistens zu voll, ich kenne das von der Hanse-Sail in Warnemünde. Aber als Einheimischer bzw. „Fast“-Einheimischer kennt man auch die eher ruhigeren Ecken bzw. Zeiten.

      Vielen Dank für´s Rundführen und viele Grüße
      Helga E.-D.

    • #14499 Antworten
      Michaela
      Gast

      Hallo Kerstin,
      ja das mit dem Tippen ist so eine Sachen. Wir machen das auf der Arbeit auch und haben alle keine Ahnung. Da war es dann auch nicht so schlimm, das bei den Sonntagsspielen keiner eine richtige Tendenz, geschweige denn ein richtiges Ergebnis getippt hat. Aber beim Schwedenspiel lief es bei mir deutlich besser, da habe ich 1:0 getippt 😉 Und ja, Feste soll man feiern, wie sie fallen 😉

      Hallo Helga,
      stimmt KiWo und Bergen haben da was gemeinsam 😉 An der Kiellinie ist es wirklich immer extrem Voll und mich zieht es auch deswegen da nicht so hin. Die Artania kommt dieses Jahr auch wieder vorbei und bleibt über Nacht.

      Heute hat es übrigens zur Abwechslung in Kiel geregnet…
      Euch auch allen eine schöne Woche

      LG Michaela

    • #14523 Antworten
      Bernd_vom_TV
      Gast

      Hallo Michaela,
      Du hast Deine ersten Eindrücke von der KiWo super „rübergebracht“.
      Was es doch für tolle Dinge gibt die man noch nicht gesehen hat.

      Schöne Grüße
      Bernd

    • #14556 Antworten
      Klaus
      Gast

      Moin Michaela,

      klingt wirklich alles sehr spannend!
      Weiß man schon den Termin im nächsten Jahr?

      Mal eine Frage zu den Ballons:
      verstehe ich das jetzt richtig, dass sie NICHT starten?

      VG Klaus

    • #14558 Antworten
      Michaela
      Gast

      Hallo Klaus,

      die KiWo ist jedes Jahr die letzte volle Woche im Juni, wäre dann vom 22.6. bis 30.6.19 🙂
      Zum Night Glow starten die Ballone nicht, sondern bleiben am Boden. Ich habe auch 2 Filme gemacht. Wenn ich das noch hinkriege die per Mail zu verschicken (mein Programm meckert, dass der Anhang zu groß ist), reiche ich die noch nach. Wenn das Wetter mitspielt, es also nicht zu windig ist, starten die Ballone früh morgens (heute morgen habe ich 7 gesehen, als ich zur Abreit gefahren bin) und Abends gegen 19:30h.

      VG Michaela

Ansicht von 7 Antwort-Themen
Antwort auf: Eröffnungssamstag
Deine Information: