Le Havre und Etretat

News Foren Gastblogger/Reiseberichte Phoenix Adventszauber MS ARTANIA Le Havre und Etretat

Ansicht von 1 Antwort-Thema
  • Autor
    Beiträge
    • #9996 Antworten
      Petra Baptist
      Gast

      Heute geht ein Tag voller schöner Ereignisse zu Ende.
      Am frühen Nachmittag startete unser Ausflug nach Le Havre und Etretat. Le Havre macht auf den ersten Blick den Eindruck einer Beton-Stadt, in der alles gleich aussieht.


      Die „Beton“-Kirche St. Joseph macht von aussen einen sehr unscheinbaren Eindruck. Als wir vor dem Regen schnell nach innen gingen, belehrte uns die Sonne eines Besseren und strahlte durch das Südfenster, sodass das Kircheninnere in wunderschönem Licht glänzte. Der Turm kann von ein paar auserwählten Besuchern über die Wendeltreppe bestiegen werden. Nachdem schon alleine der Anblick ein Magengrummeln hervorrief, bin ich ganz froh, nicht zu den Auserwählten zu gehören.


      Danach ging es weiter nach Etretat. Da wir ausserhalb der Saison da waren, waren viele Geschäfte geschlossen, aber der Strand und die Klippen entschädigen auch dieses.

      Um ca. 19 Uhr legten wir ab und das erleuchtete Le Havre zeigte sich noch einmal von einer sehr schönen Seite.

      Nach dem Essen im Artania-Restaurant ging es in die Show-Lounge. Obwohl alle Plätze belegt waren, wollten noch mehr Gäste die „Tribute-to-Abba“-Show sehen. Es war wieder mal eine großartige Show des Ensembles. Wenn man bedenkt, dass die vier Akteure vor 2 Tagen noch als Piraten auf der Bühne standen, hab ich großen Respekt vor dieser Leistung.

      Direkt im Anschluss ging es in die Pazifik-Lounge zur Schlagernacht mit einem Überraschungsgast. Auch hier war es sehr voll und die Stimmung stieg ins Unermessliche als „Wolfgang Petry“ auf der Bühne seinen „Wahnsinn“ rockte.

      Mit etwas mehr Wellengang als bisher freuen wir uns jetzt auf Rotterdam.

    • #9999 Antworten
      Kerstin Krückeberg
      Gast

      Hallo Petra!!
      Das hört sich nach einer richtig tollen Fahrt an!!! Der Bericht ist sehr gelungen! Freue mich schon auf weitere und sende ganz liebe Grüße! Tschüss, Kerstin ??

      • #10000 Antworten
        Petra
        Gast

        Hallo Kerstin,
        vielen Dank für dein positives Feedback.
        Ja, es ist wirklich eine tolle Fahrt. Hier kommt man gar nicht zur Ruhe, das aber im positiven Sinn. Ständig ist irgendwo etwas geboten und bevor man nach dem Aufstehen drüber nachdenkt, was man am Tag alles machen möchte, steigt man abends ins Bett und denkt: „Wow, schon wieder ein Tag vorbei!“

Ansicht von 1 Antwort-Thema
Antwort auf: Le Havre und Etretat
Deine Information: