Mittwoch, 7.11.18 – Seetag nach Marseille

News Foren Gastblogger/Reiseberichte AIDA Perlen am Mittelmeer mit AIDAsol (Klaus) Mittwoch, 7.11.18 – Seetag nach Marseille

  • Dieses Thema hat 3 Antworten und 1 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 2 Jahre, 10 Monaten von Kerstin Krückeberg.
Ansicht von 2 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #17059 Antworten
      Klaus Brokmann
      Gast

      Heute geht es also nach Marseille, wo wir gegen 18 Uhr einlaufen sollen.

      Ich schlafe bis gegen 8:30 Uhr, war doch kaputter als ich dachte.

      Aber der Tag beginnt sonnig! Am Vormittag mache ich eine Runde über das Pooldeck um noch weitere Fotos und Filmtakes zu schießen.

      Um 11:30 Uhr ist dann das erste Mal für mich auf dieser Reise Shuffleboard angesagt.
      [Bild 11_ShuffleBoard]

      Das Mittagessen erledige ich fix im California Grill (Crispy Chicken Burger mit Frensh Fries), danach lasse ich es mir auf Deck 12 vor der Ocean Bar (habe ich schon erwähnt, dass dies meine Lieblingsbar ist??) bei einem leckeren Weißburgunder mit meinem eBook-Reader und der Aussicht auf die Hecksee gut gehen. Ich lese zur Zeit das Buch „Moffenkind“ von Jörg Böhm – ein Kreuzfahrtroman, der in Kooperation mit AIDA entstand!!


      vor der Ocean Bar


      die Beach Bar


      Terrasse des Restaurants „BellaDonna“

      Ab 15:30 Uhr wird im Theatrium die neue Schiffsgeneration mit AIDAprima, AIDAperla und AIDAnova präsentiert und um 16:15 Uhr heißt es dann noch einmal Shuffleboard! Wir spielen bis gegen 17:30 Uhr. Inzwischen ist es leider deutlich bewölkter geworden.

      Gegen 18 Uhr laufen wir dann in Marseille ein.


      Hier liegt auch die MSC Poesia im drittgrößten Trockendock der Welt!


      das abendliche Pooldeck

      Über Lautsprecher wurde bekannt gegeben, dass heute noch bis 22:30 Uhr für 10 € Shuttlebusse nach in die Altstadt von Marseille angeboten werden. Also hole ich mir schnell meinen Kamerakoffer, eine warme Jacke und vorsichtshalber auch den Schirm von der Kabine, schaue mir aber zunächst das Einlaufen an.
      Gegen 18:30 Uhr fahre ich dann mit einem der ersten Busse in die Stadt, was ca. 20 Minuten dauert.
      Dort angekommen schüttet es kurzzeitig wieder wie aus Kübeln 🙁
      Ich besichtige zuerst die Kirche „Saint-Ferréol les Augustins“ und schlendere dann ein bisschen am Ende des Alten Hafen lang und die Einkaufmeile „La Canebière“ hoch
      bis zur Börse, wobei der Regen so langsam wieder nachläßt!

      Dann gehe ich auf der anderen Seite des alten Hafens am Quai du Port hoch bis zum Rathaus, das schön angestrahlt wird. Zum Abschluss setze ich mich dann ins kleine Restaurant ‚Le Petit Pernod‘, wo ich Weihnachten auch schon saß. Ich geniese zwei landestypische Getränke – Pastis 🙂 – und ein Bier.

      Um 20:30 Uhr fahre ich dann zurück zum Schiff.

      Dort schaue ich noch im Theatrium vorbei, wo eine „ABBA Reloaded“-Show läuft mit dem schönen Titel „Gimme Gimme Gimme“. Ich weiß von Borris Brandt, den Chef der AIDA Entertainment GmbH, dass wohl schon zweimal versucht wurde, ABBA-Shows aus dem Programm zu nehmen, dies aber immer am Protest der Gäste gescheitert ist. Auch heute kocht die Stimmung im Theatrium wieder hoch.

      Anschließend wandle ich noch ein wenig durch die Bars und bin dann gegen 23 Uhr auf der Kabine.

    • #17063 Antworten
      Kerstin Krückeberg
      Gast

      Hallo Klaus!
      Das man erst abends einen Ort anfährt, das ist doch ungewöhnlich, oder ? Oder gab es am nächsten Tag auch noch Marseille. Obwohl ich das mit abends auch mal spannend finde!
      Liebe Grüße und allen einen schönen Sonntag! Bei mir waren schon die ersten fleißigen Martins-Singer !
      Tschüss, Kerstin ??

    • #17064 Antworten
      Klaus Brokmann
      Gast

      Hallo Kerstin,

      klar, das war ein sog. Overnight!
      Dieser vorletzte Teil kommt gleich!

      Ich vermute mal, sie können am Seetag nicht NOCH langsamer als acht Knoten fahren, um erst am anderen Morgen anzukommen. Weihnachten mit der Perla war es ja andersrum. Da hätte uns fast der Mistral einen Strich durch die Rechnung gemacht, da nur vormittags ein relativ kurzes Zeitfenster zum Einlaufen da war.
      Da waren wird dann statt des geplanten Seetags schon morgen um 9:30 Uhr da !!

      VG Klaus

      • #17136 Antworten
        Kerstin Krückeberg
        Gast

        Okay!!
        Übrigens, bei den Fotos habe ich mich gleich nach Hause (Aida) versetzt gefühlt ! Ach, ich könnte auch schon wieder los!!!!! ??

Ansicht von 2 Antwort-Themen
Antwort auf: Mittwoch, 7.11.18 – Seetag nach Marseille
Deine Information: