Schiffsbegegnungen

  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 5 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #12259 Antworten
      Michaela
      Gast

      Schiffsbegegnungen

      Der eine oder andere von euch hat sich bestimmt schon gefragt, ob man auf der Tour nicht auch die anderen Schiffe der Hurtigruten sieht, oder nicht. Ich kann euch sagen, man sieht i.d.R. jeden Tag 2 Schiffe, die entgegengesetzt fahren und es ist jedes Mal ein Event 😉 Da ich nicht bei jedem Bericht schreiben wollte heute ist uns das und das Schiff begegnet (wäre wohl auf die Dauer „langweilig“ geworden), dachte ich mir, es gibt eine kleine Zugabe am Ende. Wann man den jeweils anderen Schiffen begegnet, hängt auf dem Schiff aus und wird auch ca. 10 Minuten vorher per Durchsage angekündigt. Hier ist unserer „Shipspotter Plan“:

      Tag Uhrzeit (ca.) Wo Schiff
      2 6 h Florø – Måløy Kong Harald
      2 19:40 h Molde – Kristiansund Lofoten
      3 6:30 – 10 h Trondheim Spitsbergen
      3 20:45 h Rørvik Nordlys
      4 8:15 h Nesna – Ørnes Nordkapp
      4 20:45 h Stamsund – Svolvær Finnmarken
      5 7:50 h Harstad Polarlys
      5 21 h Tromsø – Skjervøy Vesterålen
      6 8:20 h Hammerfest – Havøysund Richard With
      6 22:15 h Mehamn – Berlevåg Nordnorge
      7 22:15 h Berlevåg – Mehamn Kong Harald
      8 8:20 h Havøysund – Hammerfest Lofoten
      8 21 h Skjervøy – Tromsø Spitsbergen
      9 7:50 h Harstad Nordlys
      9 20:45 h Svolvær – Stamsund Nordkapp
      10 8:15 h Ørnes – Nesna Finnmarken
      10 20:45 h Rørvik Polarlys
      11 6:30 – 10 h Trondheim Vesterålen
      11 19:40 h Kristiansund – Molde Richard With
      12 6 h Måløy – Florø Nordnorge

      Wenn die Schiffe sich nicht zu früh oder zu spät begegnen beginnt ein wunderschönes Ritual. Das nordfahrende Schiff grüßt zu erst dreimal mit dem Typhon. Danach antwortet das südfahrende Schiff dreimal. Je nach Lust und Laune wird das ganze auch gerne mal erweitert 😉 Dann hört das hupen danach nicht auf sondern das nordfahrende antwortet dann noch einmal und das südfahrende zieht nach. Die Gäste der Schiffe stehen auf dem Deck und winken sich zu, einfach herrlich. Wenn sich die Schiffe früh morgens oder spät Abends begegnen wird auf die Durchsage und das Typhon verzichtet. Dann wird dreimal mit den Suchscheinwerfern geblinkt. Da die Schiffe jetzt mit Lichterkette unterwegs waren, wurden auch diese immer dreimal an und ausgeschaltet. Bei einigen Schiffen ist auch der Suchscheinwerfer zum Einsatz gekommen und hat das jeweils andere Schiff abgeleuchtet.


      Wenn sich zwei Schiffe in einem Hafen begegnen, darf man sich das jeweils andere Schiff ansehen. Das ist ja auf Grund von Sicherheitsbestimmung heutzutage ja sonst quasi unmöglich. Man geht einfach rüber, zweigt seine Bordkarte von seinem Schiff vor und bekommt eine Besucherkarte fürs andere Schiff. Einfach super! Die beste Möglichkeit zur Schiffsbesichtigung bietet sich in Trondheim. Bei unserer ersten Tour haben wir uns dort unser Schwesterschiff die Midnatsol angesehen und auf der Rückfahrt die Vesterålen. Dieses Mal war die Midnatsol ja auf Expiditionstour und so hatten wir Gelegenheit uns die Spitsbergen anzusehen. Auf der Rückfahrt war wieder die Vesterålen mit uns in Trondheim. Die zweite Möglichkeit besteht in Rorvik. Da ist die Zeit allerdings wesentlich knapper und wenn da ein Schiff Verspätung hat lohnt es sich nicht wirklich schnell rüberzuhetzen. Auf der nordgehenden Tour hatte die Nordlys etwas Verspätung, so dass es „nur“ für Fotos gereicht hat. Auf der südgehenden Tour war der Hafen so vereist, dass wir nicht von Bord gegangen sind (hätte ja schon „ewig“ gedauert, bis wir am anderen Schiff angekommen wären). Wir hätten aber ruhig rüber gehen können, denn unser Kapitän hat die Polarlys auch besucht und ohne ihn wären wir ja nicht abgefahren 😉 Hätten wir das mal früher gewusst…


      Auf Grund der verlängerten Liegezeit in Bodø und der Verspätung in Kirkenes haben wir die Finnmarken an Tag 4 und die Kong Harald an Tag 7 nicht gesehen.
      Auch ein echtes Erlebnis waren die Schiffsbegegnungen im Schneesturm 😮 Man hat das entgegenkommende Schiff quasi erst (fast nur schemenhaft) gesehen, als es auf gleicher Höhe mit uns war und das Typhon hat man kaum gehört. Dieses Erlebnis hatten wir mit der Richard With an Tag 6 und der Finnmarken an Tag 10. Mist, jetzt habe ich immer noch kein schönes Foto von der Finnmarken, denn zur Zeit unser ersten Tour, war es noch als Hotelschiff in Australien verchartert… Da hilft wohl nur eins… Noch mal fahren 😉

    • #12260 Antworten
      Michaela
      Gast

      Gut, das hat mit der Tabelle jetzt nicht geklappt, aber man kann es ja lesen 😉

    • #12364 Antworten
      Bernd_vom_TV
      Gast

      Hallo Michela,
      sehr interessante Details hast Du uns hier berichtet. Was es doch alles für
      merkwürdige Rituale auf See gibt.

      Morgen am Freitag gibt es von 20:15-22:00 Uhr eine Sendung im NDR über die Hurtigruten.
      Könnte echt interessant sein.
      https://www.ndr.de/fernsehen/125-Jahre-Hurtigruten,sendung756896.html

      Ich wünsche Euch allen schöne Feiertage
      Bernd

      P.S. Lasst die Türe offen damit der Osterhase seine Eier legen kann

      • #12390 Antworten
        Kerstin Krückeberg
        Gast

        Hallo Bernd! Wird gemacht ! 🙂
        Michaela: Einfach klasse! Tolle Fotos! Tolle Berichte ! Und einfach sehr gerne wieder !!!!!!! 🙂

    • #12393 Antworten
      Michaela
      Gast

      Der Osterhase muß die Eier bei uns wohl im Schnee verstecken 🙁 Aber dann kann man es sich Abends schön gemütlich machen und die Reportage auf NDR gucken 😉
      Wünsche euch allen Frohe Ostern & eine fröhliche Eiersuche 😉
      LG Michaela

    • #12401 Antworten
      Kerstin Krückeberg
      Gast

      Moin!
      Für alle die gestern die sehr interessante Reportage mit den traumhaften Bildern verpasst haben, gibt es die zweite Chance am Ostermontag im N3 Fernsehen um 11.20 Uhr. Wer beim Brunch sein sollte, hat ja vielleicht ein Aufnahmegerät ??!
      Liebe Grüße, Kerstin ??

    • #12403 Antworten
      Bernd_vom_TV
      Gast

      Hallo zusammen,
      die Sendung im NDR war der perfekte Abschluss für Michaelas Blog!

      Ich hab doch glatt von meiner Frau einen Auftrag für eine Planungs- und Machbarkeitsstudie
      bekommen. Schauen wir mal ……

      Schöne Grüße

Ansicht von 5 Antwort-Themen
Antwort auf: Schiffsbegegnungen
Deine Information: