Taufe der MS Anna Katharina in Bonn

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Helga E.-D. vor 1 Woche, 5 Tagen.

  • Autor
    Beiträge
  • #20776 Antwort

    Helga E.-D.

    Bei traumhaftem Sommerwetter und einer angenehmen Rheinbrise konnten wir nicht widerstehen, das neueste Flottenmitglied der Phoenix-Flusskreuzfahrtschiffe quasi vor unserer Haustür am 28.06.19 in Bonn zu taufen: MS „Anna Katharina“ ist ein 135 m langes, und 11,40 m breites und wunderschönes Schiff, welches unter Schweizer Flagge fährt und in der Reederei Scylla AG gebaut wurde. 180 Passagiere haben auf ihr viel Platz und werden von einer 40-köpfigen Crew verwöhnt – sie haben auf Anhieb so viel Charme und Witz versprüht, es war eine wahre Freude!

    Die „Anna Katharina“ hat bei mir schon vom Ufer her und erst recht mit dem ersten Fuß an Bord eine „Liebe auf den ersten Blick“ erzeugt! Ist sie auch baugleich mit der MS „Anesha“, ist sie doch wieder vom Interieur und der Farbgebung wieder völlig anders, und, wie ich finde, noch schöner…
    Mehr als gelungen und für mich absolut authentisch das „Eingangsportal“:

    Leider konnte ich keine Innenaufnahmen machen, da die Einschiffung der Passagiere bereits begonnen hatte und auch ansonsten eine Vielzahl von Fotografen, Medienvertretern, VIPs etc. herumwuselte.

    Mir gefiel die nostalgische Idee mit den „Schuhputzern“ und auch einer „kubanischen Rum-Bar“ großartig!!! Dazu die passende Jazz- und Bar-Musik – hier hätte ich glatt bleiben können 😉

    Die Stimmung an Bord und am Ufer war „sommerlich-heiter-prickelnd“ – und daran war nicht nur der reichlich fließende Sekt schuld 😉 . Es war einfach wieder einmal die „Phoenix-Familien-Philosophie“ – herzliche Umarmungen und Begrüßungen mit „alten“ Bekannten, wie mit unserem ersten Kreuzfahrtdirektor Christian Adlmaier-Herbst und Direktor Schiffsreisen Michael Schulze, aber auch so vielen Phoenix-Mitarbeitern aus Bonn und vielen Passagieren, die sich bekanntlich immer viel zu erzählen haben.

    Hier gab es auch ein schönes Mini-Community-Treffen mit Christiane und mir sowie unseren Männern. Wir hatten ja im letzten November/Dezember bekanntlich die Adventsreise mit der MS Albatros gemeinsam erlebt. Keine Frage, es gab genügend Gesprächsstoff und einige Gläschen „Taufsekt“ kühlten unsere trockenen Kehlen 😉

    Untermalt wurde die Tauffeier „wie immer“ mit dem großartigen „Bonner Shanty Chor“, die mit ihrer Liedauswahl sofort Sehnsucht aufkommen ließen – jetzt müsste man auf große Fahrt gehen können…
    Endlich war es soweit: Die Taufzeremonie begann mit herzlichen, informativen und unterhaltsamen Worten von Michael Schulze. Der charismatische Pfarrer Rolf Apholte (auch als Bordpfarrer immer wieder auf den Phoenix-Schiffen anzutreffen) wünschte dem Schiff und seiner Crew alles Gute, die traditionelle „Handbreit Wasser unter dem Kiel“ und gab den Tauf- und den anschließenden Reisesegen, würde das Schiff doch wenige Stunden später auf seine Taufreise gehen.

    Und ja, es gelang der jungen und hübschen Taufpatin Anna Katharina, Studentin im Bereich der Sonderpädagogik und eine Nichte des Gründers und Geschäftsführers Johannes Zurnieden, die obligatorische Sektflasche auf Anhieb zerschellen zu lassen!!! Uns „Familienmitgliedern der Phoenix-Familie“ wurde die ebenso „wichtige Aufgabe“ übertragen, das Schiff mit viel, viel Sekt zu taufen 😉 Die sommerlichen Temperaturen luden dazu mehr als ein!

    Wenn man den Medien Glauben schenken darf, feierte Herr Zurnieden an diesem Tag nicht nur die dritte Schiffstaufe für Phoenix in diesem Jahr, sondern auch seinen 69. Geburtstag! Johannes Zurnieden kann heute schon sehr zufrieden auf sein Lebenswerk schauen – mit viel Mut und noch mehr Überzeugung mit Mitte 20 hat er diesen Weg eingeschlagen und ist ihn bis heute mit viel Herz gegangen, auch die Weichen für die Zukunft hat er mit seinem Team gesetzt!

    Es war ein wunderschöner Sommertag mit einer wunderbaren „Phoenix-Familie“, einem traumhaften neuen Schiff – eine echte „River-Queen“ – die mein Herz im Sturm erobert hat, und den wir mit Christiane und ihrem Mann „dem Anlass entsprechend“ mit einem leckeren Abendessen haben ausklingen lassen!

    Was braucht man mehr im Leben: Wasser und ein Schiff darauf – egal ob auf dem Fluss oder auf dem Meer!!!

    Hochsommerliche Grüße vom Rhein
    Helga E.-D.

  • #20787 Antwort

    Kerstin Krückeberg

    Hallo Helga!
    Vielen Dank für den tollten Bericht! Mir scheint aktuell, das die Flussschiffe in den Medien immer stärker am kommen sind. Gerade hat Bernd (Reiseleiter)eine Staffel für Verrückt nach Fluss „mit“gedreht und auf Facebook und Schiffsjournal .de berichten darüber regelmäßig.
    Eine schöne Alternative, um Städte kennen zu lernen, die nicht nicht mit einem großen Schiff angelaufen werden können.
    Ich fand euere Treffen richtig toll!
    Liebe Grüße, Kerstin

  • #20788 Antwort

    Irmela Tölke
    Keymaster

    Liebe Helga,

    vielen Dank, dass Du dieses tolle Erlebniss hier mit uns geteilt hast! Ich bin ja (noch) kein Fan von Flussschiffen, aber Du wirst ich noch zu einem machen…

    Drückerle in den Süden,
    Irmela

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Wochen, 1 Tag von  Irmela Tölke.
  • #20790 Antwort

    Claudia Dörl

    Liebe Helga, vielen Dank 😊,das du uns an diesem tollen Erlebnis teilhaben lässt. Dieser Tag wird dir hoffentlich noch lange in Erinnerung bleiben. Schade, dass ich soweit weg wohne. Würde gerne mal so eine 🚢Taufe mitmachen.
    Ganz liebe Grüße Claudia

  • #20805 Antwort

    Jessica Tüxen

    Liebe Helga,

    was für ein wunderbarer Bericht, mein Herz springt vor Freude. Mit Sicherheit habe ich ihn nicht das letzte mal gelesen. Ich kriege immer mehr Lust auf eine Reise auf einem Flussschiff 🙂
    Gedanklich war ich am Freitag bei euch und hab mit gefeiert. Vielen lieben Dank das du uns hast teilhaben an diesem tollen Erlebnis.
    Alles Liebe Jessi

  • #20824 Antwort

    Ulla Schneider

    So eine Schiffstaufe eines Flussschiffes würde ich auch schon mal gerne miterleben, aber für uns eine zu weite Anreise.

  • #20837 Antwort

    Christiane

    Ja, diese Schiffstaufe der Anna-Katharina (für uns die erste, obwohl wir ja nicht so weit von Bonn entfernt wohnen) war wirklich etwas ganz besonderes. Alles hat rundherum gestimmt, Wetter, Leute und das Schiff, es hat genau wie bei Helga Liebe auf den ersten Blick produziert. Wir haben uns ja mit Helga und Mann am Rheinufer getroffen und einen wunderschönen Tag verbracht. Durch Zufall bekamen wir noch nach der Taufe von einem Bekannten von Helga, der bei Phoenix Bonn arbeitet, eine „Miniführung“ über das tolle neue Schiff, von dem wir beide ganz begeistert waren. Wir durften auch einen Blick ins Innere (Panorama Lounge, Gang auf dem Oriondeck zur Spezialitätenrestaurant und Oberdeck mit „Golfplatz“ und Whirlpool, der sogar etwas größer als auf der Anesha ist) werfen. Den Worten von Helga kann ich mich nur anschließen, es war ein „Familienfest“ erster Güte und wir haben wieder die Firmenphilosophie “ Willkommen zu Hause – Willkommen an Bord“ rundherum spüren dürfen. Von diesen tollen Eindrücken eines rundherum gelungenen Ausfluges nach Bonn, der mit so vielen schönen Momenten gespickt war, fuhren wir dann am Abend nach Hause, um am darauffolgenden Sonntag eine Reise auf der neuen „weißen Lady der Flußkreuzfahrtschiffe“ im Advent zu buchen, auf die wir uns ganz besonders freuen. Wer einmal auf dem Fluß so endschleunigt gereist ist, denn läßt auch diese Art Urlaub zu machen nicht mehr los. In diesem Sinne AHOI
    Christiane u. Günter

  • #20870 Antwort

    Helga E.-D.

    Liebe Christiane,

    ich glaube, wir beide strahlten um die Wette an diesem Tag 😉 Es hat einfach alles gepasst!
    Genießt die Vorfreude auf dieses traumhafte Schiff, wir kehren mit Sicherheit auch bald an Bord der „Anna Katharina“ zurück und bleiben dann ein bisschen länger 😉
    Vorher dürfen wir aber noch einmal auf die MS Artania – hierauf freuen wir uns auch ganz besonders!
    Dann wird es ja wohl in Bremerhaven das nächste Treffen zwischen uns geben… wir freuen uns schon!

    Liebe Grüße – besonders auch von meinem an deinen Mann

    Helga E.-D.

Antwort auf: Taufe der MS Anna Katharina in Bonn
Deine Information: