TUI Cruises plant Kreuzfahrt-Restart im Frühjahr

News Foren Reedereien TUI Cruises plant Kreuzfahrt-Restart im Frühjahr

  • Dieses Thema ist leer.
Ansicht von 2 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #39754 Antworten
      Käpt´n Blabär
      Gast

      Der NDR meldet:
      Der Kreuzfahrtanbieter TUI Cruises will nach langsamem Wiederbeginn Anfang nächsten Jahres wieder mehr Urlaube anbieten. „Wir hoffen, spätestens im Frühjahr 2021 wieder mit allen sieben Schiffen unterwegs zu sein, mit etwas weniger Auslastung und den passenden Gesundheitskonzepten“, sagte Unternehmenschefin Wybcke Meier der Zeitung „Welt am Sonntag“. TUI Cruises, Tochter der TUI AG in Hannover und der Royal Caribbean Cruises Ltd. betreibt von Hamburg aus die Schiffe „Mein Schiff“ mit den Nummern eins bis sechs und die „Mein Schiff Herz“. Sie ist die zweitgrößte Kreuzfahrtgesellschaft der Welt.

      Quelle und ganzer Bericht > https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/TUI-Cruises-plant-Kreuzfahrt-Restart-im-Fruehjahr,kreuzfahrt824.html

    • #40477 Antworten
      Käpt´n Blaubär
      Gast

      Der Versuch ging gründlich in die Hose. Aktuelle Meldung vom 29.09.2020

      Das Kreuzfahrtschiff „Mein Schiff 6“ mit mehreren Coronavirus-Infizierten an Bord hat heute in der griechischen Hafenstadt Piräus angelegt. Sofort gingen Experten der Gesundheitsbehörde an Bord, wie der öffentlich-rechtliche Rundfunk ERT berichtete. Alle Reisenden und Crewmitglieder sollen einen Coronavirus-Test machen.

      Die ersten Schnelltests seien negativ gewesen, berichtete ERT. Die 922 Urlauber und 666 Besatzungsmitglieder müssten bis auf Weiteres an Bord bleiben. Gestern war bekannt geworden, dass zwölf Crewmitglieder an Bord positiv auf das Coronavirus getestet worden waren. Sie seien auf dem Schiff isoliert worden, teilte die Reederei TUI Cruises mit. Das Schiff war am Sonntagabend von der kretischen Hafenstadt Heraklion ausgelaufen.

    • #40500 Antworten
      Käpt´n Blaubär
      Gast

      Das Chaos um Corona und Mein Schiff 6 geht in eine neue Runde.

      Jetzt, 30.09.2020, wird gemeldet:
      Anfang der Woche werden auf der „Mein Schiff 6“ ein Dutzend Crewmitglieder positiv auf das Coronavirus getestet. Nun durchgeführte Untersuchungen zeigen jedoch ein negatives Ergebnis. Experten rätseln, wie es zu den falschen Ergebnissen kommen konnte.

      Bei den am Montag gemeldeten Corona-Infektionen auf dem Kreuzfahrtschiff „Mein Schiff 6“ handelt es sich um eine Fehldiagnose des zuständigen Labors. Die im Rahmen von Routinetests gemeldeten unklaren positiven Testergebnisse bei zwölf Besatzungsmitgliedern seien mittlerweile durch drei weitere Tests als negativ identifiziert worden, teilte das griechische Staatsfernsehen mit.

Ansicht von 2 Antwort-Themen
Antwort auf: TUI Cruises plant Kreuzfahrt-Restart im Frühjahr
Deine Information: