Welche Andenken bringt Ihr vom Schiff mit nach Hause?

News Foren Nautischer Schnack Welche Andenken bringt Ihr vom Schiff mit nach Hause?

Ansicht von 8 Antwort-Themen
  • Autor
    Beiträge
    • #6868 Antworten
      Helga E.-D.
      Gast

      Hallo zusammen,

      es gibt ja so einiges, was man an Bord seines Kreuzfahrtschiffes an „Papier“ und ähnlichem so bekommt – ist der Schreibtisch der Kabine am Anfang noch schön aufgeräumt, füllt sich bei uns dieser von Tag zu Tag: Tagesprogramm, Hinweise zu Ausflügen, Hafeninfos, Speisekarten etc.
      Beim Packen am Ende der Reise überlegt man, was nimmt man mit, der Koffer ist eh schon voll, und was wandert letztlich doch in den Papierkorb.
      Die Tagesprogramme und Hafeninfos sind für uns beim Bearbeiten der Fotos und Filme hilfreich, manchmal kommt man ja auch noch einmal wieder. Die Speisekarten bekommt man gerne von den Kellnern gesammelt und mit guten Wünschen versehen am Ende überreicht – von diesen mussten wir uns irgendwann einmal trennen, sonst hätten wir ein neues Haus bauen müssen.
      Freunde von uns kaufen von jeder Reise die Seekarten als Foto, die mittlerweile deren gesamtes großes Treppenhaus zieren.
      Wir heben jeden Bordausweis auf, somit haben wir Schiff, Zeitraum, manchmal auch Route, und ein Foto aus vergangenen Zeiten;-) Andere sind im Besitz eines Bordbuchs (ähnlich wie bei Reiseleiter Bernd), welches mit Stempel und Unterschrift des Kapitäns versehen ist.
      Ich bin auch schon auf Sammler gestoßen, die diese Papierservietten, die als Tropfschutz um die Gläser gelegt werden, mitnehmen oder eingepackten Würfelzucker mit dem Logo der Reederei bzw. Schiff.
      Was nehmt Ihr mit nach Hause und wie lange hebt man das auf?

      Helga E.-D.

    • #6869 Antworten
      Henry
      Gast

      die Tagesprogramme: immer, sie bilden den Rahmen für Alben in Ordnerform (Tipp: täglich als erstes fotografieren, dann weiß man die Fotos besser zuzuordnen)
      Speisekarten: früher mal von der Maxim, schon lange nicht mehr (wiegen zuviel + werden doch nicht mehr angeschaut)
      Seekarte: schon eine gestaltete auf der Artania gewonnen (hängt gerahmt an der Wand), weitere zu Gunsten des Crew-Wellfare-Fund gekauft (werden noch antapeziert)
      Bordausweise, Eintrittskarten, Ausflugstickets, Bordfotos: immer
      früher: gerne mal kleine Flaschen aus dem Bad (hab ich noch eine von der Maxim)
      und ganz sicher immer: mindestens ein Kilo auf den Hüften 🙂 (heb´ ich aber nicht auf, verliere ich immer gerne)
      dafür lasse ich auch mal das eine oder andere Kleidungsstück dort (dann ist mehr Platz für Souvenirs im Koffer)

    • #6870 Antworten
      Irmela Tölke
      Verwalter

      Hallo Helga & Co.

      Du hast Recht. Es sammelt sich immer viel an und zuhause kann man den ganzen Kram auch nicht lagern ;-). Wir haben uns darauf beschränkt, das erste Tagesprogramm mit dem kompletten Reiseverlauf (oder am Ende die Zusammenfassung der Reise) aufzuhaben sowie unsere Sea-Passes.

      LG
      Irmela

    • #6907 Antworten
      Kerstin Krückeberg
      Gast

      Hallo!
      Ich habe tatsächlich nur den Bordausweis mit dem dort gekauften Band mitgenommen, viele Fotos von den Fotografen an Bord, die mit einem zusätzlich gemacht wurden und bestimmt ein bis zwei Kilos mehr, die ich allerdings immer versuche wieder los zu werden. Mein Bordausweis hängt zur Zeit im Arbeitszimmer und das dazugehörige Band wartet auf einen neuen Einsatz. Ach, doch noch was, die Information zu den Tagesausflügen, damit man weiß, wo die Fotos entstanden sind. Alles andere bleibt an Bord.
      Liebe Grüße an Alle,tschüß Kerstin

    • #6920 Antworten
      Nicole Brill
      Gast

      Ein Modellschiff und die Speisekarten der Gala-Abendessen. Ansonsten noch den Stempel in meinem Bord und ein Foto von der Einschiffung und dem Kapitänsempfang, sofern ich noch nicht mit ihm gefahren bin.

    • #6925 Antworten
      Michaela
      Gast

      Hallo zusammen,

      ich nehme immer meine Bordkarte mit Schlüsselband mit. Genauso kommen die Tagesprogramme mit. Alles andere kommt je nach Lust und Laune und enthaltenen Infos mit 😉 Von Hurtigruten habe ich noch ein Heft mit dem gesamten Menüplan der Reise.

      VG aus Kiel
      Michaela 🙂

    • #6931 Antworten
      Ulla Schneider
      Gast

      Meine Andenken nehme ich im Kopf mit.Ich weiß, dass sie Zuhause von ANach B gelegt werden und abgestaubt werden müssen. Mein Mann ist ein Jäger und Sammler, das reicht. Die Fotos werden zeitnah zuhause eingeklebt und beschriftet

    • #6935 Antworten
      Peter
      Gast

      Bei uns gibt es eine Fülle der türkisfarbenen und strapazierbaren Taschen von den Hochseefahrten und auch Rucksäcke von den Flusskreuzfahrten von Phönix – manche haben wir auch in ärmeren Ländern gerne den Kindern oder deren Eltern überlassen, damit sie einen Schulranzen haben. Dazu noch einen roten großen Seesack der MS Deutschland und die leichten Beutel der MS Berlin und ähnliche Utensilien von anderen Reedereien – kann man alle noch mal irgendwann brauchen;-) Anhand dieser türkisen Taschen haben wir schon manche interessante Begegnung auf Autobahnrastplätzen gehabt, wenn andere Reisende auch als Phönix-Passagiere ausgemacht wurden.
      Und meine Schlüsselbänder werden auch immer mehr ebenso wie Kugelschreiber 😉
      Die Tagesprogramme werden nach Fertigstellung des Films entsorgt.

      Gruß
      Peter

    • #18456 Antworten
      Maik Ludwig
      Gast

      Hallo
      Hir eine schönes Andenken für euere Schiffs Reise.
      Schaut euch einfach folgenden Link an.
      Und bestellt euch einen Travel Reminder.
      http://Www.travel-reminders-by-katy-lu-.jimdosite.com

Ansicht von 8 Antwort-Themen
Antwort auf: Welche Andenken bringt Ihr vom Schiff mit nach Hause?
Deine Information: