Für Abenteurer – Lust auf eine Crime Cruise im Nordatlantik?

Wir lieben Kreuzfahrten und verschlingen Krimis. Eigentlich hätten wir selbst auf die Idee zu einer Krimi-Kreuzfahrt kommen können…

Aber die Initiatoren von Deutschlands erstem Krimi-Festival auf dem Nordatlantik sind uns zuvor gekommen. Sie bieten krimi-begeisterten Kreuzfahrtfans mit einer einwöchigen Crime Cruise die Chance, beiden Passionen vor einer atemberaubenden Kulisse zu frönen: An Bord der MS Norröna geht es Anfang November von Hirtshals in Nord-Dänemark über Torshavn auf den Färöer Inseln nach Seydisfjördur auf Island und wieder zurück.

Die Route führt von Dänemark über Tórshavn nach Island und genauso wieder zurück

Die Norröna der dänischen Smyril Line ist das einzige Schiff, das den Kontinent ganzjährig mit den landschaftlich einmaligen Inseln des Nordatlantiks verbindet. Die schroffe Landschaft Nordeuropas, mystische Orte und alte Wikinger Seewege machen nicht nur das Schiff zu einem perfekten Tatort für eine Krimi-Kreuzfahrt. Auch das Routing und das raue Klima des spätherbstlichen Nordatlantiks versprechen jede Menge Nervenkitzel für Hochsee-Abenteurer. 

Die Norröna ist ein modern ausgestattetes Passagierschiff im Liniendienst zwischen dem Kontinent und Island

Doch nicht nur das. Krimifreunde erwartet an Bord ein umfangreiches Festival-Programm zum Thema Krimi. Natürlich wird es Lesungen und Fragestunden mit namhaften Krimi-Autoren geben, darunter zum Beispiel die Gewinnerin des Deutschen Krimipreises, Simone Buchholz. Ein ehemaliger Kripobeamter wird an Bord aus dem Nähkästchen plaudern und spannende Einblicke hinter die Kulissen der Kriminalistik geben. Darüber hinaus sieht der Fahrplan Whisky & Crime Tastings, Krimi-Kino, Theater und Musik, Krimispiele sowie Schreib-Workshops vor. Auch bei einigen Ladausfügen wird es kriminell. So ist unter anderem ein Abstecher zu dem wahrscheinlich abgelegensten und kleinsten Gefängnis der Welt auf den Färöer Inseln geplant.

Zum Glück müssen Passagiere der Crime Cruise hier nicht einsitzen. Sie besichtigen das Gefängnis nur

Während Christian dieses Gebiet schon mehrfach bereist hat, wären die Färöer Inseln und Island für mich absolutes Neuland. Nicht zuletzt inspiriert durch diesen Film stelle ich es mir ziemlich spannend vor, im November durch die Schären zu fahren, lokale Spezialitäten zu probieren, endlich mal selbst an einem Krimi zu werkeln oder von einer Hot-Tub auf Deck eventuell sogar Wale zu beobachten. Im Gepäck natürlich ein paar gute Krimis, kuschelige Pullis und die eine oder andere wärmende Flüssigkeit… 😉

Wen lockt der raue Charme des Nordens?

Was sagt Ihr dazu? Könntet Ihr Euch eine solche Reise vorstellen?

Wir sind sehr gespannt auf Eure Meinung und wünschen Euch ein spannendes Wochenende!

Herzlich & Ahoi,

Eure Irmela & Christian

P.S.: Mehr Informationen zur Reise findet Ihr übrigens unter www.crime-cruise.de. Frühbucher profitieren bis zum 28. Februar von 100,00 Euro Rabatt pro Person.

Dieser Blogbeitrag ist Werbung und wird unterstützt von Crime Cruise.

4 thoughts on “Für Abenteurer – Lust auf eine Crime Cruise im Nordatlantik?”

  1. Hallo Irmela !
    Mit großem Interesse hätte ich diesen Beitrag schon in den news gelesen und hatte mir überlegt: das wäre was für mich!!!!
    Ich könnte mir auf jeden Fall solch eine Reise vorstellen! Vor allem das ich wahrscheinlich den Krimi mal wieder so richtig am Stück durchlesen könnte und nicht an einem langen Arbeitstag , nur ein paar Seiten und es dann aus der Hand lege. Trübe Landschaften, kühlere Temperaturen mit lecker Tee und Kaffee wären absolut kein Hindernis! Zusätzlich tolle Veranstaltungen auf dem Schiff, was will man mehr!?😉
    Ich wünsche euch allen einen schönes Wochenende!
    Ganz liebe Grüße aus dem heute sehr frühlingshaften Hannover! 🌷
    Tschüss, Kerstin

  2. Hallo Irmela, die Kreuzfahrt hört sich sehr interessant an. Könnte mir auch gut vorstellen mal eine Themenkreuzfahrt zu machen. Vielleicht gibt es ja mal eine Musical Kreuzfahrt.
    Wünsche allen ein wunderschönes Frühlings Wochenende.
    Lg aus Dramfeld. Tschüss Claudia

  3. Wow, das wäre was für meinen Mann. Wenn es von uns aus nur nicht so weit nach ganz oben in Dänemark wäre, könnte ich mir so eine doch etwas außergewöhnliche, aber bestimmt ganz tolle Reise auch für uns vorstellen. Allen die diese Tour mitmachen wünsche ich ganz viel Spaß und tolle Momente an Bord sowie auf den Färöer Inseln und Island. Viele Grüße nach Hamburg zu Dir, Irmela und natürlich auch zu Christian, den wir in Essen besuchen werden.

  4. Sofort!!!! Da ich den kühleren Norden eh mehr lieber als feucht-heißes Klima reizt mich die Route, aber auch das Thema – was für eine herrliche Kombination: Cruise, Crime and Whiskey 😉 Und dazu mystischer November-Nebel – herrlich!
    Habe mal nachgeschaut – ist durchaus bezahlbar! Aber wir kommen gerade erst im Oktober von der 15-tägigen Reise mit der Artania zurück – vielleicht wird diese Themen-Reise ja wiederholt…

    Viele sonnige Grüße vom Rhein – gestern Mittag 15 Grad, heute sollen es 17 Grad werden, aber sehr kalte Nächte

    Helga E.-D.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hier könnt Ihr Bilder hochladen