Kreuzfahrtgeflüster – habt Ihr Lust auf Abenteuer?

Ich würde ja so gerne mal auf Expeditionskreuzfahrt gehen. Der Lottogewinn lässt zwar noch auf sich warten, aber träumen darf man ja wohl…

Am Sonntag hatte ich das Glück, das neue Expeditionsschiff HANSEATIC nature beim Auslaufen zu ihrer ersten Passagier-Reise zu beobachten. Die Route führt über die Hebriden Richtung Orkney- und Shetlandinseln nach Bergen – also eher eine Schnupper-Expedition. Im Sommer dann soll das Schiff erstmalig Kurs auf die Arktis nehmen und im November Patagonien sowie Feuerland anfahren. Wie ich da so am Elbufer stand und auf das Schiff hinunter sah, wurde ich schon etwas fernwehmütig … Auch der Gedanke, mal auf einem kleinen Schiff wie diesem zu fahren, finde ich durchaus verlockend.

Kreuzfahrt Begeistert, Kreuzfahrtblog, Kreuzfahrtbericht, Kreuzfahrtportal, Kreuzfahrt-Blog, Reisebericht, Kreuzfahrtgeflüster, Kreuzfahrtbericht, Reisebericht
Da fährt sie hin, die HANSEATIC nature, der Sonne und der weiten Welt entgegen…

Zugegeben, ich durfte schon einige wunderschöne Kreuzfahrten in meinem Leben machen. Außerdem kann ich auch nicht behaupten, schon alle klassischen Kreuzfahrtziele gesehen zu haben. Trotzdem gehen mir langsam die reizvollen und gleichzeitig für Normalkreuzfahrer erschwinglichen Routen aus. Umso mehr träume ich von Destinationen wie Patagonien oder Feuerland. Auch Galapagos, Myanmar oder die Osterinseln sind ein großer Traum…

Kreuzfahrt Begeistert, Kreuzfahrtblog, Kreuzfahrtbericht, Kreuzfahrtportal, Kreuzfahrt-Blog, Reisebericht, Kreuzfahrtgeflüster, Kreuzfahrtbericht, Reisebericht
Immerhin durfte ich schon mal sehr exotische Luft in Papue Neuguinea schnuppern

Exotische Ziele gibt ja mehr als man denkt: Vor einiger Zeit berichteten wir an dieser Stelle zum Beispiel auch schon einmal über die Fahrt mit dem Atomeisbrecher „50 Years of Victory“ an den Nordpol. Dank 75.000 PS und seines löffelförmigen Bugs ist dieses Schiff in der Lage, sich durch bis zu drei Meter dickes Eis zu brechen. Ich bin wirklich kein Freund der Kälte, aber wäre das nicht ein im wahrsten Sinne des Wortes EINMALIGES Erlebnis höchstpersönlich am Nordpol zu stehen?

Der Eisbrecher „50 Years of Victory“ am Nordpol
Foto: Poseidon Expeditions

Ich gebe zu, es bleibt zu dikutieren, ob Menschen in großer Zahl die wenigen noch halbwegs naturbelassenen Paradise dieser Welt besuchen und dadurch womöglich (zer-)stören dürfen. Aus gutem Grund sind in zahlreichen Gebieten die Besucherzahlen limitiert. Aber das schützt mich ja nicht vor Abenteuerlust und Fernweh ;-). Wie geht es Euch dabei? Welche Expeditionsziele und -schiffe lassen Eure Herzen höher schlagen und welche habt Ihr vielleicht selber schon kennengelernt…?

Ich bin gespannt und sende ein herzliches Herzlich,

Eure Irmela

18 thoughts on “Kreuzfahrtgeflüster – habt Ihr Lust auf Abenteuer?”

  1. Moin Irmela,
    wenn der Lottogewinn dann angekommen ist, würde für mich Grönland ganz weit oben auf der Liste stehen. Ich hatte für nächstes Jahr eine „kleine“ Expeditionsreise nach Spitzbergen ins Auge gefasst, aber leider wird die Tour, die zumindest noch einigermaßen ins Budget gepasst hat, nächstes Jahr nicht angeboten 🙁 Aber aufgeschoben ist ja hoffentlich nicht aufgehoben 🙂
    Feuerland könnte ich mir auch sehr interessant vorstellen. Ich weiß auch nicht warum, aber eine Jan Mayn Passage hätte auch schon was… Vielleicht sollte ich mit dem Lottospielen mal anfangen 😉
    Ich finde es sehr gut, dass in z.B. in der Antarktis sehr strenge Auflagen und Reglementierungen gelten. Ich mag mir gar nicht vorstellen, wie es an solchen Orten aussehen würde, wenn da riesige Kreuzfahrtschiffe einfallen würden 😮
    A pros pros riesige Kreuzfahrtschiffe, ich habe hier noch ein Bild vom 1. Anlauf der MSC Meraviglia in Kiel (leider im Nebel) vom 27.04.

  2. und als kleine (im wahrsten Sinne des Wortes) Überraschung wollte sich die Nordstjernen (also passend zum Expeditionsthema) hinter der MSC noch schnell in den NOK einschleusen lassen 😉

    VG Michaela

  3. Hallo Irmela, Michaela hat es schon richtig formuliert, grosse Auflagen ,alleine wegen des Umweltschutzes, es muss nicht überall Tourismus stattfinden, die Forscher sollen ihre Arbeit tun und wir werden schon über die Ergebniss informiert.

  4. Hallo Irmela!
    Wahrscheinlich träumt jeder mal, so eine besondere Fahrt zu unternehmen und Erlebnisse zu haben, die nur wenige haben können. Weit hoch in den Norden, das ewige Eis zu sehen, wäre bei mir auch ein Traum. Aber auch mein Bauchgefühl sagt mir, das wenn man schon zu schon zu solchen Orten fährt, das dieses nur umweltverträglich und sensibel stattfinden sollte. Auf keinen Fall mit großen Schiffen oder Massentourismus. Ich habe mal gehört, das es die Möglichkeit geben soll, wissenschaftliche Forschungsgruppen mit als Gast zu begleiten. Ob das wohl stimmt??
    Zur Zeit sind für mich die „normalen“ Reiseangebote ausreichend- aber ich fahre noch nicht sehr lange. Also , wer weiß, was noch so kommt 😉!!!
    Liebe Grüße und euch allen einen schönen Nachmittag!
    Tschüss, Kerstin 🙋🏻

  5. Moin zusammen,

    ich hab Bilder von einer Schiffsbesichtigung der Hanseatic Nature gesehen, muss sagen sehr beeindruckend.
    Es wäre schon was tolles mit so einem kleinen Expeditionsschiff unterwegs Richtung Norden sein, anderseits schließe ich mich auch meinen Vorschreibern an, muss man wirklich überall hinreisen können?
    Trotz Auflagen ist es ja am Ende doch Tourismus. Es sollte doch noch Orte auf der Welt geben, die nicht zu bereisen sind.
    Generell hätte ich schon wahnsinnig Lust mal auf einem kleinen Schiff unterwegs zu sein,das hat doch einen besonderen Reiz. Es muss aber kein Expeditionschiff sein.
    Für mich, die in 2 Wochen das erste mal auf Kreuzfahrt geht, ist das schon ein großes Abenteuer. Ich freue mich darauf neues zu entdecken.

    Sonnige Grüße Jessi

    1. Moin Jessy, ich wünsche dir eine wunderschöne erste Kreuzfahrt und viele tolle Erlebnisse. Wirst du berichten? Ich habe meine erste Kreuzfahrt für 2021 geplant. Vielleicht klappt es ja auch schon früher.Möchte dann auch nach Norwegen.
      Lg Claudia

      1. Hallo Claudia,
        lieben Dank für deine Wünsche. Ich drücke dir die Daumen das es mit deiner ersten Kreuzfahrt ganz bald klappt. Ich werde auf jeden Fall berichten. 😃

    2. Hi Jessi,

      da hast Du Recht: die erste Kreuzfahrt ist schon ein besonderes Abenteuer. Und ich bin schon soooo gespannt, wie es Dir gefällt, welche Träume sich erfüllen und wo Du vielleicht auch etwas ernüchtert bist…

      Ich wünsche Dir auf jeden Fall gutes Wetter, nette Mitreisende und ansonsten ganz viel Spaß. Wir werden ja wohl von Dir hören, oder?
      Sonnige Grüße von nebenan 😉

      1. Hallo Irmela,
        bei all den lieben Wünschen kann ja quasi nichts mehr schief gehen. Lieben Dank.
        Ihr werdet auf jeden Fall von mir hören 😉
        Ich bin auch wahnsinnig gespannt, so viele Gedanken und Fragen fliegen in meinem Kopf umher.
        Die Sonne ist ja nun einem elegantem Hamburger Grau gewichen 😉
        Und die Töne vom Hafengeburtstag lassen gerade wieder Fernweh aufkommen ⚓

    3. Liebe Jessica!
      Ich wünsche dir ebenfalls eine richtig tolle Kreuzfahrt! Bin sehr gespannt wie du es findest und freue mich auch, wenn du ein bisschen davon erzählst!😊
      Viel Spaß!!!! Und ganz liebe Grüße, Tschüß Kerstin 💁🏻

      1. Liebe Kerstin,
        ich Danke dir für deine lieben Wünsche. Ich werde auf jeden Fall von meiner Reise berichten.
        Bin gespannt was ich alles erleben darf.
        Alles Liebe Jessi

  6. Vor nicht allzu langer Zeit hat das Alfred Wegener Institut in Bremerhaven einen Koch für die Station in der Arktis (glaube ich wars) gesucht. 1 Jahr auf der Station, kochen für die Mitarbeiter und Verantwortlich für die komplette Logistik.

    Da hätte man dann die Fahrt mit dem Expeditionsschiff, die Expedition hautnah und das Abenteuer dazu und Geld verdient man dann auch noch.

    Hätte ich Koch gelernt würde ich das sofort machen.

    Mich würde Galapagos interessieren und Arktis und Antarktis. 1x nen Eisbären unter den Tatzen kitzeln…..1 x neben einem Kaiserpinguin stehen….

    Es gibt auch eine Kreuzfahrt in den Norden, tagsüber Skiwandern und abfahren und dann an Deck in den warmen Pool tauchen und das bei Mitternachtsonne. Aber auch da ist man mal eben bei 10.000 Euro dabei.

    Ein Segeltörn rund Kap Hoorn und Kap der guten Hoffnung steht auch noch als Abenteuer auf meinem Wunschzettel. Hätte ich vor 15 Jahren mit der Khersones machen können. Ebenfalls 10.000 Euro. Da hört der gute Wille Geld zu beschaffen für meine Wünsche dann aber doch auf.

  7. Ich habe auch bei einigen Regionen der Welt (Antarktis etc.) so meine Probleme damit, dass „Touristen“ diese bevölkern und denke, dieses sollte den Forschern/Experten und Menschen in sehr geringer Anzahl vorbehalten bleiben, die genau wissen, was sie mit ihrem „Fußabdruck“ anrichten. Aber bei den Osterinseln und Myanmar wäre ich dabei, aber da besondere Reisen auch ihren besonderen Preis haben, muss ich mich entscheiden, „die eine“ Reise zu unternehmen oder noch hoffentlich einige andere „normale“ Reisen, die ich auch bisher voll genossen habe und an Orte gekommen bin, die ich nie auf dem Plan und von denen ich sehr begeistert war. Christians Reise hat es gerade wieder gezeigt, siehe, das Gute liegt relativ nah 😉
    Aber ich verstehe auch diejenigen, die diese „fernen“ und abenteuerlichen Ziele erreichen möchten – gutes Gelingen und nehmt uns dann bitte „mit an Bord“ 😉
    Viele Grüße
    Helga E.-D.

  8. Eigentlich bin ich ja hier zum Musical Paramour- aber ein Ausflug zur Nikolai-Kirche hatte noch Platz gehabt!!! 😉

    1. Liebe Kerstin,

      da hast Du aber großes Glück, dass Dir trotz Hafengeburtstag die Sonne heute so schön lacht ;-).

      Viel Spaß in Hamburg!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hier könnt Ihr Bilder hochladen