Mein Hafen der Woche – Singapur öffnet jedem das Herz

In unserer neuen Serie „Hafen der Woche“ stellen wir Euch in lockerer Folge Kreuzfahrt-Ziele vor, die es uns besonders angetan haben…

Als Christian mich fragte, welchen Hafen ich zuerst vorstellen möchte, fiel mir sofort Singapur ein. Warum? Wo soll ich anfangen…;-)?
Zugegeben, Singapur ist nicht gerade um die Ecke. Aber seine zentrale Lage und Bedeutung in Asien machen es für ein Fernreiseziel relativ gut und vergleichsweise günstig erreichbar. Nicht zuletzt deshalb schiffen Reedereien hier gerne ein. Ich auch, denn das lässt einem Zeit, sich etwas länger in Singapur aufzuhalten…

Singapur hat sehr viel Freizeitfläche am Wasser

Ich liebe Singapur, weil es einen entspannten Urlaubs-Einstieg oder -Abschluss ermöglicht: Hier ist es immer warm, auch wenn man sich auf den einen oder anderen (heftigen) Schauer einstellen muss. Die Stadt ist sensationell sauber, sicher und hat eine tolle Infrastruktur. Man kann super zu Fuß gehen, öffentliche Verkehrsmittel nutzen und auch relativ preiswert Taxi fahren. Und das ist hier nicht ganz unwichtig, denn über das gesamte Stadtgebiet hinweg gibt es für Groß und Klein viel Schönes zu entdecken.

Der Singapur Flyer ist ebenso gut geeignet für einen schönen (Familien-)Ausflug wie ein Besuch auf dem spektakulären Dach des Hotels Marina Bay Sands

Nicht nur Kinder begeistern sich für den Singapur Flyer oder die Aussicht vom spektakulären Dach des Marina Bay Sands Hotels. Auch ich kann mich am Anblick dieser Stadt von oben kaum satt sehen. Unser Sohn liebt es zudem, der Formel 1 Rennstrecke durch die Stadt zu folgen. Eine wunderbare Art, aus einem vermeintlich langweiligen Spaziergang ein echtes Happening zu machen ;-). Apropos: Für mich ist Singapur der perfekte Ort für ausgedehnte Spaziergänge – vorausgesetzt, man ist einigermaßen hitzeresistent und trinkt fleißig. Es gibt viele Parks und Freizeiteinrichtungen, wie zum Beispiel die bekannten Gardens by the Bay, den Botanischen Garten oder den Zoo. Außerdem finden begeisterte Jogger wie ich selbst mitten in der Stadt tolle Laufstrecken. Und auch Strände gibt es in Hülle und Fülle.

Die Gardens by the Bay bieten jede Menge echte und unechte Bäume

Singapur Sentosa

Schöne Strände sind in Singapur immer nur einen Steinwurf entfernt, wie hier auf Sentosa Island

Wer allerdings das ursprüngliche Asien sucht, ist in Singapur vielleicht nicht ganz am rechten Platz. Aber für Asieneinsteiger ist Singapur optimal. In den traditionellen Vierteln kann man in die vielschichtige Kultur des Landes eintauchen: China Town, Little India, muslimische Viertel, buddhistische Tempel sowie diverse Märkte erwecken den Eindruck, dass sich hier die halbe Welt versammelt hat. Ich finde das wunderbar…

Buddhas Tooth Relic Temple wurde extra für einen Zahn gebaut, der von Buddha stammen soll

Auch die hinduistischen Temple Little Indias beeindrucken

Aber was mich vor allem immer wieder fasziniert, ist die spektakuläre Skyline. Wenn wir das Glück haben, in einem Hotel mit Blick ein Schnäppchen zu machen, ist es für mich schon Urlaub, nur am Fenster zu sitzen und raus zu schauen.

Die Skyline Singapurs begeistert mich immer wieder

Und wenn es dann dunkel wird, kann ich mich gar nicht mehr von diesem Anblick losreißen. Wer möchte das verschlafen?

Bei Nacht fast noch schöner: die Marina Bay

Mehr Daten und Fakten zum Kreuzfahrthafen Singapur findet Ihr in unserer Rubrik Häfen. Ihr seid herzlich eingeladen, dort Eure persönlichen Tipps zu Singapur und anderen Destinationen preiszugeben. Wie steht Ihr zu Singapur? Was sind Eure Highlights? Welche Ausflüge kann man sich sparen? Was darf man auf keinen Fall verpassen…? Denn nur mit Eurer Hilfe wird diese Seite eine echte Schatzkiste für Kreuzfahrtfans. Wir freuen uns auf viele Beiträge und sind gespannt auf Eure Tipps!

Herzlich,

Eure Irmela

11 thoughts on “Mein Hafen der Woche – Singapur öffnet jedem das Herz”

  1. Ja, Singapore sollte man kennengelernt haben. Keine deutsche Stadt ist so sauber gehalten, wie SIN. Aber es gibt leider auch schlechte Tage, wenn sich der Smog (Vebrennung der Felder und Wälder im Umfeld) über SIN legt.

  2. Danke Irmela fuer den tollen Bericht ueber Singapore.Steht schon so ewig auf meiner Liste.
    Ein Freund von mir lebt dort schon seit einigen Jahren und immer wenn ich seine Bilder sehe wuerde ich am liebsten gleich in Flieger setzen.
    Ich hoffe bei meiner naechsten Srilanka Reise ein kurzen Trip rueber nach Singapore machen zu koennen.
    Alles Liebe Jessica

  3. Hallo Irmela!
    Was für ein toller Artikel! Für mich, die erst eher am Anfang einer Kreuzfahrt-Karriere steht, sind diese Berichte total interessant. Kann ich hier schon aus der Besucher- Perspektive erahnen, ob der Hafen/ Land/ Stadt überhaupt für einen interessant ist und einen Besuch wert.
    Gute Idee!!!
    Freue mich schon auf mehr tolle Berichte! Vielen Dank und ganz liebe Grüße, Tschüss Kerstin ??

  4. Hallo Irmela,
    beeindruckende Fotos! Wenn ich auch dorthin nicht kommen werde, lese ich trotzdem gerne darüber. Man kann auch in Gedanken auf Reisen gehen. Für mich ist Europa immer noch faszinierend, nach mehr als 20 Jahren See- und Flusskreuzfahrten und diverse Auto- und Flugreisen habe ich immer noch nicht alles gesehen.
    Bin gespannt, wohin bei Euch die Reise weitergeht.
    Gruß
    Peter

  5. Hallo Irmela,
    ein toller Bericht! Gerade die Nachtaufnahmen finde ich fas­zi­nie­rend.
    Besonders trifft dies auf den direkten Vergleich der beiden gleichen Motive bei Tag und Nacht zu.
    Es ist schon erstaunlich was man heute so mit einem Handy fotografieren kann.

    Schöne Grüße
    Bernd

  6. Und Asien boomt scheinbar – TUI Mein Schiff hat jetzt seine Vorausschau für Sommer 2019 online gestellt und hat Einiges in Richtung Asien im Angebot. AIDA ist auch in dieser Richtung unterwegs und Phoenix bekanntlich schon seit einigen Jahren. Wer die Wahl hat, hat die Qual;-)
    Eine schöne Lektüre für trübe Tage! Ich bin ja gerne online unterwegs, aber ich besorge mir bzw. bekomme immer noch gerne einen Katalog zugeschickt – irgendwie ist das für mich doch noch etwas ganz anderes, darin auf Reisen zu gehen. Allerdings sollte man trotzdem im Verlauf des Jahres doch noch online nachschauen, weil immer wieder umgeroutet wird oder neue Reisen hinzukommen.
    Wie geht´s Euch damit – nur online oder lieber (auch) „auf Papier“ auf Reisen gehen? Was inspiriert mehr?

    Viele Grüße
    Helga E.-D.

  7. Mein Lieblingshafen ist ja nun mal Kapstadt. Sowie Bremerhaven und der von Helgoland.

    Asien fasziniert mich irgendwie überhaupt nicht. Aber die Idee die Häfen vorzustellen ist gut. Erweitert den Horizont.

  8. Ich surfe gerne im Internet, möchte aber trotzdem immer die aktuellsten Kataloge zum Durchblättern daheim haben. Habe daher immer einen ganzen Stoss an Katalogen auf Lager.
    Liebe Grüße
    Helga aus Österreich

  9. Hallo Irmela,

    in der nächsten Staffel, die Anfang 2018 an Bord von MS Artania gedreht wird, legt das Filmteam und vielleicht auch Christian in Singapur an! Da werden wir dann weitere schöne Eindrücke bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hier könnt Ihr Bilder hochladen