Meine erste Flusskreuzfahrt startet spektakulär – nur mit etwas Verspätung

Hallo Ihr Lieben, ich melde mich von der MS Seine Comtesse auf der ich meine erste Flusskreuzfahrt mache…

Leider ist es zum Start der Kreuzfahrt zu einigen Verzögerungen gekommen. Als es am Samstagabend losgehen sollte, wurden alle Passagiere darüber informiert, dass an Bord eine Reparatur durchgeführt werden musste und der Kapitän noch auf eine Bestätigung der Behörden wartet, um aus Paris auslaufen zu können. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es am Wochenende dauern kann, bis ein Schriftstück einer Behörde unterschrieben den Weg auf’s Schiff findet. Am Sonntagvormittag gab es dann erst einmal wie geplant die Rettungsübung, übrigens meiner erste aus der Sicht eines Passagiers.
Kreuzfahrt Begeistert Kreuzfahrtblog Kreuzfahrtportal Kreuzfahrtbericht Flusskreuzfahrt

Premiere: meine erste Rettungsübung als Passagier

Kurz nach dem Mittagessen dann noch einmal eine Information der Reiseleitung, die uns darüber informierte, dass das Schiff aufgrund der fehlenden behördlichen Genehmigung nicht auslaufen kann. Allerdings hat die Reiseleitung sehr gut und professionell auf diese Situation reagiert und einen Shuttleservice zum Eiffelturm organisiert, von dem aus eine Schiffsrundfahrt durch Paris angeboten wurde – auf Einladung der Reederei.
Kreuzfahrt Begeistert Kreuzfahrtblog Kreuzfahrtportal Kreuzfahrtbericht Flusskreuzfahrt

Vom Schiff aus hat mein einen tollen Blick auf viele Sehenswürdigkeiten der Stadt

Die Rundfahrt war bei dem Wetter wirklich sehr schön und ich habe Paris aus einer sehr schönen Perspektive kennengelernt. Nach dem Ablegen vom Eiffelturm ging es ins alte Paris zur weltberühmten Kirche, des noch berühmteren Glöckners, Notre Dame. Die gut einstündige Tour führte an vielen tollen Gebäuden und unter zahlreichen Brücken hindurch.
Kreuzfahrt Begeistert Kreuzfahrtblog Kreuzfahrtportal Kreuzfahrtbericht Flusskreuzfahrt

Und hier eine paar Eindrücke aus der Stadt…

Kreuzfahrt Begeistert Kreuzfahrtblog Kreuzfahrtportal Kreuzfahrtbericht Flusskreuzfahrt

… Notre Dame…

Kreuzfahrt Begeistert Kreuzfahrtblog Kreuzfahrtportal Kreuzfahrtbericht Flusskreuzfahrt

… immer wieder schön…

Am Abend gab es dann an Bord einen Begrüßungscocktail mit weiteren Informationen zu unserer Reise. Die Papiere wurden leider immer noch nicht von den Behörden ausgestellt und so wurde das Auslaufen nun auf Montag am frühen Nachmittag verschoben. Im Anschluss gab es dann das Willkommens-Abendessen mit leckeren französischen Spezialitäten.
Kreuzfahrt Begeistert Kreuzfahrtblog Kreuzfahrtportal Kreuzfahrtbericht Flusskreuzfahrt

Unverkennbar, dass wir…

Kreuzfahrt Begeistert Kreuzfahrtblog Kreuzfahrtportal Kreuzfahrtbericht Flusskreuzfahrt

… in Frankreich sind 😉

Der nächste Tag startete sehr schön, denn wir wurden von der Reiseleitung auf einen Busausflug nach Paris eingeladen. Die Stadtrundfahrt war eigentlich am letzten Tag der Reise geplant, denn wir sollten die letzten zwei Tage in Paris verbringen und dort die Möglichkeit haben am Ausflugsprogramm teilzunehmen. Auch hier wurde schnell reagiert und die Ausflüge konnten durch die lange Liegezeit vorgezogen werden.
Kreuzfahrt Begeistert Kreuzfahrtblog Kreuzfahrtportal Kreuzfahrtbericht Flusskreuzfahrt

Sommer in Paris 😉

Nach dem Mittagessen ist es dann gestern Nachmittag meine erste Flusskreuzfahrt endlich losgegangen. Gegen 15 Uhr sind wir bei bestem Wetter ausgelaufen und haben direkt vor dem Eiffelturm und der Freiheitsstatue von Paris gedreht. In Paris hat man den Eiffelturm UND die Freiheitsstatue, das haben die New Yorker nicht :-). Das Drehmanöver sowie auch andere Highlights der Reise habe ich auch in einem kleinen Film festgehalten. Mehr Filme findet Ihr auf Facebook und auch hier auf YouTube.
Kreuzfahrt Begeistert Kreuzfahrtblog Kreuzfahrtportal Kreuzfahrtbericht Flusskreuzfahrt

Endlich unterwegs! Vom Sonnendeck der Seine Comtesse hat man einen tollen Blick auf die Ufer

Die Fahrt ist super losgegangen und ich bin total begeistert von dieser Art der Kreuzfahrt. Das Programm wurde komplett umgestellt, aber die Besatzung hat es dabei doch geschafft, uns alles zu ermöglichen was auf dem ursprünglichen Plan stand. Auch wenn das Programm völlig geändert wurde, kommt es mir so vor, als ob alle an Bord mit den Änderungen und der verlängerten Liegezeit in Paris gut leben können. Bald gibt es mehr…

Herzliche Grüße von der Seine,

Euer Christian

Diese Reise erfolgt auf Einladung von Nicko Cruises.

10 thoughts on “Meine erste Flusskreuzfahrt startet spektakulär – nur mit etwas Verspätung”

  1. Hallo Christian!
    Trotz der kleinen Startschwierigkeiten, noch ganz viel Spaß! Super erster Bericht!
    Liebe Grüße vom Eidfjord!
    Tschüss, Kerstin 🙋🏻🇳🇴

  2. Ein Reise Bericht von Christian mal ganz anders. Er schwärmt von einer Flusskreuzfahrt mit Hindernissen. Und ich schwärme mit 😍Aber trotz allem sehr gut organisiert. Wie oft war ich schon in Paris, habe dort eine Freundin mit ihrer Familie, die uns dann privat rumgekutscht hat. Und das Essen sieht vielleicht lecker aus😊 weiterhin viel Spaß ohne weitere Pannen

  3. ja die deutsche Butter ist schon typisch für Frankreich…..
    Für mich wäre eine Flußkreuzfahrt nichts, solange am Ufer nur Böschung und Gebüsch zu sehen ist.
    Dir lieber Christian noch eine schöne Reise ohne Pleiten Pech und Pannen dafür mit vielen schönen Eindrücken und schönen Erlebnissen.

    1. Hallo Mascha , die seine ist nun kein Bächlein, dass Du von den Böschungen Blumen pflücken kannst, es gibt schon genug Wasser und auch andere Schiffe. Natürlich nicht unsere geliebten Grosssegler

  4. Hallo Christian,
    wenn ich an Paris denke und mir jetzt deine tollen Bilder anschaue, werden bei mir tolle Erinnerungen wach.
    In den Neunzigern war ich mit Freunden da. Wir haben uns natürlich den Eifelturm angeschaut und saßen auf der Treppe vorm Sacre` – Coeur. Eine Bootsfahrt auf der Seine haben wir auch gemacht. Es war herrlich.
    Euch wünsche ich weiterhin eine schöne Zeit an Bord und freue mich schon sehr auf Deinen nächsten Bericht.
    Viele Grüße aus Dramfeld Claudia

  5. Hallo Christian,
    so kann das gehen, noch gar nicht die Leinen los gemacht und trotzdem schon eine Menge erlebt;-) In Giverny lohnt sich auch wenn man kein ausgesprochener Kunstinteressierter ist, der Besuch des Hauses und noch mehr der Garten von Monet!
    Ich wünsche Dir weiterhin eine „eindrucksvolle“ und genussreiche Fahrt auf der Seine

    Viele hochsommerliche Grüße
    Helga E.-D.

    PS: Die Neuigkeiten von Phoenix mit der Übernahme der „Prinsendam“ von HAL – dann MS Almera – ab August 2019 hat dem langen Rätselraten erst einmal ein Ende gemacht, sie passt gut hinein in die Flotte und wird eines Tages mehr als ein würdiger Nachfolger der MS Albatros werden, das versprechen zumindest die Bilder im Netz.

  6. Moin Christian,
    ja, Paris ist schon eine tolle Stadt!
    Mich hat es bislang auch nur einmal auf ein Flußkreuzfahrtschiff verschlagen … das allerdings auf Nil, was man vlt. nur bedingt vergleichen kann!
    Wünsche Dir noch eine tolle restliche Reise und melde mich nächste Woche mal wegen des Gastblogs 🙂
    VG Klaus

  7. Hallo Chistian,
    da hast Du ja schon fast eine Abenteuerreise wie auf einer Kistenlady erwischt.😊
    Man muss halt flexibel sein.
    So ein technische Problem lässt sich ja nie ganz ausschließen, aber die Reisegesellschaft
    hat das offenbar gut im Griff gehabt. Und die Gäste hatten dadurch dann eben auch Zusatzerlebnisse.
    Bin mal gespannt ob denn noch alle geplanten Ziele angelaufen werden können.

    Bei der Reisegesellschaft würde ich allerdings nicht buchen. Mir wäre das Frühstück
    bestehend aus einem Brötchen und etwas Butter dann doch zu mager und einer
    solchen Reise nicht angemessen. 😊

    Weiterhin viel Spaß und winke winke
    Bernd

    1. Franzosen essen morgens immer so gut wie nix, aber ich denke schon dass es ein Buffet gibt , wo man Nachschlag holen kann, so wars wenigstens bei den Fahrten, die ich machte.

  8. Moin Christian
    Da hast du gleich das Gefühl eines Reisenden mit Hinternissen erlebt. Bin gespannt wie es weiter geht. Wir möchten nächstes Mai/Juni eine Kreuzfahrt ,eventuell auch auf dem Rhein machen. Hoffentlich nicht überwiegend 75 plus.
    Werde mich bei dir melden
    Doris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hier könnt Ihr Bilder hochladen