MS ALBATROS – Frühling im Mittelmeer

Die zweite und dritte Etappe meiner kommenden Reise führt mich ins Mittelmeer und später in die Ostsee. Was sind Eure Highlights dort?

An dieser Stelle schon mal herzlichen Dank für Eure vielen guten Reisewünsche. Von lieben Grüßen bis zum ausgewachsenen Ständchen war alles dabei. TOLL! Wer sich meine kommende Route genauer angeschaut hat, wird festgestellt haben, dass MS ALBATROS bereits Ostern wieder in Europa ist. Ab Genua geht es dann auf zwei tolle Mittelmeer-Rundreisen. Ich bin schon sehr gespannt auf den Frühling. Dabei werden wir mit der Weißen Lady sowohl im östlichen als auch im westlichen Mittelmeer Station machen.

Der Kotorfjord ist immer wieder ein tolles Fotomotiv

Lieblingsplätze im Mittelmeer

Zu meinen Highlights im östlichen Mittelmeer zählen die Fjorde Montenegros, die Kykladen, Gozo und Malta sowie natürlich das Ein- und Auslaufen in Venedig. Im Westen warten u.a. die Balearen, Monaco und Lissabon auf uns. Viele schöne Klassiker der Kreuzfahrt, in denen es auch bei häufigem Anlaufen nicht langweilig wird. Sicher habt Ihr auch so Häfen, in denen Ihr schon mehrfach wart und auf die Ihr euch immer wieder freut. Man kommt an, ist da und kann sich gleich auf seine Lieblingsplätze stürzen. Für mich zählen zum Beispiel Venedig, Barcelona, Kotor und Valetta zu solchen Orten. Und für Euch?

Kopenhagen gehört zu den Highlights jeder Ostseereise

Perlen der Ostsee

Ende Mai werden wir Westeuropa umrunden und über Bilbao, La Rochelle und St. Peter Port nach Bremerhaven fahren. Dann betrete ich erstmals wieder deutschen Boden. Das ist immer ein schöner Moment und vielleicht reicht es auch für ein kurzes Treffen mit Familie oder Freunden. Anschließend folgen zwei Reisen durch die Ostsee. Bei der letzten Tour wird auch das Filmteam wieder an Bord sein und bestimmt viele tolle Bilder in Danzig, Klaipeda, Tallin, St. Petersburg, Helsinki, Stockholm und Kopenhagen einfangen. Wart Ihr schon mal dort? Was sind Eure Perlen der Ostsee? Ende Juni, so der Plan, gehe ich dann in Urlaub. Aber in der Seefahrt ist das ja nie in Stein gemeißelt. Jetzt heißt es bald erst mal Abschied nehmen…

AHOI vom Kofferpacken in der Pfalz,

Euer Christian

 

 

18 thoughts on “MS ALBATROS – Frühling im Mittelmeer”

  1. Die Ostseereise habe ich mit der Albatros auch schon gemacht. Da ist eigentlich jede Stadt für sich ein Highlight! Auch Riga empfand ich als sehr schöne Jungendstil Stadt, die im Krieg kaum zerstört wurde.
    In St. Petersburg hätte ich mir gerne noch viel mehr angesehen, was wohl bedeutet, dass ich diese Fahrt in den nächsten Jahren nochmals machen muss.
    Es war bisher aber auch die anstrengendste Kreuzfahrt. JEDEN Tag in einer anderen Stadt mit langen Ausflügen. Ich wusste wirklich irgendwann nicht mehr, in welchem Land ich gerade bin.
    Aber schööööön wars. Das ist doch immer die Hauptsache.
    Freue mich, wenn ich in der nächsten Staffel etwas davon sehen werde.

  2. Die letzte Reise mit der Albatros im Jahr 2015 stand unter dem Motto „Mittelmeer intensiv“. Das konnte man in dem Fall wirklich wörtlich nehmen. Fast an jedem Tag ein neuer Hafen, manchmal sogar zwei. Einer der großen Pluspunkte bei Phoenix ist ja sicher die unglaubliche Routenvielfalt, die umso größer ist, je kleiner das Schiff ist. Ein „schwimmendes Hochhaus“ kann sicher nicht in den Hafen von Lipari einlaufen. Mit der Albatros ist das kein Problem. Das Mittelmeer ist natürlich auch deshalb reizvoll, weil die klimatischen Bedingungen, vor allem im östlichen Mittelmeer einigermaßen verlässlich sind. Da sind dann Hafeneinfahrten, z.B. nach Valletta oder Santorin einfach unvergleichlich: http://www.reiseberichte-und-meer.de/albatros-2015.htm

  3. Gute anreise zurück zur Albatros.
    Auch wir werden in einem Monat die Koffern Packen ziu einer Kreuzfahrt von Savona/Genua
    in die Kanarischen Inseln. Wir freuen uns Riesig darauf.
    Wir freuen Dich dan wieder in der TV staffel no. 7 zu hören und von dir
    wieder Berichte zu lesen. Alles Gute Ruedi und Lucy Wolfer aus der Schweiz

  4. Hallo christian,

    Tallin ist eine sehr schöne Stadt dort in der ostsee, wobei jede Stadt seinen Reiz dort hat.
    Wenn du im Juni in Urlaub geht’s bist du dann im August wieder auf der Albatros? Den dann beginnt endlich unsere Reise auf der Albatros zum nordcaap.
    Für deine bevorstehene Reise und Route auf der Albatros dir alles gute und viele tolle neue Erlebnisse.
    Wir haben uns auf der Messe in Mannheim dieses jahr kennen gelernt
    Viele grüsse aus Nürnberg sendet Dir Anke und Stephan

  5. Eigentlich gibt es auf der Ostseeroute nur „Perlen“ – die goldene Kuppel der St. Isaak-Kathedrale, die atemberaubende Schäreneinfahrt nach Stockholm, die Felsenkirche in Helsinki, das junge lebhafte Kopenhagen, die Insel Gotland – ein Kleinod, die Insel Bornholm und manchmal ist auch die Insel Rügen mit dabei, das schöne Tallin und für mich von besonderer Bedeutung – Danzig – die Geburtsstadt meines Vaters! Diese Reise haben wir bei schönstem Wetter zur Zeit der Mitternachtssonne bzw. Weißen Nächte gemacht – nachts um 00:00 Uhr taghell (vor der Leutnant-Schmidt-Brücke mit der kleinen MS Berlin unter Deilmann und nicht weit draußen im Industriehafen wie heutzutage) ein Mitternachtsbuffet und Sekt. Es waren zwei sehr intensive (und teure 😉 Tage in St. Petersburg von morgens bis zum Ballett am Abend – aber wenn man einmal dort ist, möchte man auch so viel sehen, wie irgendwie möglich. Es bleibt unvergesslich!
    Ich freue mich schon sehr darauf, hier an dieser Stelle und demnächst im TV wieder dorthin zurückzukehren – lassen Sie ein paar Grüße von mir in Danzig 😉
    Viele Grüße
    Helga

  6. Hallo Christian,
    gute Reise, viel Erfolg und schöne Abenteuer.
    Und grüße die bitte die Teams auf der Albatros incl. Filmteam von uns.
    Aber ganz besonders unseren norwegischen Seebären mit Seewasser in den Adern.

    Ahoi, Ahoi

  7. Die Kykladen sind schön war ich noch nicht kenne nur den Peleponais, Lissabon ist eine wunderschöne Stadt (lasst Euch auf dem Aussichtsturm und in der Straßenbahn nicht beklauen!), Venedig ist schön (aber nicht mit 10 Kreuzlinern im Hafen, sorry), Valetta ist wunderschön da ist mein Lieblingsort die Festung oben und unten am Wasser das Hardrock Cafe. Monaco steht noch auf meiner to do Liste aber eher wegen dem Circus Festival. In der Ostsee ist es eindeutig Danzig (wunderschöner Zoo) und Riga wenn der Jasmin blüht und die kürzeste Nacht des Jahres gefeiert wird. Kopenhagen war ebenfalls schön. Bremerhaven ist natürlich immer eine Reise wert (der Zoo am Meer, das Molly Malone Irish Pub , das Lloyds, das Alt Bremerhaven, Schifffahrtsmuseum oder einfach nur am Deich sitzen, die salzige würzige Luft einatmen, dabei Schiffe gucken und ein Krabbenbrötchen schnabulieren perfekterweise noch einen schönen Sonnenuntergang dazu.)

    Die lieber Christian auf jeden Fall einen guten Flug und eine wunderschöne Reise (haste nicht noch son ganz kleines freies Fleckchen für mich im Seesack? Ich mach mich auch ganz klein und leicht, versprochen)

    Würde übrigens gerne mal mit Dir tanzen, reservierst Du mir einen Cha Cha oder Jive falls wir uns mal irgendwo treffen?

    Immer eine handbreit Rum im Glas
    mit Grüßle aus dem Schwabenland
    Mascha

  8. Hallo Christian, auch von mir guten Flug und gute Landung in Singapur. Dort wirst Du ja wieder auf Deinen „alten Käptn“ Morton Hansen und auf Thomas Gleiß treffen und bestimmt wieder interessante Erlebnisse mit den beiden haben. Es ist zwar noch lange, bis die neuen Folgen im Fernsehen gesendet werden, aber durch Deinen Blog und auch die Seiten von Bernd Wallisch auf FB ist man immer etwas mit dabei und sieht was ihr so erlebt. Ich wünsche Dir alles Gute und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel und sende herzliche Grüße.
    Mein Mann und ich werden ein wenig Flusskreuzfahrtluft auf der MS Anesha schnuppern, bei der Phonix Dinner Show „Viva las Vegas“. Dauert zwar nur von nachmittags bis zum anderen Morgen, aber es ist mal ein Anfang. Vielleicht klappt es dann auch mal mit Me(h)er !
    Bis bald und ich freue mich auf weitere Berichte.
    Christiane

  9. Hallo Christian!
    St.Petersburg war damals unglaublich schön und interessant- allein schon von den Gegensätzen, von pompös bis offensichtliche Armut, war alles dabei. Zu dem das Erlebnis der weißen Nächte, wo die Sonne noch um 23.00 Uhr scheint. Stockholm habe ich ebenfalls in sehr guter Erinnerung. Von meinen Nachbarn habe ich auch gehört, das Tallin unglaublich schön sein soll und steht neben Venedig weit oben auf meiner Do-To-Liste. Ich wünsche dir auf jeden Fall eine tolle Zeit! Grüße an das ganz Crew- und Fernsehen-Team, die wahrscheinlich gar nicht wissen, wie man sich freut, sie einfach via TV wieder zu sehen. Und mit Bernd auf FB bekommt man auch schon so einiges mit, worauf man sich zusätzlich freuen kann. Bin also gespannt auf die neuen Folgen! Schön das es den Blog mit Forum gibt, wo man sich mit Gleichgesinnten ein bisschen austauschen kann und auch immer mal was Neues erfährt! Super! Hab eine gute Reise und kein Stress beim Koffer packen! Man hört und liest sich! ? Tschüss, Kerstin ??
    Allen anderen, die auch mit auf Reisen gehen: einen wunderschönen Urlaub!!!!

  10. Absolutes Highlight im östlichen Mittelmeer ist für mich der Stopp in der ehemaligen Caldera von Santorini. Ich empfinde den Anblick des Schiffes von oben als absolut traumhaft. Aber auch umgekehrt ist es richtig toll 🙂

  11. Die Ostseekreuzfahrt 2014 mit der Albatros bestand nur aus Highlights wobei lediglich Königsberg etwas abfiel. Offensichtlich wurde diese Stadt inzwischen aber aus dem Programm genommen.

  12. Ein- bzw. Auslaufen in/aus Venedig hat natürlich etwas, aber wie lange noch??? Da stoßen auch Welten aufeinander. Der Grand Harbour (Naturhafen) in Valetta gehört zu meinen Favoriten, vor Santorin auf Reede liegen einfach traumhaft, Dubrovnik (obwohl der Liegeplatz eine Ecke weg ist von der Stadt) hat mir gut gefallen und war nicht so voll wie befürchtet und wenn man die Gassen abseits vom Stradun geht, trifft man keine Menschenseele.
    Auch die Ostseehäfen muss man einfach gesehen haben, immer öfter wird auch das schöne Wismar angelaufen, aber die schönste Ein- und Ausfahrt ist für mich immer wieder in Warnemünde – leider sind die Phoenix-Schiffe hier eher selten, ab und an mal zur Hanse Sail. Stralsund möchte auch zukünftig stärker mitmischen – wir haben an der deutschen Nord- und Ostsee wunderschöne Häfen, warum werden die nicht öfter angelaufen? Die „Deutschland“ hat einige jetzt im Programm, sind die anderen Schiffe zu groß?

    Einen schönen Abend noch
    Peter

  13. Hier ein kleiner „Geheimtipp“
    2014 waren wir mit der Albatros auf Ibiza, das Schiff lag direkt an der Altstadt, eine „Wahnsinnseinparkleistung“
    vom Hafen sind wir mit dem Taxi zur Playa de las Salinas gefahren (ca. 15 min), man läuft von der Strasse ein paar Schritte durch einen kleinen Hain und staunt nur noch über den Blick der sich eröffnet: ein Traumstrand, fast ein Karibikfeeling, nur Vorsicht, die Gebühren für Liegestühle kosten ein Vermögen

  14. Also bis jetzt sind Malta und Santorin meine schönsten Häfen gewesen auf einer Rundreise mit der GrandLady im östlichen Mittelmeer,dieses Jahr erfülle ich mir einen Traum und starte in Venedig zu einer Kreuzfahrt.
    Ich glaube das da jeder Mensch ganz andere Erwartungen und Sichtweisen daran hat was gefgällt oder eben auch nicht.Auch eine superschöne Fahrt in den Geirangerfjord ist ein großes Erlebnis und nur mit Glücksgefühlen zu beschreiben..
    Also Christian geniessen Sie all die schönen Momente die sich bieten,eine gute Zeit!
    Herzliche Grüße
    Carola

  15. Hallo Christian,
    unsere Tour führt uns Ende Mai einmal rund um „Great Britain“. Bist du da zufällig auch an Bord – oder erst wieder ab dem 11.6., wenn es Richtung Ostsee geht?

  16. Das östliche Mittelmeer kenne ich noch nicht und im westlichen Teil fand ich neben Rom (auch wenn es gerne etwas leerer sein könnte, Wunschdenken) Barcelona und Valencia sehr beeindruckend. Letzten Herbst waren wir mit der AIDAmar in der Ostsee, es war eine kurzfristige Entscheidung und wir waren fasziniert. Tallinn, St. Petersburg, Helsinki haben uns super gefallen, so reizvoll auf so unterschiedliche Weise und es wird nicht unsere letzte Reise dorthin gewesen sein. Ausserdem fehlt uns Stockholm noch, aufgrund der Wetterbedingungen dürften wir nicht durch die Schären. Zu gefährlich mit unserer Schrankwand, wie der Kapitän meinte. Kopenhagen kenne ich bereits von einer früheren Reise, das ist ebenfalls eine wunderschöne Stadt.
    Gruß Steffi

  17. Zum Thema Ostseeperlen. An einer kommt ihr ja im Juni vorbei. Der Ostsee Insel Fehmarn, meiner Heimat. ??
    Lg. aus dem hohen Norden

  18. In Dubrovnik ist mein absoluter Lieblingsplatz das Cafe bzw. die Bar, die außen an der Stadtmauer liegt. Vor einem nur noch das blaue Meer und ein traumhafter Blick auf den Sonnenuntergang. Vom Hafen aus, einfach links an der Stadtmauer entlang, bis ein kleiner Durchgang kommt. Da durch und man steht schon mitten drin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hier könnt Ihr Bilder hochladen