MS Dalmatia – die Perle der Adria

Nach dem Frühstück sind wir zur letzten Etappe aufgebrochen…

Unser gemütliches Schiff hat uns an diesem, noch recht trüben Morgen, in die schöne Stadt Dubrovnik gebracht.

Nur ein großes Schiff im Hafen -– für Dubrovnik ist das wenig

Nach dem Einlaufen wurden wir direkt von einer Reiseleiterin zu einem Stadtrundgang in Dubrovnik abgeholt.

In Dubrovnik lagen wir im Päckchen

Nach der kurzen Busfahrt lag die schön Altstadt bereits vor uns und ich habe mich sehr darauf gefreut, einmal wieder durch die Gassen dieser tollen Stadt zu schlendern. Ein riesen Vorteil war dabei die Vorsaison! Die Stadt war dementsprechend nicht ganz so überlaufen wie man es aus den Sommermonaten kennt.

Die Fressgasse 🙂

Unsere Reiseleiterin, eine einheimische direkt aus Dubrovnik, hat uns viele interessante Dinge über die Stadt erzählt. Gerade im Hinblick auf die Kreuzfahrer ist es immer sehr interessant die Ansichten Einheimischer zu hören. Sie berichtete, dass letztes Jahr rund 1 Mio. Kreuzfahrtpassagiere in Durbovnik waren, dies wurde auf ca. 630.000 Passagiere in diesem Jahr reduziert.

Sehr bezeichnend – Verkehrsregelung in der Altstadt

Des Weiteren wurden die Schiffsanläufe etwas umgeplant, so dass einige am Vormittag und andere am Nachmittag die Stadt anlaufen und besuchen. Klar gemacht hat sie aber, dass die meisten Einheimischen eine gute Lösung anstreben, um den Touristen zu ermöglichen die Stadt zu besuchen, jedoch muss noch mehr daran gearbeitet werden, die Besucherströme etwas zu entzerren.

Schöne Ausblicke

Nach dem wirklich interessante Rundgang hatten wir noch die Möglichkeit, Dubrovnik etwas auf eigene Faust zu erkunden.

Der alte Hafen

Danach wollten aber alle auch pünktlich zurück an Bord sein, denn es wurde leider der Abschied gefeiert. Die letzte Nacht an Bord stand an, bevor es am nächsten Tag wieder nach Hause gehe sollte.

Unsere Crew

Allerdings habe ich am letzten Tag vor dem Abflug noch eine ganz andere Seite von Dubrovnik kennengelernt. Aber dazu mehr in meinem nächsten und letzten Post zu der Reise.

Ein herzliches AHOI aus der Pfalz

Euer Christian

5 thoughts on “MS Dalmatia – die Perle der Adria”

  1. Dober Dan Christian, schön das Du Dubrovnik mal relativ leer erleben konntest. War bestimmt toll. Ich freu mich schon auf den letzten Bericht. Tschüss aus Essen

  2. Hallo Christian, schön ,Dubrownik mit seinen engen schönen alten Gassen,da ist mal so eine Regelung ganz praktisch😂. Die Crew ist auch überschaubar,eine wirklich schöne Reise in der Vorsaison.

  3. Hallo Christian!
    Das Dubrovnik eine Änderung der Besucherströme herleiten wollte, hatte ich aus den Medien auch gehört. Ich denke, das das Entzerren Besucherzahlen für beide Seiten sinnvoll ist. Die Reise war auf jeden Fall rundum gelungen und hat mit deinen Berichten eine sehr gute Kritik abbekommen. 😊 Du kannst sie wirklich guten Gewissens anbieten und weiterempfehlen! 😉
    Ganz liebe Grüße, Tschüss Kerstin 🙋🏻

  4. Hast Du es diesmal wenigstens in das Cafe bzw. die Bar außen an der Stadtmauer geschafft?
    Ja, Dubrovnic ist einfach schön.

  5. Hallo Christian,
    wir waren auch schon dort und sehr begeistert.Natürlich wird es durch uns Kreuzfahrer voller (siehe auch Venedig) aber ist auch ein „Hotspot“.
    Überhaupt ist Kroatien sehr schön. Wir haben im letzten September einen „Landurlaub“ gemacht und waren in KRK. Von dort haben wir sehr viele Ausflüge nach Cres, RAB und Rijeka gemacht und wir waren begeistert.
    Liebe Grüße aus dem Ruhrpott
    Dieter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hier könnt Ihr Bilder hochladen