MS Douro Cruiser – Traditionelles Abendessen auf einer Quinta

Am Dienstag haben wir am frühen Morgen das Schiff verlassen und sind Richtung Castello Rodrigo aufgebrochen. MS Douro Cruiser hat sich dann, mit ein paar Gästen, die nicht am Landgang teilnehmen wollten, flussabwärts auf den Weg gemacht.

Der Blick aufs Castello

Das Castello Rodrigo liegt hoch oben von Weinbergen umgeben und thront über den Landschaft. Der Spaziergang durch die engen Gassen bei vollkommener Stille (es waren ja sonst keine Touristen da), war einfach ein Genuss.

Die leeren Gassen

Ein Genuss war auch der Besuch in den kleinen Geschäften im Ort in denen es eine Menge zu verköstigen gab. Im ersten Geschäft gab es einen Mandellikör mit Sekt zu trinken – Hier wurde natürlich gleich zugeschlagen und eine Flasche Likör gekauft. Gerade jetzt ist es sehr wichtig wenn man unterwegs ist auch die kleinen Geschäfte vor Ort zu unterstützen. Denn auch hier hat die Krise hart zugeschlagen…

Ein toller Ausblick

Am Abend haben wir den, für mich, schönsten Abend der Reise verbracht. Das Abendessen an Bord wurde für alle durch ein Essen an Land ersetzt.

Musikalischer Empfang

Auf der Quinte de Avessada wurde wir vom Bestitzer, der liebevolle Mr. Bean von Portugal genannt wird, hat auf sehr charmante Weise die Geschichte seines Guts erzählt.

Gleich kann es losgehen

Im Anschluss haben wir ein typisches portugiesisches Essen genossen und bei weiteren Geschichten und musikalischer Unterhaltung viel gelacht.

Abendstimmung auf der Quinta

AHOI aus dem Büro und einen schönen Wochenstart

Euer Christian

2 thoughts on “MS Douro Cruiser – Traditionelles Abendessen auf einer Quinta”

  1. Hallo Christian!
    Ich bin wirklich schwer begeistert von dieser tollen Reise! Das weniger Gäste in den Destinationen unterwegs sind , stelle ich mir auch sehr erholsam vor. Und der Likör wäre sicherlich auch in meinem Rucksack gewandert. Nicht nur für einen selbst, sondern ein schönes Mitbringsel für gute Freunde!
    Ganz liebe Grüße und allen einen guten Start in die neue Woche!
    Man merkt: in der Filiale ist es heute früh noch ruhig- naja – Ferien in Niedersachsen eben !!!
    Tschüss, Kerstin 😊👋

  2. Wenn ich Deine Schilderungen lese und die traumhaften Bilder sehe, lieber Christian, würde ich mich am liebsten sofort dorthin beamen… Idyllisch, entspannend und lukullisch – traumhaft!!! Wo ist mein Koffer 😉

    Viele Grüße

    Helga E.-D.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hier könnt Ihr Bilder hochladen