MS Heidelberg – Viele Erlebnisse in Budapest

Direkt nach dem Anlegen am Nachmittag in Budapest sind wir zum Inklusiv-Ausflug für alle Gäste „Budapest mit Weinstadt Budafok“ von der Reiseführerin abgeholt worden.

Nach einer kurzen Stadtrundfahrt sind wir in Budafok angekommen und haben dort das Weingut, das teilweise als Museum dient besichtigt und auf charmante Weise verschiedene Station abgelaufen bei denen es kleine Häppchen und verschiedenen Weine zu probieren gab.

Nach dem Abendessen ging es auch schon auf den nächsten Ausflug „Budapest bei Nacht“. Dieser Ausflug war besonders schön, denn man hat bei der abendlichen Fahrt nochmal eine ganz anderen Eindruck von der Stadt erhalten. Gerade der Ausblick von der Fischerbastei war gigantisch. Ein typischer Folkloreabend hat den Ausflug abgerundet.

Die Nacht haben wir in Budapest verbracht und am nächsten Vormittag die Markthalle und die Herstellung den Likörs Unicum näher kennengelernt. Für den Likör werden rund 40 verschiedene Gewürze und Kräuter verwendet. Die Unternehmergeschichte und auch der Rundgang waren sehr interessant.

Die Unicum-Verkosteung war nicht ganz nach meinem Geschmack – da bleibe ich lieber beim Wein!

Ein herzliches AHOI aus der Pfalz


Euer Christian

2 thoughts on “MS Heidelberg – Viele Erlebnisse in Budapest”

  1. Hallo Christian,
    da gebe ich Dir absolut Recht!
    Schon das einlaufen in Budapest war ein einmaliges Erlebnis 🙂 🙂 🙂
    Budapest war am Tag schon sehr schön, aber bei Nacht, einfach nur unbeschreiblich schön.
    Gerne denke ich an den tollen Folkloreabend zurück, wo es die super leckere Gulaschsuppe gab. Ein Glück, dass ich mich von Dir hab überreden lassen, sie doch zu probieren.
    Auch die Fahrt mit der Bim (Straßenbahn) und die Markthalle waren ein Besuch wert.

    Viele Grüße und noch eine schöne Woche
    Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hier könnt Ihr Bilder hochladen