MS Rhein Symphonie – Auf zu Bertha Benz

Über die Nacht hat uns der Kapitän sicher nach Mannheim gebracht. Dort angekommen haben am Anleger bereits Bertha und Carl Benz gewartet und sind mit uns auf einen Themenausflug durch Mannheim gegangen…

Mannheimer Wasserturm

Da ich als Pfälzer Mannheim ziemlich gut kenne da die Stadt nur circa 60km von meinen zu Hause entfernt ist, habe ich von diesem Ausflug nicht viel Neues erwartet.

Doch weit gefehlt! Carl Benz hat uns während des Stadtrundganges mit in vergangene Zeiten genommen und auf charmante Weise berichtet, wie er das Automobil entwickelt hat und was in seiner Zeit in Mannheim geschehen ist und aktuell geschieht.

Universität

Nach diesem Ausflug hatte ich einen neuen Blick auf Mannheim. Gegen 15 Uhr haben wir die Stadt verlassen und sind zu unserem südlichsten Ziel auf der Route, nach Kehl bei Straßburg, aufgebrochen.

Rheinauen bei Speyer

Ein herzliches Ahoi aus der Pfalz

Euer Christian

3 thoughts on “MS Rhein Symphonie – Auf zu Bertha Benz”

  1. Hallo Christian!
    Toller Ausflug! Gerade bei Orten, die man genau zu kennen meint, erschließen sich bei solchen Ausflügen immer interessante Dinge, die man vorher nicht wusste. So geht es mir auch häufiger in meiner Heimatstadt Hannover 😉
    Liebe Grüße!!!
    Tschüss, Kerstin

  2. Mannheim hat schöne Ecken, ich weiß das, wohne seit 44 Jahren in Mannheim. Mannheim hat keine Altstadt, aber der Hafen, Jungbusch und auch die Stadtteile bieten so manches.
    Liebe Grüße
    Heike

  3. Mannheim kenne ich nicht, aber nach dem, was Du hier gezeigt und berichtet hast, lohnt es sich, sich diese Stadt einmal anzuschauen und etwas hinzu zu lernen.
    Viele Grüße
    Helga E.-D.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hier könnt Ihr Bilder hochladen