Bald geht es los – MSC Fantasia wir kommen!

Die Tage bis zu meiner nächsten Kreuzfahrt sind gezählt, denn in sechs Tagen geht es los.

Die Reise mit der MSC Fantasia im westlichen Mittelmeer wird in vielerlei Hinsicht etwas besonderes und auch eine Premiere sein. Es ist meine erste Reise als Passagier auf einem Hochseeschiff und ich bin sehr gespannt, wie es ist, auf einem Schiff entspannt als Gast mitzufahren 🙂 Außerdem ist die Reise meine allererste Gruppenreise die ich mit meinen Kunden zusammen unternehme. Darauf freue ich mich ganz besonders, denn ich glaube, dass das Reisen in einer kleinen, individuellen Gruppe wirklich sehr schön sein kann.

MSC Fantasia, Foto: MSC

Doch jetzt geht es erstmal langsam mit dem Kofferpacken los… Ahhhh was nehm ich nur alles mit? Gewohnt bin ich es für mindestens 4 Monate den Koffer zu packen, ich muss mich also ein ganz kleines bisschen einschränken. Dafür kommen jetzt andere Sachen in den Koffer. Die Uniform wird gegen einen Anzug für das Captain-Dinner ausgetauscht und auch ansonsten wird der Koffer bestimmt voll.
Los geht es für mich und einen Teil meiner Gruppe am Samstag in Mannheim. Denn ich habe mich dazu entschieden, so wie es die meisten anderen auch machen, mit dem Bus nach Genua anzureisen.
Dort treffen wir dann auf die anderen und starten die Kreuzfahrt am Sonntagabend. Auf einige Dinge bin ich wirklich sehr gespannt und freue mich darauf das Leben an Bord von einer anderen Seite aus kennenzulernen. Eine schöne Kabine, in der ich so lange im Bett bleiben kann wie ich es möchte und endlich mal ausschlafen kann. Doch das geht natürlich nicht immer, denn es werden auch einige Landausflüge unternommen. Wir werden in La Spezia gemeinsam an einem Ausflug nach Cinque Terre teilnehmen und während der Reise einen Schildkrötenpark besuchen.

Manarola ein Dorf in Cinque Terre

Das bedeutet früh aufstehen und viel erleben. Ein weiteres wichtiges Thema für mich ist, wie für viele andere, das Essen. Dort bin ich sehr gespannt wie es im Buffet-Restaurant ist, vor allem bin ich aber auf die Bedien-Restaurants gespannt, denn ich mag es lieber im Urlaub am Tisch sitzen zu bleiben.
Ein toller Zufall ist, dass Irmela auch im Mittelmeer unterwegs ist – auf Ihre Berichte bin ich auch sehr gespannt.
Apropos Berichte: wir freuen uns auf Eure Unterstützung. gerne könnt Ihr Euch bei uns als Gastblogger melden und uns an Euren Kreuzfahrten und Erlebnissen teilhaben lassen.

Ein herzliches AHOI aus der Pfalz

Euer Christian

 

 

 

15 thoughts on “Bald geht es los – MSC Fantasia wir kommen!”

  1. Wünsche eine wunderschöne Reise.
    Auch wir möchten lieber – zumindest am Abend – am Tisch bedient werden.
    Daher meiden wir Schiffe auf denen es NUR Büffet Restaurants bzw. Bezahlrestaurants gibt.
    Alles Gute
    Helga aus Österreich

  2. Hallo Christian, wünsche Dir viel Spaß bei Deiner ersten Kreuzfahrt aus sicht eines Passagiers. Wenn Du viel sehen möchtest, dann befürchte ich, wird es mit dem ausschlafen wohl nichts. Du kannst ja vielleicht auf der Busfahrt schon einmal vorschlafen.
    Hab eine schöne Reise.
    Lg Claudia

  3. Hoffentlich fährt der Bus früh genug los. Nächstes Weekend beginnen z.B. In der Schweiz die Herbstferien, da wird viel los sein in Richtung Süden. Viel Vergnügen

    Theres

  4. Hallo Christian!
    Claudia hat Recht, schrieb sie in Facebook, ich wäre auch sehr gerne mitgekommen und bin schon sehr gespannt, was du zu berichten hast! Das mit dem Ausschlafen halte ich noch für ein Gerücht 😉! Bin gespannt ob das bei dir klappt! Meine Reisen waren immer eher für „Frühaufsteher „😬! Essenstechnisch bist du , glaube ich, dort gut aufgestellt! Freue mich über Fotos und Me(h)er! Ganz liebe Grüße, Tschüss und eine super Reise und mit einer bestimmt tollen Reisegruppe!!! 🙋🏻

  5. Hallo Christian,

    auch ich möchte Dir schnell schöne und erholsame Tage im Mittelmeer wünschen!

    Bin ja selbst Anfang November auf einer ähnlichen Route mit der AIDAsol unterwegs und von daher schon sehr gespannt auf Deinen Bericht! Dabei werde ich dann auch die Cinque Terre besuchen – hoffentlich spielt das Wetter mit!

    Gerne würde ich mich dann als Gastblogger versuchen; ich hoffe ganz stark, dass es diesmal klappt 🙂
    Ich melde mich in der letzte Oktober-Woche dann nochmal bei Dir !!

    VG Klaus

  6. Moin Christian,
    nun ist ja wirklich nicht mehr lang.Endlich mal von der anderen Seite und eine ganz andere Schiffsgroesse auch.Ich wuensche dir und deiner Gruppe eine tolle Reise mit vielen schoenen Erlebnissen.
    Lass es dir gut gehen& verwoehnen.Selbst wenn es manchmal sicherlich frueher raus aus dem Bett geht.Es steht dann bestimmt ein schoener Ausflug an und kein Buero oder Wache.
    Ich hab jetzt auch endlich meine 1steKreuzfahrt gebucht,fuer mich gehts Ende Mai mit der Artania(220)nach Norwegen.Kanns noch garnicht glauben,bin so gluecklich.Werd hier auf jeden Fall einen Gastbeitrag verfassen.
    Ich wuensche Irmela,dir und deiner Gruppe tolle Reisen mit vielen schoenen Erlebnisse im Mittelmeer.

    Liebe Gruesse aus Lampertheim,Jessi

  7. Auch ich bin ganz gespannt, wie es Dir auf der ersten Kreuzfahrt als Gast gefällt. Ich wünsche Dir und Deiner Reisegruppe eine wunderschöne, interessante und erlebnisreiche Fahrt und freue mich, wenn Du uns berichtest wie es war.

  8. Viel Spaß auf eurer Gruppenreise. Aber du wirst merken Christian, das so eine Reise auch als Passagier echt stressig sein kann. Ausschlafen ist da nicht immer – und der tagtägliche Input ist zwar schön und spannend, aber auch anstrengend.

  9. Hallo Christian,viel Spaß auf deiner Reise. Die Anreise mit dem Bus finde ich mutig wäre nicht mein Ding. Du wirst uns sicher berichten. Aber das wird bei MSC ja immer angeboten.
    Sind gespannt .

  10. Hallo Christian!

    Ich wünsche Dir sehr viel Spaß und eine gute Erholung. Die Fantasia kenne ich da wir vor 4 Jahren eine Kreuzfahrt mit ihr gemacht haben. Ich kenne bis jetzt nur die Schiffe der MSC. Die Fantasia hat mir am besten gefallen. Jetzt werden die Schiffe immer größer. Das gefällt uns nicht. Im Januar gehen wir das erste Mal mit einem Schiff der Hurtigruten auf Reisen. Bin mal gespannt auf das Nordlicht!!
    Viel Spaß auch noch auf der langen Busfahrt nach Genua!!

  11. Hallo Christian,

    viel Spaß auf Deiner ersten Kreuzfahrt als Passagier, na ja, ein wenig „arbeiten“ als Reisebegleiter „musst“ Du ja auch;-) Aber mit der „Erholung“ wirst Du so Deine Erfahrungen machen – Termine, Termine, Ausflugszeiten, ab wann ist das Schiff für den privaten Landgang frei gegeben, Essenszeiten einhalten, Mist – Kaffeestunde schon wieder verpasst, Umziehen fürs Abendessen/Galadinner und ja, niemals das Schiff verpassen 😉
    Ich bin auf Bericht und Bilder gespannt – Dir und Deiner Gruppe eine superschöne Zeit, vielleicht mag ja einer der Mitreisenden hier auch einen Gastblogger-Eintrag schreiben…

    Viele Grüße
    Helga E.-D.

  12. hallo Christian, ich bin ganz ehrlich. ich glaube, es wird gar nicht so entspannt für Dich, denn Du bist ja der Begleiter DEINER Gruppe und die werden Dich schon als Ansprechpartner an Bord mit 1000 Fragen löchern.. ich weiß ja nciht, mit welcher Klientel, alterstechnisch, Deine Gruppe bestückt ist, aber auf so einem Schiff werden sich die Älteren aus der Gruppe erstmal an Dich „klammern“.. ich habe gerade diesen montag meine erste stellvertretende Kreuzfahrtleitung auf dem Fluß beendet und hab mich für unsere Generation Wiederaufbau Deutschland nach dem Krieg oft richtig fremdgeschämt.. Alles Gute für Deine neue Karriere als „Reisebegleiter“..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hier könnt Ihr Bilder hochladen