Viking Sky per Hubschrauber evakuiert

Nach Medienberichten werden aktuell vor der norwegischen Küste rund 1.300 Passagiere und Crew von der Viking Sky evakuiert. Das Schiff sei in schwerer See in Seenot geraten, weil die Schiffsmotoren ausgefallen sind und das Schiff auf das Land zuzudriften begann. Nach Berichten unterschiedlicher Medien sind an der Evakuierung fünf Hubschrauber und einige Schiffe beteiligt. Pro Helikopter können 15 bis 20 Personen evakuiert werden. Die ersten Personen befinden sich bereits in Sicherheit.

Nach Berichten der Bildzeitung sei ein Motor mittlerweile wieder in Betrieb und das Schiff manövrierfähig. Die Viking Sky ist seit 2017 im Dienst und knapp 230 Meter lang.

Der Norwegische Sender NRK und das Dagbladet berichten in kurzen Filmen über die Rettungsaktion.

Update 24.3.: Bis Sonntag Morgen wurden rund 480 Personen auf diese Art in Sicherheit gebracht. Weil die Crew die Maschine wieder in Gang setzte, konnten lle weiteren an Bord befindlichen Personen in den naheliegenden Hafen von Molde gebracht werden. Insgesamt sollen 27 Personen verletzt worden sein, die nur leicht.

1 thought on “Viking Sky per Hubschrauber evakuiert”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hier könnt Ihr Bilder hochladen