Costa verlängert Pause bis zum 15. August 2020

Costa kündigt eine weitere Pause für seine Kreuzfahrten bis zum 15. August 2020 sowie die Annullierung aller Kreuzfahrten in Nordeuropa für den Rest der Sommersaison 2020 an. Die Entscheidung hängt mit der Unsicherheit über die schrittweise Wiedereröffnung von Häfen für Kreuzfahrtschiffe und den Einschränkungen zusammen, die aufgrund der globalen Pandemie von Covid-19 noch für Auslandsreisen bestehen.

Außerdem gibt das Unternehmen bekannt, dass alle zukünftigen Kreuzfahrten der Costa Victoria storniert werden. Costa wird Reisebüros und die betroffenen Gäste zeitnah über die Änderungen informieren. Geltende Rechtsvorschriften werden beachtet. Der Schutz der Gäste gemäß deutschem Reiserecht wird garantiert und hat höchste Priorität.
In der Zwischenzeit arbeitet Costa mit allen relevanten Behörden zusammen, um Gesundheitsmaßnahmen und -protokolle für einen zeitnahen Neustart der Kreuzfahrten zu definieren und zu verabschieden. Die Kommunikation der neuen Standards und Protokolle erfolgt sehr zeitnah.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hier könnt Ihr Bilder hochladen