Cunard Line feiert THE QUEENS DAY in Kiel

Anlässlich des Erstanlaufes der Queen Victoria feiern Reederei, Kieler, Urlauber und Besucher gemeinsam THE QUEENS DAY am Ostseekai. Für diesen Tag wurde eigens das QUEENS VILLAGE ganz im Norden der Terminalfläche an der Grenze zur Seeburg und Kiellinie errichtet. Im Village erwartet Kreuzfahrtfreunde und Schiffsinteressierte viel Information rund ums Thema Kreuzfahrt, regionale gastronomische Angebote und vieles mehr. Highlights am Nachmittag markieren die Champagner Tea Time auf einem 70 Meter langen Sofa sowie die offizielle Plaque & Key-Zeremonie mit Übergabe der Kieler Erstanlaufplakette. Den Erlös aus der Champagner Tea Time spendet Cunard dem Hospiz Kieler Förde.
Die „Queen Victoria“ ist 294 m lang, 32 Meter breit und mit über 90.900 BRZ vermessen. Sie verfügt über gut 1.000 Kabinen für bis zu 1.990 Passagiere. Begleitet von den Wasserfontänen eines Hafenschleppers lief das Schiff am frühen Dienstagmorgen (17. Juli) direkt aus St. Petersburg (Russland) kommend in den Hafen ein. In Kiel endete für 740 meist deutschsprachige Gäste eine Ostseekreuzfahrt, die vor neun Tagen in Hamburg begann.

2 thoughts on “Cunard Line feiert THE QUEENS DAY in Kiel”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hier könnt Ihr Bilder hochladen