Deutsche Kreuzfahrthäfen ziehen gute Bilanz

Die deutschen Kreuzfahrthäfen blicken auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück. Top bei den Passagierzahlen war Rostock-Warnemünde mit 892.000 Passagieren bei 190 Anläufen. Hamburg kommt nach eigenen Angaben auf 810.000 Passagiere und 197 Anläufe. Das soll sich im kommenden Jahr auf 220 Anläufe mit insgesamt 880.000 Passagieren steigern. Kiel beschließt die aktuelle Saison erstmals mit mehr als 500.000 Passagieren. Für 2018 erwartet der Hafen 150 Schiffsanläufe. Und auch Bremerhaven erwartet in 2018 eine weitere Steigerung der Passagierzahlen von 160.000 (bei 84 Anläufen) auf ca. 230.000 (bei 110 Anläufen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hier könnt Ihr Bilder hochladen