Hamburg: Weniger Kreuzfahrer

Für 2019 bilanziert der Hamburger Terminalbetreiber Cruise Gate Hamburg (CGH) 210 Schiffsanläufeund etwa 810.000 Passagiere. Genauso viele sind auch für 2020 avisiert. Im vergangenen Rekordjahr waren es 212 Anläufe mit rund 900.000 Kreuzfahrtgästen.

„In den vergangenen Jahren haben wir außergewöhnlich hohe Steigungsraten erlebt – mit 76 Prozent zwischen 2015 und 2018“, relativiert CGH-Chefin Sacha Rougier die rückläufigen Zahlen. Eine Fortführung dieser Wachstumsquoten sei nicht zu erwarten, auch weil Reedereien große Schiffe in die Ostsee verlegen.

Neue Anreize liefert Hamburg mit einer verbesserten Infrastruktur: Nach dem Cruise Center Altona soll 2023 auch an den anderen Kreuzfahrt-Terminals Hafen City und Steinwerder je eine Landstromanlage in Betrieb gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hier könnt Ihr Bilder hochladen