Knapp 200 Kreuzfahrtanläufe für 2020 in Kiel

Im vergangenen Jahr wurde Kiel insgesamt 175-mal (2018: 169-mal) von 32 verschiedenen Kreuzfahrtschiffen mit einer Gesamttonnage von über 15 Mio. BRZ angelaufen. Über die Terminalanlagen gingen über 803.000 Kreuzfahrtpassagiere an oder von Bord. Dirk Claus: „Für dieses Jahr sind knapp 200 Anläufe von Kreuzfahrtschiffen gemeldet. Durch die Stationierung eines zweiten MSC-Kreuzfahrtschiffes, der „MSC Splendida“, findet in dieser Saison auch sonntags ein Passagierwechsel im Ostuferhafen statt.“ Bis dato sind in Kiel 198 Anläufe von 36 verschiedenen Schiffen avisiert. Die Gesamttonnage steigt auf knapp 16,7 Mio. BRZ bei einer erwarteten Passagierzahl von 880.000 Reisenden.

Häufigste Gäste sind in dieser Saison die Schiffe der Reedereien AIDA/Costa, TUI Cruises und MSC, wobei AIDA und TUI Cruises den Hafen mit jeweils vier Schiffen anlaufen. Größtes Schiff der Saison ist erneut die „MSC Meraviglia“, die ab dem 2. Mai regelmäßig auf der Förde zu sehen ist.

Erstmals in Kiel sind in diesem Jahr u. a. die „Marella Explorer 2“ mit vorwiegend englischsprachigen Gästen sowie das neue Expeditionskreuzfahrtschiff von Nicko Cruises, die „World Voyager“. Zur Kieler Woche vom 20. bis zum 28. Juni erwartet der Hafen 21 Anläufe von Kreuzfahrtschiffen, darunter die „Costa Favolosa“, die in diesem Jahr zehn Kreuzfahrten ab Kiel unternimmt. Die Saison beginnt am 1. März mit einem Anlauf der „Viking Star“ und endet mit einer Adventskreuzfahrten der „Albatros“ von Phoenix Seereisen am 21. Dezember.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hier könnt Ihr Bilder hochladen