Mehr als 40 Mio. Kreuzfahrtpassagiere bis 2027 erwartet

Laut Cruise Industry News wird die weltweite Kreuzfahrtindustrie bis 2027 Kapazität für mehr als 40 Mio. Passagiere jährlich anbieten können.

Die aktuelle Flotte von mehr als 400 Schiffen plus die bis 2027 georderten Neubauten wird eine Flotte von rund 500 Schiffen mit rund 800.000 Betten ergeben. Das führt zu einer jährlichen Passagierkapazität von mehr als 40 Mio. im Vergleich zu knapp 30 Mio. in 2019. Diese Projektion berücksichtigt auch erwartete Veränderungen in den einzelnen Flotten.

Das größte Wachstum erwartet die Branche für 2020, wenn 21 neue Schiffe auf den Markt kommen und für ein Kapazitätswachstum von über acht Prozent sorgen. Im Folgejahr werden 26 neue Schiffe erwartet, die die Kapazität um weitere 8,3 Prozent steigern.

2 thoughts on “Mehr als 40 Mio. Kreuzfahrtpassagiere bis 2027 erwartet”

  1. Wenn ich auch Kreuzfahrt „verrückt“ bin, aber diese Aussichten verursachen mir Bauchschmerzen – es werden sicherlich aufgrund neuer Bestimmungen auch einige Schiffe ausgemustert werden (müssen), aber dennoch… Jetzt quillen die Häfen und „must see“-Ziele schon rundherum über von Schiffen, Passagieren und Tagestouristen (individuell oder per Busladungen), wo wollen diese Menschen überall hin, macht diese besondere Art des Reisens dann überhaupt noch Sinn bzw. Spaß? Wenn auch diese Wachstumszahlen weltweit gelten und wir in Europa evtl. bzw. hoffentlich nicht all zu viel direkt davon betroffen sind, stimmt es mich dennoch sehr sehr nachdenklich!

    1. Liebe Helga,

      du sprichst mir aus der Seele! Aber wo ist der richtige Weg? Wir können unsere Leidenschaft anderen ja nicht verbieten, und die Industrie wird sich auch nicht einschränken. Sind das die Geister, die wir riefen…???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hier könnt Ihr Bilder hochladen