MSC: Taufe der Seascape in New York

MSC Cruises wird das neueste Flaggschiff, die MSC Seascape, im Hafen von New York taufen. Damit unterstreicht die Reederei ihre großen Pläne für den US-amerikanischen Markt. Der Neuzugang mit 2.270 Kabinen wird am 7. Dezember im Manhattan Cruise Terminal getauft. Taufpatin ist einmal mehr Oscar-Preisträgerin Sophia Loren, die zum 18. Mal die Zeremonie bei einem MSC-Schiff vornehmen wird. 

Nach der Taufe fährt die Seascape nach Miami, um dort ihre erste Saison in der Karibik zu verbringen, teilt die Reederei mit. Ab Port Miami werden zwei verschiedene Sieben-Nächte-Routen angeboten: Die Reise in der östlichen Karibik führt zum Ocean Cay MSC Marine Reserve und Nassau auf den Bahamas, nach San Juan in Puerto Rico und Puerto Plata in der Dominikanischen Republik. In der westlichen Karibik werden Ocean Cay, Cozumel in Mexiko, George Town auf den Cayman-Inseln und Ocho Rios auf Jamaika angesteuert.

Der jüngste Neuzugang verfügt über elf Restaurants, 19 Bars und Lounges, sechs Swimmingpools – darunter ein Infinity-Pool am Heck. Wie beim Schwesterschiff MSC Seashore beträgt die Fläche des Yacht Clubs rund 3.000 Quadratmeter. Eine 540 Meter lange Promenade führt rund um das Schiff.

Laut Reederei ist das Schiff mit SCR-Katalysatoren ausgestattet, die die Stickoxidemissionen um bis zu 90 Prozent reduzieren. Ebenfalls an Bord befinden sich hybride Abgasreinigungssysteme und eine Abwasser-Aufbereitungsanlage. Zudem verfügt die MSC Seascape über Systeme, die mögliche Unterwassergeräusche reduzieren, um Auswirkungen auf Meeresbewohner zu verringern.

Nach der MSC World Europa ist die MSC Seascape der zweite Flotten-Neuzugang in diesem Jahr. Im kommenden Jahr wird die MSC Euribia hinzukommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hier könnt Ihr Bilder hochladen