P&O Cruises streicht Reisen im Persischen Golf

P&O Cruises hat die für den kommenden Winter geplanten Reisen im Persischen Golf abgesagt. Damit reagiert die britische Kreuzfahrtreederei auf den Konfrontationskurs des Iran, wie Reedereichef Paul Ludlow erklärt: „Die zunehmenden Spannungen in der Region mit Angriffen auf Tankschiffe und der Festsetzung eines britischen Tankers durch iranische Behörden machen es für uns als britisches Unternehmen unter britischer Flagge nicht ratsam, das Programm für Dubai und den Arabischen Golf beizubehalten.“

Von der Streichung sind sämtliche Dubai-Abfahrten der Oceana im kommenden Winter betroffen. Den neuen Fahrplan für das Schiff will P&O am noch diesen Monat bekannt geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hier könnt Ihr Bilder hochladen