Viking Grace ist erstes Passagierschiff mit Windpower Antrieb

Die Fähre Viking Grace der finnischen Viking Line ist das erste Passagierschiff der Welt, das mit einem Rotor-Segel auch Windkraft zum Antrieb nutzen kann. Während eines aktuellen Werftaufenthaltes wurde sie mit einem 24 Meter hohen und 4 Meter Durchmesser messenden Rotor-Segel ausgestattet, das im Stile eines Flettner-Rotors den sogenannten Magnus-Effekts zum Antrieb nutzt. Nach Aussagen der Reederei sollen dadurch die CO2-Emissionen jährlich auf bis zu 900 Tonnen reduziert werden. Auch den nächsten Neubau, der derzeit in China entsteht und voraussichtlich im Frühjahr 2020 ausgeliefert wird, wird Viking Line mit Rotor-Segel ausstatten lassen.
Die Viking Grace zählt bereits seit ihrer Indienststellung 2013 zu den modernsten LNG-Fähren auf der Ostsee. Sie ist 218 Meter lang, 31,8 Meter breit, kann maximal 2.800 Passagiere befördern und verfügt über 2.375 Spurmeter für PKW und LKW. Aktuell wird sie zwischen Turku und Stockholm eingesetzt.
Folgender Film zeigt, wie das Schiff heute aussieht (leider nur auf Finnisch und Englisch).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hier könnt Ihr Bilder hochladen