MSC Magnifica – Der Kanal von Korinth

Von Piräus aus habe ich einen wirklich sehr schönen Ausflug zum Kanal von Korinth unternommen…

Die meisten Mitreisenden sind natürlich nach Athen aufgebrochen, um sich die weltberühmte Akropolis anzusehen. Somit waren wir ein recht überschaubares Grüppchen und haben uns mit dem Bus in Richtung Kanal aufgemacht.

Unser Ausflugsboot

Die Busfahrt war leider nicht sehr schön, denn sie hat sehr lange gedauert und gerade Piräus ist verkehrstechnisch völlig überlastet. Als wir am Kanal angekommen sind, hat schon ein kleines Ausflugsboot auf uns gewartet, mit dem wir dann in den Kanal eingefahren sind.

Von hier aus ging es los

Der Kanal von Korinth verbindet den Saronischen Golf und den Golf von Korinth. Die Fahrt durch den etwas über 6 km langen Kanal ist sehr beeindruckend. Die steilen Felswände die teilweise knapp 80 Meter hoch sind und fast senkrecht nach oben ragen sind spektakulär.

Nach der Durchfahrt haben wir gedreht und sind den gesamten Kanal noch einmal zurück gefahren. Danach ging es dann für uns nach oben auf eine der Brücken um den Kanal von hier aus einer anderen Perspektive zu bestaunen.

Wie es in Korfu und in einer meiner Lieblingsdestinationen im östlichen Mittelmeer, in Kotor, war, erzähle ich Euch beim nächsten Mal.

Ein herzliches AHOI aus der Pfalz

Euer Christian

4 thoughts on “MSC Magnifica – Der Kanal von Korinth”

  1. Hallo Christian,
    da Wasser mein Element ist, hätte ich mich auch genau für diesen schönen Ausflug entschieden.
    Beim Anblick dieser wunderschönen Fotos, werde ich ein wenig neidisch.
    Es gibt schon sehr schöne Orte auf unserer Welt, die ich sehr gerne mal bereisen würde. Gerne möchte ich mal wieder eine griechische Insel besuchen. Bisher war ich schon auf Rhodos und auf Kos.
    Tschüss bis zu nächsten mal auf Korfu 🙂
    Claudia

  2. Hallo Christian!
    Das Video von der Kanalfahrt hattest du ja eingestellt und fand ich schon damals sehr beeindruckend. Ein toller Ausgleich, zu der doch etwas nervigen Busfahrt. Durch das Schauen von „Verrückt nach Fluss „hatten mich einige Fotos an die Wände der Schleusen erinnert. Bestimmt spannend da mal durchzufahren!
    Auf Korfu , wo ich auch schon mal war, bin ich schon gespannt, was du dort alles gesehen hast!
    Ganz liebe Grüße und einen schönen Mittwoch! Tschüss, Kerstin 🙋🏻

  3. Hallo Christian,

    beeindruckende Fotos von Deinem Ausflug, der trotz etwas mühsamer Busfahrt sicherlich die bessere Entscheidung war, als die Akropolis – ist sie auch ein „Hotspot“, der in der Regel völlig überlaufen ist. Ich freue mich auf Korfu, eine Insel, die ich sehr mag und natürlich auf Kotor, das mir noch fehlt.

  4. Hallo Christian,
    bei deinem Bericht sind sofort Erinnerungen an unsere Kreuzfahrt mit der MS Berlin im Jahr 2013 wach geworden: https://www.reiseberichte-und-meer.de/korinthkanal—athen.htm. Diese Reise hatten wir u.a. auch deshalb gebucht, weil eine Fahrt durch den Kanal von Korinth angeboten wurde. Und weil die allermeisten Kreuzfahrtschiffe für den vergleichsweise engen Kanal viel zu groß sind, hatten wir uns für die Kreuzfahrt mit der Berlin entschieden. Man hatte zum Teil des Gefühl, die steil aufragenden Wände mit den Händen greifen zu können. Das Wetter war damals auch fantastisch und ich werde die Durchfahrt durch den Kanal nie vergessen. Danke nochmal für deinen Bericht, der diese Erinnerungen wieder aufgefrischt hat.
    Viele Grüße aus Landshut
    Helmut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hier könnt Ihr Bilder hochladen