Reiseerinnerungen – welche Kreuzfahrt-Momente bleiben Euch im Gedächtnis?

Wir Kreuzfahrt-Begeisterten sammeln unterwegs viele tolle Erfahrungen und Eindrücke. Aber welche Kreuzfahrterinnerungen sind uns am teuersten…?

Bei unseren täglichen Recherchen sind wir auf eine interessante Studie gestoßen: Danach nehmen Reiseerinnerungen einen ganz besonderen Platz in unserem Gedächtnis ein und bleiben uns oft ein Leben lang erhalten. Der Grund dafür soll sein, dass Urlaubserlebnisse häufig von ausgesprochen positiven Emotionen begleitet werden und sich deshalb besonders intensiv in unser Gedächtnis einprägen. Frei von den Sorgen des Alltags sollen wir auf Reisen besonders viele Details aufnehmen, die die Bausteine unserer Erinnerung bilden. Klingt sehr plausibel, oder?

Zu meinen schönsten Kreuzfahrt-Momenten zählen unter anderem das Ankern in der Halong-Bucht…

Mit gut 70 Prozent gaben die meisten Befragten an, dass ihnen vor allem beeindruckende Landschaften und die Schönheiten der Natur in Erinnerung bleiben. Andere erinnern sich aber auch an Menschen, besonders Essen, spezielle Landmarks oder Gerüche. Spätestens an dieser Stelle habe ich mich sehr ertappt gefühlt. Ich schätze es sehr, dass Kreuzfahrtschiffe mich von einem interessanten Platz der Welt zum nächsten bringen, aber wenn ich die Kreuzfahrt-Momente suche, die mich am meisten beeindruckt haben, sind es das Meer, die Natur und die Gegenden, die ich (nur?) mit dem Schiff erleben kann.
Kreuzfahrt Begeistert, Kreuzfahrtblog, Kreuzfahrtbericht, Kreuzfahrtportal, Kreuzfahrt-Blog, Kreuzfahrt-Blog, CruiseblogReisebericht, Kreuzfahrtgeflüster

… oder Steinchen hüpfen auf einer unbewohnten Insel in der Südsee…

Sonnenauf- und -untergänge, Stürme, schroffe Küsten, liebliche Inseln, bedrohliche Wolkenberge oder einfach das kontinuierliche Rauschen des Meeres… Das alles sind Erinnerungen, die ich immer bei mir tragen werde. Sogar der Hurrikane auf unserer allerersten Kreuzfahrt 2006 vor der Ostküste der USA gehört zu diesen unlöschbaren Eindrücken, die mich bis heute begleiten…
Kreuzfahrt Begeistert, Kreuzfahrtblog, Kreuzfahrtbericht, Kreuzfahrtportal, Kreuzfahrt-Blog, Kreuzfahrt-Blog, CruiseblogReisebericht, Kreuzfahrtgeflüster

Trotz oder gerade wegen dieser Erfahrung eines Hurrikanes auf meiner ersten Kreuzfahrt bin ich bis heute dem Kreuzfahren verfallen 😉

Die Umfrage ging sogar noch weiter und besagt, knapp 45 Prozent der befragten Deutschen habe sogar schon einmal eine Reise gemacht, die ihre Persönlichkeit verändert habe. Ich würde nicht soweit gehen, zu sagen, meine Persönlichkeit habe sich verändert, aber mit meiner ersten Kreuzfahrt hat sich zumindest mein Leben sehr verändert ;-).
Wie sieht es bei Euch aus? Könnt Ihr die Ergebnisse dieser Studie bestätigen? Welche Kreuzfahrt-Momente werdet Ihr nie vergessen? Und was sind die Dinge, die Euch unterwegs am meisten beeindrucken…?
Wir sind gespannt auf Eure Erinnerungen und Bilder und wünschen Euch einen guten Start in die Woche!

Herzlich,

Eure Irmela

 

9 thoughts on “Reiseerinnerungen – welche Kreuzfahrt-Momente bleiben Euch im Gedächtnis?”

  1. Nein irmela,ich habe nie eine Hochseekreuzfahrt gemacht, trotzdem sehr viel von der Welt gesehen und tolle Erinnerungen auch mit meinen altmodischen Fotoalben gesammelt. Und mit Flussfahrten die alle super organisiert waren tolle Landschaften an mir vorbeiziehen lassen,aber jedem das seine

  2. Hallo Kreuzfahrtfans,
    meine Frau hat mir meinen Wunsch zum 50igsten Geburtstag (also vor genau 10 Jahren) erfüllt, obwohl Sie eigentlich keine Kreuzfahrt machen wollte. Diese Reise war SOOOOO schön und beindruckend, dass auch sie der Virus „gepackt“ hat. Wir waren unheimlich fasziniert von den Sonnenauf- und untergängen, dem Ein- und Auslaufen (hier sei nebenbei besonders Fort Lauderdale,Venedig und Istanbul erwähnt),der unendlichen Weite und Faszination des Meeres sowie den Möglichkeiten an Bord,das wir es mittlerweile auf 11 Kreuzfahrten gebracht haben.Für mich persönlich ist der Blick auf das Meer Entspannung pur.
    Es hat uns zu noch mehr (Welt) Offenheit geführt, was sicher auch damit zu tun hat, das wir nach Aida dann bei NCL und RCC „gelandet“ sind und hier gibt es ja auch besonders viele internationale Passagiere.
    Wir planen nun nach der Karibik und dem Mittelmeer mal die „kälteren“ Gefilde wie z.B.Norwegen und die Ziele der Ostsee anzusteuern und sind schon ganz gespannt.
    Viele Grüße aus dem Ruhrpott
    Dieter

  3. Hallo Irmela,

    also für mich klingt das alles schon sehr plausibel!

    Alleine das Argument, „… dass Urlaubserlebnisse häufig von ausgesprochen positiven Emotionen begleitet werden und sich deshalb besonders intensiv in unser Gedächtnis einprägen …“ klingt doch logisch (vermutlich aber auch der Grund, warum viele Urlaubsliebschaften anschließend wieder in die Brüche gehen 😉 )
    Und man erinnert sich ja auch eher an positive, denn an negative Erlebnisse im Urlaub!
    Was mir aber auch auffällt: wenn man viel fotografiert – oder wie in meinem Fall videografiert – bleiben einen diese Szenen, die man sich dann vielleicht häufig alleine oder mit anderen anschaut, nach Jahren eher im Gedächtnis haften, als dann andere Erlebnisse in dem Urlaub.
    Gleiches wird auch für die Inhalte eines Blogs gelten, den man schreibt – und gelegentlich vielleicht noch mal liest.
    Ich denke, so manches was drin steht, hätte man ohne ihn irgendwann vergessen!

    VG Klaus

  4. Hallo zusammen,
    dem Kommentar von Klaus kann ich mich nur anschließen. Glücklicherweise ist der Mensch ja so gestrickt, dass schlechte Erfahrungen, egal ob im Urlaub oder im „normalen Leben“, im Langzeitgedächtnis verstauben. Fotos oder Filme macht man ja gerade deswegen, weil in der Regel davon auszugehen ist, dass man sich an dieses oder jenes gerne zurückerinnert. Wer fotografiert schon Bausünden o.ä. Okay, es gibt Ausnahmen, z.B. die Zeitgenossen, die Geld vom Veranstalter zurückholen wollen, aber die große Masse möchte sich eben gerne in eine schönere Welt „beamen“, meistens verbindet man diese angenehmen Dinge wie ein tolles Schiff oder ein Spitzenhotel mit entsprechendem Essen und angenehmen Mitreisenden vermutlich mit einer Reise. Und wer viel reist, kann natürlich auch viel erzählen. Irgendjemand hat den Spruch von der „Investition in Erinnerungen“ geprägt. Dem kann ich nur beipflichten. Je mehr Reisen wir unternehmen, um so mehr (positive) Erinnerungen haben wir. Sollten wir aus gesundheitlichen Gründen einmal nicht mehr in der Lage dazu sein, greifen wir eben (wehmütig) auf unsere Alben, Fotobücher, Filme u.ä. zurück. Spontan ist mir bei der Frage nach „dem Moment“ sofort die Passage durch den Kanal von Korinth mit der MS Berlin im Jahr 2013 eingefallen: https://www.reiseberichte-und-meer.de/korinthkanal—athen.htm Vielleicht weil das bis heute eine absolut einmalige Angelegenheit war und in jedem Fall ein „ganz besonderer Moment“. Ich hoffe, ein paar weitere kommen noch dazu.
    Viele Grüße aus Landshut
    Helmut

  5. Hallo Irmela !
    Es gab schon einige besondere Reisen für mich, die ich immer in Erinnerung halten werde. Nicht nur weil ich Fotos davon habe, sondern weil sich ein bestimmtes Ereignis oder Erlebnis, oder Lebensabschnitt sich damit verbindet. Viele Fotos sind leider nur via Fotoalbum der klassischen Art und ich muss sagen, das ich es schöner finde, sie mittlerweile via der cloud auf dem Smartphone zu haben und schnell im Alltag mal rüber zu schauen und gleich wieder im Erinnerungsfieber zu sein. Ein enorm positiver Effekt in unserer eher hektischen Zeit und Alltag. Was ich immer mir vornehme, ich habe oft das Gefühl, das in anderen Ländern, die Menschen ruhiger und gelassenerer im Alltag sind und sich nicht so hektisch unterwegs sind. Das nehme ich mir immer wieder vor, wenn ich wieder zu Hause bin. Leider oft nur von kurzer Dauer und schon bin ich wieder im Galopp unterwegs. Irgendwann werde ich das aber noch schaffen!
    Schöner Bericht von dir und ich denke, mal kurz innezuhalten und sich in schöne Erinnerungen zu vertiefen tut einfach gut und sollte man öfters machen!
    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche!
    Tschüß, Kerstin 💁🏻

  6. Hallo Ihr Lieben,

    vielen Dank für Eure Kommentare. Ihr sprecht mir alle aus dem Herzen!

    Und Kerstin trifft den Nagel auf den Kopf: Ab und zu mal innehalten und sich erinnern tut bestimmt jedem gut.
    Ich habe mal irgendwo gehört: “ Wenn am Ende mein Leben nochmals an mir vorbeizieht, möchte ich viel zu sehen haben“. Das hat mich auch irgendwie überzeugt… 😉

    Liebe Grüße aus dem kalten Hamburg,
    Irmela

    1. Moin Ulla,

      >> Oje seid ihr schon auf Novembertristesse 😣
      Aber überhaupt nicht !!! 🙂
      Schließlich geht es ja am Freitag endlich wieder auf die AIDAsol (siehe „Gastblogger“) 🙂

      VG Klaus

  7. Also, ich „speichere zur Sicherheit lieber zweimal ab“ 😉 einmal in Form von Fotos/Videos als „Datensicherung“, aber viel lieber in meinem Gedächtnis, in meiner Seele – das funktioniert auch bei leerem Akku und bei Stromausfall 😉 Ich weiß gar nicht, wo ich mit meinen „schönsten“ oder besonderen Momenten und Erinnerungen anfangen soll… Jede einzelne Kreuzfahrt hat viele davon: Die Begegnungen mit Menschen, die Wellen, Sonnenauf- und Untergänge, Landgänge, Mitternachtssonne – neben ganz vielen wunderschönen Erinnerungen gehört für mich die Ausfahrt mit der AIDAvita aus der Lagune Venedigs begleitet mit einem „venezianischen Maskenball“ an Deck – was für ein Erlebnis gemeinsam mit vielen Menschen, die alle sichtlich das gleich empfanden!!! Aber auch das Silvester-Feuerwerk vor Madeira auf der allerersten Kreuzfahrt mit der Maxim Gorki 1995/1996 gehört dazu. Und so könnte ich noch Seiten füllen – nicht eine einzige Kreuzfahrt, nicht einen einzigen Tag möchte ich missen und hoffe, es kommen noch ganz viele glückliche Momente hinzu, in meinem „Speicher“ ist noch ganz viel Platz und wenn es eng wird, dann „lösche“ ich einfach die weniger guten „Daten“ und ersetze sie durch positive Erinnerungen…
    @ Ulla: Das ist kein November-Blues, das ist Kreuzfahrer-Sehnsucht 😉
    @ Irmela: Was für ein wunderschöner Spruch!!!

    Viele schöne Erinnerungen und Grüße
    Helga E.-D.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hier könnt Ihr Bilder hochladen