Aktuelle Studie – wünscht Ihr Euch neue Kreuzfahrtziele?

Eine aktuelle YouGov-Studie im Auftrag von Costa besagt, dass 71 Prozent der Befragten sich neue Kreuzfahrtziele wünschen. Wie seht Ihr das…?

Wie Ihr in unseren News lesen könnt, sind die wichtigsten Argumente für eine Kreuzfahrt unkompliziert neue Städte und Regionen zu entdecken und jeden Morgen an einem anderen Ort aufzuwachen. Das hat eine Befragung von 3.053 Passagieren aus Spanien, Frankreich, der Schweiz, Italien, Österreich und Deutschland ergeben, die alle schon mal eine Kreuzfahrt gemacht haben. Christian und ich sehen das genauso. Wer die Welt entdecken und nicht jeden Tag am selben Strand liegen möchte, der ist auf einem Kreuzfahrtschiff bestens aufgehoben. Und an den Strand kann man ja ab und zu trotzdem nochmal gehen ;-). Wie seht ihr das? Was sind Eure Hauptargumente für eine Kreuzfahrt?
Venedig

Kreuzfahrer wollen neue Städte und Regionen kennenlernen ohne den Koffer zu packen. Heute Venedig…

Kotor

… morgen Kotor…

Mykonos

…übermorgen Griechenland

Trotz der großen Begeisterung für das Reisen auf See finden 71 Prozent der Befragten, dass das Kreuzfahrtangebot noch größer sein müsste, da es noch so viel zu entdecken gibt. Uns spricht dieses Ergebnis aus dem Herzen. Mit dem rasanten Wachstum in der Kreuzfahrtindustrie und den immer größeren Schiffen geht auch eine Vereinheitlichung der Ziele einher. Die großen Schiffe der großen Reedereien fahren alle mehr oder weniger dieselben Ziele an. Aber was machen Kreuzfahrt-Begeisterte ohne dickes Portemonnaie, die auch mal andere, neue Destinationen jenseits der Klassiker im Mittelmeer, in der Ostsee oder der Karibik kennenlernen möchten? Kleine, meiste teure Expeditionsschiffe, die exotischere Ziele und kleinere Häfen im Programm haben, sind leider nicht für jeden erschwinglich.
Kreuzfahrt Begeistert Kreuzfahrt-Portal Kreuzfahrtblog Irmela Tölke

Ob Kambodscha oder…

oder kleine Orte an Italiens Küste… Die Welt hält noch so viele schöne und interessante Ziele bereit…

Wie seht Ihr das? Welche Ziele fehlen Euch in den Angeboten der Reedereien oder findet Ihr die aktuellen Routings absolut ausreichend? Wir sind sehr gespannt auf Eure Meinung und senden sonnige Grüße in die kurze Woche!

Herzlich & Ahoi,

Eure Irmela & Christian

9 thoughts on “Aktuelle Studie – wünscht Ihr Euch neue Kreuzfahrtziele?”

  1. Genau, wenn ich bei der Route KATAKOLON; CIVITAVECCIA ODER BACELONA lese ist diese Kreuzfahrt schon „vergassen“. z.B. Sorent (Ausflug zur Amalfi-Küste oder nach Capri) wird faktisch nie angefahren.

  2. Hallo Irmela!
    Ich brauche gar nicht lange zu überlegen, ich finde die Kreuzfahrt um viele neue Eindrücke von den Destinationen zu erhalten absolut geeignet. Sicherlich ist man immer nur kurz an einem Ort, aber das bringt immer die Möglichkeit , sich zu überlegen, das eine oder andere nochmal im Detail oder Extra zu machen. Es verschafft einen guten Überblick, ob das Land oder Gegend einen liegt. Und ich habe die Erfahrung gemacht, das gerade die organisierten Ausflüge die Möglichkeit schaffen viel zu sehen , in der kurzen Zeit, wo man vor Ort ist. Kurz und prägnant eben, auch wenn es manchmal „hop hop hop“ ist. Dazu kommt, das man nicht jeden Tag den Koffer wieder einpacken muss und weiterreist. Solche Reisen habe ich schon öfters gemacht und sie haben auch alle Spaß gemacht. Die Katastrophen, die doch immer wieder mal aufgetaucht sind, wurde auch immer gut gemeistert und waren hinterher, oft ein Lacher. Es ist jedoch schon schön , abends voller Eindrücke , sich einfach ins Restaurant zu setzten und sich um nichts weiter mehr kümmern zu müssen. Nebenher gibt es für jedes noch so große oder kleinere Problem, immer eine schnelle und unkomplizierte Lösung vor Ort.
    Ob es mehr Destinationen sein müssten, kann ich ehrlich gesagt , nicht richtig beurteilen. Das liegt allerdings auch daran, das ich ohnehin noch vieles nicht gesehen habe und ich fürchte, auch nicht sehen werde, was ich so auf meiner persönlichen Wunschliste habe. Mein Reisegeldsäckchen füllt sich meist nicht so schnell, wie ich es gerne hätte. Für Alleinreisende sind viele Reisen auf dem Schiff dann schon recht teuer angelegt und da würde ich mir wirklich wünschen, das da , an der Stellraube noch etwas gedreht werden könnte. Was natürlich nicht gerade einfach ist. Ich weiß!
    Fazit- wenn es geht bin ich auf dem Schiff unterwegs 🙂 !

  3. Moin ihr beiden,

    ich denke eine Kreuzfahrt ist eine wunderbare Moeglichkeit zu entschleunigen und Distanz wieder bewusst zu erleben.Im Flieger kommt man schnell von einem zum anderen Ort ist von hier in Europa in 12 std.schon fast auf jedem Kontinent aber manchmal kommt der Kopf bzw.die Seele garnicht so Recht hinterher.Ausserdem bekommt man einen wunderbaren kleinen Einblick in die jeweilige Destination.Was einem besonderes gefaellt ob es nun ein Land oder ein Ort/Stadt ist,kann man nochmal bereisen mit mehr Zeit.
    Zum Routing kann ich garnicht so viel sagen,hab gerade garnicht alles auf dem Radar.
    Aber ich denke vorallem im Mittelmeer gibt es noch so vieles zu entdecken abseits der grossen,bekannten Häfen.DIe Kykladen mit ihren 12 Inseln zum Beispiel oder auch der Peleponnes,hat sicher vieles zu bieten.
    Die Philipinen sind auch wunderschoen und es gibt abseits von Manila und der Insel Cebu noch so viel zu entdecken.Eine Kollegin von mir stammt von dort und schwaermt mir immer wieder von den kleinen Inseln vor.Mit Sicherheit sind nicht alle mit grossen Kreuzfahrtschiffen anzufahren aber Moeglichkeiten gibt es dort bestimmt.

    Sonnige Gruesse aus Hamburg,Jessi

  4. Ich finde Kreuzfahrten total entspannend. Habe bis jetzt 8 Kreuzfahrten gemacht und kam so in Gegenden in die ich normalerweise nie hingekommen wäre. So z. B. Grönland. Die Antarktis reizt mich sehr, da möchte ich hin. Auch Afrika reizt mich oder die Südsee. Es gibt auch sehr viele Kreuzfahrtschiffe. Ich persönlich fahre lieber mit kleineren Schiffen. War erst jetzt gerade auf größerer Reise und habe die Abschiedstour der MS1 von Singapore bis Mallorca mit erlebt. Nach Muskat wäre ich niemals als Pauschaltourist geflogen, aber als Kreuzfahrer war ich total begeistert. Oder Dubai, Mumbai, Sri Lanka, Israel- all das wäre ich nicht angeflogen. Kleinere Inseln reizen mich sehr, da kommen die Riesenschiffe nicht hin. W74

  5. Moin ihr beiden ,

    ich denke eine Kreuzfahrt ist eine wunderbare Moeglichkeit zu entschleunigen und Distanz wieder richtig wahrzunehmen.Im Flieger kommt man zwar schnell ueberall hin,von hier in Europa ist man innerhalb von 12 Stunden fast auf jeden Kontinent .Aber manchmal kommt der Kopf bzw.die Seele garnicht so schnell hinterher und man ist fast nur koerpelich angekommen.
    Ausserdem ist es eine wunderbare Moeglichkeit einen kleinen Einblick in die verschiedene Laender bzw.Staedte zu bekommen.Staedte oder Orte die einem besonders gefallen kann man dann nochmal mit mehr Zeit besuchen.
    Zum Routing kann ich garnicht so viel sagen,da hab ich garnicht alles auf dem Schirm.
    Aber ich denke die Gegend um den Peleponnes hat sicher vieles zu bieten und auch die Kykkladen mit den vielen kleinen Insel sind sicher auch sehr reizvoll und meines Wissens noch nicht so im Fokus der Kreuzfahrten.
    Auch die Philippinen abseits von Manila und Cebu hat noch so viel unentdecktes zu bieten.Meine Kollegin die von dort stammt,schwaermt mir immer wieder von den vielen kleinen Insel vor.Sicherlich sind nicht alle mit den grossen Schiffen erreichbar aber es gibt sicher Moeglichkeiten.

    Sonnige Gruesse aus Hamburg,Jessi

  6. Hallo Irmela , Hallo Christian, ich würde auch kleine Schiffe bevorzugen, die kleine Häfen anlaufen können. Somit könnte man dem Massentourismus entkommen.

  7. Wir haben schon mehrere wunderbare Kreuzfahrten gemacht, sind aber auch sonst schon sehr viel gereist. Die Kreuzfahrten sind für neue Entdeckungen die komfortabelste Möglichkeit. Bei unseren vergangenen viele Rundreisen hat uns mit der Zeit das tägliche Kofferpacken sehr genervt. Daher sind für uns Kreuzfahrten eine tolle Alternative. Aber wir möchten keine großen Schiffe mit 6.000 Passagieren, ein Schiff mit 2.500 Leuten ist das Maximale.
    Ganz besonders lieben wir auch Flusskreuzfahrten durch die Flüsse Europas. Hier haben wir schon viele wunderschöne Städte entdeckt.
    Unser nächstes Ziel im Februar ist mit MS 4 die Reise von Dubai nach Südindien. Südindien hat uns immer schon interessiert. Wir haben bereits Nordindien bereist und wollen auch von Südindien etwas sehen. Eine Busrundreise ist uns zu mühsam und daher haben wir uns für das Schiff entschieden. Man sieht hier natürlich nur einen kleinen Teil. Aber das genügt uns bereits.
    Eines unserer Ziele wäre noch eine Kreuzfahrt entlang der amerikanischen Westküste – Richtung Süden. Aber das ist Zukunftsmusik.
    Nächste Woche geht es auf Flusskreuzfahrt – von Wien bis zum Donaudelta.
    Es gibt aber noch einige Flusskreuzfahrten in Europa die wir auch schon im Auge haben.

    1. Helga dann viel Freude auf der Donau. Habe ich schon hinter mir es war die grosse Fahrt von Passau bis Delta zwei Wochen lang , aber leider gabs enorm Hochwasser und damit Probleme in den Schleusen und Delta

  8. Oje ….dann hoffe ich, dass wir mehr Glück haben.
    Bis jetzt hatten wir auf unseren Flußreisen diesbezüglich noch keine Probleme.
    Hoffen wir das Beste .
    Vielen Dank und liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hier könnt Ihr Bilder hochladen