Sieben Mal werden wir noch wach – Weihnachten im Indischen Ozean

Heute in einer Woche brechen wir schon Richtung Indien, Sri Lanka und Malediven auf. Zwischen Plätzchen backen, Arbeit und Vorweihnachtstrubel wird das wohlige Kribbeln im Bauch immer stärker…

Ich fühle mich ein bisschen wie bei „Wir warten auf’s Christkind“ :-). Einige von Euch erinnern sich vielleicht an diese Fernsehsendung, die es früher an Heiligabend gab, um den Kindern die Zeit bis zur Bescherung zur verkürzen… Meine Bescherung ist dieses Jahr vorgezogen und dauert mehr als zwei Wochen. Ich freue mich schon so sehr, denn die Malediven standen schon so lange auf meinem Wunschzettel. Und wenn ich das wunderbare Beitragsbild dieses Posts sehe, wird mir schon ganz warm um’s Herz. Es stammt übrigens von unserer Gastbloggerin Christiane (vielen Dank, liebe Christiane!) und zeigt eine von 1.190 Inseln der Malediven. 1.190 Inseln! Und nur rund 350 davon sind bewohnt. Ich kann es wirklich kaum abwarten…

Unsere Reiseroute 1:1 aus den Reiseunterlagen entnommen                                                                                                                         Abbildung/Karte: Costa Kreuzfahrten

Los geht unsere Reise in Indien. Wir waren vor knapp vier Jahren schon mal dort, und wir haben eine ungefähre Ahnung, was uns dort erwartet: Ein sehr faszinierendes Land mit einer einzigartigen Kultur – aber auch ein ziemlicher Kontrast zu unserem Leben und zu den Malediven. Darauf muss man sich schon im Vorfeld einstellen, sonst könnte man einen kleinen Kulturschock erleiden. Auch die Ein- und Ausreiseformalitäten könnten etwas Geduld erfordern. An anderer Stelle hatte ich schon mal erwähnt, dass man für eine Kreuzfahrt dieser Art (mit drei Anläufen in Indien) ein Visum für die mehrfache Einreise (Multiple Entries) benötigt. Das zu erlangen (sofern man es nicht dem Reisebüro überlässt), ist schon ein kleines Abenteuer für sich ;-). Wir können das zum Glück vor Ort im Indischen Konsulat Hamburg erledigen. Übrigens: Wer auf einer Kreuzfahrt in Indien halt macht und – aus welchen Gründen auch immer – nicht von Bord gehen möchte, braucht trotzdem ein Visum. Ansonsten kann es sein, dass das Schiff den Hafen nicht anlaufen kann. Falls Ihr Euch auch für eine Indienreise interessiert, gibt es hier Informationen zu den Visa-Angelegenheiten. Trotz unseres Visums müssen wir uns aber wohl auf einige und eventuell langwierige Kontrollen vorbereiten. Andere Länder, andere Sitten. Und das ist ja eben auch ein Teil des Reisens…
Kreuzfahrt Begeistert, Kreuzfahrtblog, Kreuzfahrtbericht, Kreuzfahrtportal, Kreuzfahrt-Blog, Reisebericht, Kreuzfahrtgeflüster, Kreuzfahrtbericht

Fest im Pass installiert: mein Indien-Visum. Warum sieht man auf Passbildern eigentlich immer so urlaubsreif aus ;-)?

Nächsten Mittwoch geht es los. Gleich nach der Schule bringt uns der Flieger über Dubai nach Mumbai. Dann haben wir einen Tag vor Ort zur Akklimatisierung, bevor wir am Samstag auf der Costa neoRiviera einschiffen. Ich kenne noch keins der neo-Schiffe und bin gespannt, ob und wie sie sich vom Rest der Flotte unterscheiden. Mit einem „fremden“, mittelgroßen Schiff zu bekannten und neuen Destinationen aufzubrechen, ist ein Cocktail nach meinem Geschmack. Irgendwie scheinen wir dieses Jahr ein Händchen für Schiffe zu haben, die auf dem Absprung zu einem deutschen Veranstalter sind. Während unsere Gastgeberin der Sommerferien, die Pacific Eden, schon 2019 die Transocean Vasco da Gama sein wird, können AIDA-Fans die neoRiviera bald als AIDAmira erleben.
Kreuzfahrt-Begeistert Das Kreuzfahrt-Portal Kreuzfahrtblog

Unser temporäres Zuhause für die kommenden Feiertage: die Costa neoRiviera

So, nun muss ich mich aber weiter um Plätzchen, Arbeit, Vorweihnachtstrubel und natürlich Reisevorbereitungen kümmern. Was unternehmen wir in Mumbai, wo könnten wir dieses Mal in Goa Station machen und vor allem: Welche der 1.190 Inseln der Malediven kann ich in den drei Tagen vor Ort überhaupt besuchen… :-)?
Für sachdienliche Hinweise zur Ausflugsplanung bin ich Euch sehr dankbar, wünsche Euch eine schöne Wochenmitte und sende ein herzliches

Herzlich aus Hamburg,

Eure Irmela

P.S.: Hattet ich bereits erwähnt wie sehr ich mich freue :-)?

20 thoughts on “Sieben Mal werden wir noch wach – Weihnachten im Indischen Ozean”

  1. Hallo Irmela!
    Das ist auch eine schöne Art, aufs „Christkind „ zu warten! Wenn ihr erstmal an Bord seid….. 😉😂! Und ihr dürft diesmal für diese Reise unbedingt nicht vergessen, das Einreisevisum für wieder zu Hause , hervorgerufen bei evtl. erhöhtem Körpergewicht, durch kulinarische Anschläge aus der Bordküche! 😉 Ich glaube den Weihnachtsklassikern, werdet ihr trotz Fernreise, nicht entrinnen können! 😂 Ich wünsche euch das volle Verwöhnprogramm !!!! 🙋🏻
    Sachdienliche Hinweise konnte ich das, was ich schon geschrieben hatte, leunur zu den Malediven geben. Bin also richtig gespannt, was du zu erzählen hast ! Und unbedingt viele Fotos machen!
    Liebe Irmela: bitte nicht vergessen: ihr seid im Urlaub ! Ein Bericht hinterher von zu Hause ist genauso schön, lieber vor Ort alles richtig genießen und kein Stress machen, weil wlan und Internet nicht verfügbar sind!
    Wünsche euch ganz viel Spaß beim Christkind-Countdown! Kein Stress vorher bei Keks und co. Und habe ich es schon erwähnt?!? Ihr habt euch diese Reise absolut verdient!!!
    Ganz liebe Grüße, Kerstin 🙋🏻

    1. P.s die Bilder in Pässen sehen immer so aus, damit man immer wieder rechtzeitig daran erinnert wird, bald wieder den Urlaub zu buchen 🚢🌊⚓️😉!!!

  2. Liebe Irmela,

    ich bin auch gespannt, was Du berichten wirst – wir hatten ja bei Tee und Scones darüber geklönt, dass ich endlich auch eine Kreuzfahrt im Kopf habe, die mich in absolut unbekanntes Terrain in entsprechende Entfernung führen wird und das vielleicht auch mal ganz alleine – aber noch ist es nicht ausgereift;-) Deshalb sauge ich Infos und Bilder/Berichte (z. B. bei VnM) auf wie ein Schwamm und hoffe auf die zündende Idee;-)

    Bei Dir ist das Abenteuer dagegen zum Greifen nah, die letzten Tage und Stunden vergehen bekanntlich wie im Fluge! Ich wünsche Dir trotzdem viel Ruhe und Gelassenheit bei den letzten Vorbereitungen und täglich stärker werdender Vorfreude!

    Liebe Grüße
    Helga E.-D.

  3. Oh, ich bin ja so neidisch! Bei uns sind es noch 3 Wochen bis Indien… 🙁

    Ich wünsche Dir eine tolle Zeit in „Incredible India“ und genieß die Reise. Die Bürokratie mußt Du einfach ausblenden, das sind schlimmstenfalls 60 min aufsummiert über die Reise, also quasi nichts im Vergleich zu 20.100 min Erholung und Sightseeing.

  4. Moin Irmela,
    Vorfreude ist doch die schoenste Freude 😉.
    In einer Woche sitzt ihr schon im Flieger,ich nehme an ihr nehmt den Nachmittagsflieger der Emirates?!Vielleicht bin ich am Mittwo h ja am schaffen und seh euch am Flughafen.Zu Indien und den Malediven kann ich leider keine sachdienliche Hinweise geben.Hoechstens zu Colombo,ich finds am Galle Face Green immer sehr schoen.Aber halt auch eher zum Abend hin.Mount Lavinia der Stadtdtrand ist nicht weit weg aber baden wuerde ich da eher nicht.Es gibt einige Hotels wo man den Pool benutzen kann.Mitten in der Stadt liegt der Gangaramaya Tempel,ein wirklich schoener Tempel.Von dort ist es auch nicht weit weg zum Beira Lake,wo man gut spazieren und verweilen kann.Wenn ich was zum Essen empfehlen darf. …Plain Hopper bzw.Egg Hopper sind sehr lecker genau wie isso vadeis( frittiertes Linsengebaeck mit shrimps)oder Kotthu (verschiedene Versionen),cocount rottis mit verschiedenen Currys.
    Gruesst mir meine 2te Heimat.
    Nun wuensche ich dir viel Spass beim planen und Ideen sammeln.Vor allem aber wuensche ich euch eine wunderbare Reise mit vielen tollen Erlebnissen.Geniesst und lasst es euch gut gehen.
    Alles Liebe heute nochmal aus Lampertheim,Jessi

  5. Hallo Irmela, wir haben in New Mangalore eine Kashewkern Fabrik besucht. Jetzt weiß ich auch warum die Kashewkerne bei uns so teuer sind. Ich wünsche Euch einen tolle Urlaub.
    LG Christiane

  6. Hallo Irmela,
    viel, viel Spaß auf dieser tollen Reise. Bin sehr gespannt, was du zu. Schiff berichtest. Ich gehe fest davon aus, dass wir übernächstes Jahr sie als AIDA ausprobieren werden. Ebenso bin ich auf deine Infos in Sachen Malediven gespannt. Wir sind im April nächstes Jahr dort und sind noch unschlüssig …
    In Mumbai und Cochin sind wir 2014 mit Mumbai Magic unterwegs gewesen, gut organisierte deutschsprachige Ausflüge in kleinen Gruppen! In Mumbai unbedingt sehenswert die Wäscherei Dhobi Ghat, das Gateway to India, das Hotel Taj Mahal Palace – hier kann man problemlos auch die Toilette benutzen;-), ansonsten einfach die Atmosphäre aufsaugen, Mumbai ist unfassbar vielfältig. Auch das Ghandi Museum ist einen Besuch wert.
    In Cochin kann man für ein Cent die Fähre bei der Schiffspier zum Übersetzen über den Fluss benutzen, eine Tuk Tuk Fahrt zu den Sehenswürdigkeiten wie den chinesischen! Fischernetzen, dem jüdischen Viertel, der Franziskanerkirche, den Kolonialbauten etc ist klasse. Und ein Bootsausflug in die Backwaters sollte m. E. auch nicht fehlen, der Weg dorthin ist genauso spannend wie die Bootsfahrt selbst.
    Wir wünschen dir und deiner Familie eine tolle Reise und freuen uns auf deinen Bericht!
    Viele Grüße
    Lisi

  7. Moin Irmela,

    na, das ist ja wirklich eine tolle Route, die ihr da gebucht habt!!
    Da könnte ich ja fast in die Versuchung kommen, und meine Reise mit der MS2 noch umzubuchen 🙂
    Drei Tage auf den Maldivien plus die vielen Seetage … das MUSS man ja tiefenentspannt zurück kommen !!

    Ich wünsche euch eine tolle Reise mit viel Erholung und bin ebenfalls schon sehr gespannt darauf, was Du berichten wirst! Wünsche Euch schon mal schöne Feiertage und einen guten Rutsch!
    LG Klaus

    BTW: wie lange fliegt man denn bis Mumbai (geht das via Dubai) ??

  8. Moin Ihr Lieben,

    vielen Dank für Eure vielen guten Wünsche, Vorschläge und Kommentare!

    @Kerstin: Vielen Dank für Deinen Malediven-Insights und Deine Ermunterung in Sachen Passfoto ;-)). Das beruhigt mich.
    @Helga: Ich habe für das sehr herzliche Treffen zu danken. Ich bin schon sehr gespannt, wohin dich/euch die große Reise führen wird. Vielleicht kann ich auch noch ein paar Tipps dazu geben? Und mit großer Freude habe ich eben Deinen ersten Beitrag zum Gastblog gelesen. Sehr schön ;-). Es wird Zeit, dass wir mal wieder Tee trinken… 😉
    @Carsten: Sieh es doch mal so: Wenn ich wieder hier bin und in Post Cruise Depression versinke, hast Du alles noch vor Dir… Sollten wir nicht mehr sprechen, wünsche ich Dir auch eine tolle Zeit und eine gute Reise!
    @Jessi: Richtigs gefolgertt. EK 60 ;-). Du arbeitest am Flughafen? Wo denn? Lieben Dank für Deine Colombo-Tipps. Wir waren schon mal dort und ich hatte mich damals sofort verliebt. Die Highlights der Stadt haben wir schon gesehen, mal sehen, ob wir das wiederholen oder etwas rausfahren. Lohnt sich Mount Lavinia? Dann vielleicht bis Mittwoch ;-)?
    @Christiane: Vielen Dank für den Tipp & liebe Grüße zurück!
    @Lisi: Das waren ja gleich ganz viele Tipps. In Cochi waren wir noch nicht und sind besonders dankbar für Deine Hinweise. Habt ihr die Backwatertour individuell oder über das Schiff gebucht?
    @Klaus: Du bist auf der MS2 aber auch sehr gut aufgehoben. Dir ebenfalls eine entspannte Reise und einen guten Rutsch. Ich hoffe, Du wirst im Nachgang auch von Deinen Erfahrungen mit MS berichten…?
    BTW: Die reine Flugzeit von HH nach Mumbai via Dubai ist ca. 9 h

    Euch allen einen schönen Tag!

  9. Moin Irmela,

    >> Dir ebenfalls eine entspannte Reise und einen guten Rutsch.
    Danke schön – meine Planungen stehen und ich freue mich auch schon sehr drauf 🙂

    >> Ich hoffe, Du wirst im Nachgang auch von Deinen Erfahrungen mit MS berichten…?
    Aber klar doch – muss nur schauen, wie schnell ich es schaffe!

    >> Die reine Flugzeit von HH nach Mumbai via Dubai ist ca. 9 h
    Danke 🙂

    VG Klaus

  10. Hallo
    Wünsche Euch eine wunderschöne Zeit und eine schöne Reise.
    War vor 30 Jahre schon mal in Indien (Goa). Jetzt geht es bei mir
    gesundheitlich mit dem Reisen nicht mehr. Aber man läßt sich ja
    nicht unterkriegen. Es gibt ja das Internet, wo man seine Erinnerungen
    Revue passieren läßt.

  11. Hallo Michaela,

    vielen Dank für den Hinweis und Deine guten Wünsche.

    Tatsächlich habe ich da auch schon mit Ausflügen geliebäugelt. Hast Du Erfahrung mit dem Anbieter?

    Liebe Grüße,
    Irmela

    1. Sorry, komme jetzt erst zum antworten. Ich leider noch nicht aber gute Freunde. Sie waren total begeistert!!! Hatten mehrere Ausflüge dort gebucht. Hat auch alles prima geklappt ☺

  12. Moin Irmela,
    Ja ich arbeite am Flughafen vor der Sicherheitskontrolle bei der Bordkartenkontrolle.Noch ist keine Schicht frei aber mal schauen.Colombo ist auch wirklich eine tolle Stadt,es hat sich in den letzten Jahren wirklich sehr viel getan.
    Ich finds schon schoen in Mount Lavinia.Bin halt immer eher zum Abend dort.Aber es gibt viele einige Strandcafe/Restaurants mit Liegemoeglichkeiten.Man kann schoen am Strand spazieren und es eigentlich immer ein guter Wind.Anbei noch 2 Bilder vom Strand.
    Ich hoffe das hilft.
    Alles Liebe Jessi

  13. Liebe Jessi,

    vielen Dank für die Bilder. Ich beneide Dich ein bisschen, dass Du so oft in Sri Lanka sein kannst. Ein tolles Land und ich freue mich auf eine Wiedersehen.

    Ich werde jetzt immer mit ganz offenen Augen durch die Sicherheitskontrolle gehen ;-).

    So oder so liebe Grüße,
    Irmela

  14. Hallo Irmela,
    hier schreibt die andere Christiane.. 🙂 .
    gerade bin ich auf meinem eigenen Blog Tourism & Cultures, da ich heute abend einen WordPress-Kurs habe, wollte ich nochmal kurz die Anmeldedaten checken. da entdecke ich bei mir in meinen verlinkten Seiten Deinen Post zu Deiner Weihnachtsreise mit dem Malediven-Sonnenuntergang und denke.. hmm, ist das nicht mein Photo.. ?? und da lese ich.. oh ja, es ist tatsächlich mein Photo… das es nun in Dein Titelbild geschafft hat, freut mich sehr.. und ich beneide Dich sehr um diese wunderschöne Winter-Entfliehen-Reise..
    Wie irre wäre mal wieder ein richtiger Urlaub.. war ich doch dieses Jahr fast ausschließlich dienstlich on tour..

    Natürlich wünsche ich Dir eine unvergessliche Reise, schöne Erfahrungen auf Costa neo und ich freue mich auf Deine Berichte..
    Ich hoffe auch in den nächsten Tagen meinen Donau-Gast-Blog weiter schreiben kann..auch wenn ich noch in der Abschlußprüfung meines Fernstudiums stecke..

    Frohes Fest Dir und Deiner Familie im Indischen Ozean !!

    Herzlichst , Christiane

  15. Moin Irmela,
    da es ja für Euch schon morgen los geht, möchte ich Euch schnell nochmal eine tolle Reise wünschen, fröhliche Weihnachten und alles Gute für 2019 !!
    Ich werde mich morgen auch mit dem Kofferpacken beschäftigen 🙂
    VG Klaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hier könnt Ihr Bilder hochladen