SY Royal Clipper – Auf zu den Kakaoplantagen

Am nächsten Morgen erreichten wir St. Georges. Nach einem kurzen Tenderweg haben wir ein eigenen Bus für die Gruppe bestiegen und sind über die Insel zu unserem ersten Ziel des Ausfluges gefahren, dem Concorde Wasserfall. Hier hatte man die Möglichkeit, kurz ins kühle Nass zu springen, bevor es dann weiter ging zum nächsten Stopp. Einige aus unserer Gruppe haben diese Chance natürlich genutzt.

Auf einer Kakaoplantage haben wir einiges über die Gewinnung und Herstellung von Schokolade gelernt und uns verschiedene exotische Pflanzen angesehen.

Auf unserem Weg über die Insel sind wir an einer traditionellen Manufaktur für Tontöpfe vorbeigekommen.

Der Abend an Bord hielt neben den kulinarischen Köstlichkeiten, mit denen man auf der Royal Clipper tagtäglich verwöhnt wird, noch einen wunderschönen Sonnenuntergang bereit. An Bord wird am Abend im Restaurant bedient und zum Frühstück und Mittagessen gibt es die Speisen in Buffetform. Das ist natürlich noch nicht alles – der Nachmittagssnack und Mitternachtssnack sowie das Continental-Frühstück für Frühaufsteher dürfen natürlich nicht fehlen.

Mit diesen Eindrücken und dem schönen Sonnenuntergang haben wir den Abend noch in geselliger Runde ausklingen lassen.

Ein herzliches AHOI aus der Pfalz

Euer Christian

1 thought on “SY Royal Clipper – Auf zu den Kakaoplantagen”

  1. Moin in die Runde!
    Das war bed ein interessanter Ausflug! Vor allem die Plantage hätte ich spannend gefunden. Und eine wirklich schöne Landschaft!😍
    Liebe Grüße 🙋🏻

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hier könnt Ihr Bilder hochladen