SY Royal Clipper – Erste Bordgefühle

Nach einer etwas schaukeligen Nacht sind wir am nächsten Tag auf der Insel Union Island angekommen…

Die Insel gehört zum Inselstaat S. Vincent und the Granadienes.

Union Island

Für mich gehört es auf diesem Schiff einfach immer dazu, egal zu welcher Tageszeit, das Ein- und Auslaufen an Deck zu verbringen.

Tolle Stimmung beim Auslaufen am Abend.

Die Insel war für mich ein guter Start, um etwas Karibik-Feeling zu entwickeln. Mit dem Tenderboot sind wir zu einem Strand gebracht worden, an dem, außer uns und ein paar Einheimischen, niemand anzutreffen war. Die an Bord kostenfrei auszuleihende Schnorchelausrüstung konnte man hier super nutzen und dank der Tipps der Schiffsbesatzung konnte man allerhand Fische, Seesterne und Krebse beobachten.

Nachdem wir an Bord zurückgekehrt sind, haben wir das Auslaufen an Deck genossen. Übrigens kann man bei den Manövern dem Kapitän immer schön über die Schulter schauen.

Am nächsten Tag stand ein schöne gemeinsamer Ausflug auf dem Programm, aber dazu berichte ich beim nächsten Mal mehr.

Ein schönes Wochenende und herzliches AHOI aus der Pfalz,

Euer Christian

1 thought on “SY Royal Clipper – Erste Bordgefühle”

  1. Hallo Christian!
    Der Ausflug war bestimmt super! Ich hätte das vermutlich auch ausprobiert und eine Runde geschnorchelt!
    Ich wünsche ebenfalls ein schönes Wochenende!!! Liebe Grüße aus dem heute doch etwas winterlichen Hannover!
    😊🙋🏻

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Hier könnt Ihr Bilder hochladen